08 März 2019 | Polizei & Gericht

Cannabis führt zu Festnahmen

Aktivisten wollen eine Legalisierung von Marihuana erzwingen

Derweil Stimmen zur Legalisierung von Marihuana für medizinische Zwecke in zuletzt deutlich lauter geworden sind, greift das Drogendezernat der namibischen Polizei in der Erongo-Region weiter streng Personen durch, die des Besitzes von bzw. Handels mit der illegalen Droge verdächtigt werden.

Von Erwin Leuschner, Swakopmund/Walvis Bay

Allein in dieser Woche wurden erneut zwei Personen an der zentralen Küste festgenommen, die im Besitz von Marihuana gewesen sein sollen. Das teilte Daniel Gurirab, Sprecher der Polizei in der Region Erongo, jetzt mit. So wurde am Mittwochnachmittag ein 24-Jähriger in Walvis Bay verhaftet. Shandre Huslund soll im Besitz von 344 Gramm Cannabis gewesen sein, den Wert bezifferte Gurirab auf 3440 N$. „Wir haben die Droge während einer Razzia in seiner Wohnung gefunden“, so der Polizeisprecher.

Schon einen Tag zuvor wurde Robert Werner Dittmer (27) in seiner Wohnung im Stadtteil Meersig in der Hafenstadt verhaftet. Dort habe die Polizei eine Cannabis-Pflanze und zusätzlich 614 Gramm Marihuana sichergestellt. Den Wert gab Gurirab mit 6140 N$ an. „Der Angeklagte ist am Mittwoch vor dem Magistratsgericht vorgeführt worden. Ihm wurde die Freilassung gegen Kaution in Höhe von 8000 N$ gewährt“, so Gurirab. Der Fall wurde zwecks weiterer polizeilicher Ermittlungen auf den 8. Mai vertagt.

Aufrufe zur Legalisierung von Marihuana für medizinische Zwecke sind seit der Festnahme der Swakopmunderin Cheryl Green am 23. Februar stetig lauter geworden. In der Wohnung von Green im Stadtteil Kramersdorf hatte die Polizei 71 Marihuana-Pflanzen, Cannabis-Öl-Fläschchen sowie Cannabis-Saat mit einem geschätzten Wert von etwa 21000 N$ sichergestellt (AZ berichtete). Green soll Cannabis-Öl für ihren Mann hergestellt haben, der an einer neurologischen Krankheit leidet. Sie befindet sich inzwischen gegen Kaution in Höhe von 5000 N$ auf freiem Fuß.

Kurz nach Greens Festnahme wurde ein Bewohner in Henties Bay verhaftet, der ebenfalls Marihuana für medizinische Zwecke angepflanzt hatte. Laut Medienberichten hat die Polizei bei Thillo Tietz vier Cannabis-Pflanzen sichergestellt – auch Tietz soll Öl aus der Pflanze für medizinische Zwecke hergestellt haben.

Nun wollen zwei namibische Gruppen im April einen Marsch zur Legalisierung von Cannabis in Windhoek veranstalten. Der Marsch soll am 19. April stattfinden – ein Tag vor dem sogenannten Welt-Cannabis-Tag. Auf die Aktion haben jetzt die Gruppen Ganja Users of Namibia (GUN) und Rastafari United Front (RUF) mittels eines Posters hingewiesen.

„Während des friedlichen Marschs wollen wir eine Petition an den Parlamentspräsidenten überreichen und darin eine Legalisierung von Cannabis fordern“, heißt es. Und: „Das Verbot ist irrational.“ Der Marsch beginnt bei der B1 City Mall in der Nähe des Katutura-Staatskrankenhauses.

Gleiche Nachricht

 

Plagiats-Streit wird im Februar entschieden

vor 21 stunden | Polizei & Gericht

Windhoek (ms) • Das Obergericht will am 19. Februar kommenden Jahres über einen Plagiatsstreit zwischen den rivalisierenden Lebensmittelherstellern NamibMills und Bokomo Namibia entscheiden, der sich...

Acht neue Fälle der Wilderei

vor 1 tag - 19 August 2019 | Polizei & Gericht

Windhoek (cev) – Allein in der vergangenen Woche sind acht neue Fälle der Wilderei gemeldet worden. Insgesamt wurden 17 Personen verhaftet – in fünf beziehungsweise...

Fünf Tage in der Wüste überlebt

vor 1 tag - 19 August 2019 | Polizei & Gericht

Swakopmund/Walvis Bay (er) - Ein 21-jähriger Sambier, der am Down-Syndrom leidet und bei der Polizei in Walvis Bay als vermisst angemeldet worden war, wurde nach...

Junger Mann filmt Suizid

vor 1 tag - 19 August 2019 | Polizei & Gericht

Swakopmund/Walvis Bay (er) - Ein 22-jähriger Swakopmunder beging in der Zeit zwischen Mittwoch und Donnerstag Selbstmord und filmte sich dabei, teilte der amtierende Polizeisprecher der...

Unfall im Etoscha-Park: Touristen helfen Opfern

vor 1 tag - 19 August 2019 | Polizei & Gericht

Windhoek (cev) - Erste-Hilfe-Einsatz im Urlaub: Eine spanische Reisegruppe hat mehreren Unfallopfern geholfen, nachdem ein Dienstfahrzeug der Polizei und ein Mietfahrzeug mit Touristen am Donnerstagvormittag...

Nashorn sofort tot

vor 1 tag - 19 August 2019 | Polizei & Gericht

Windhoek (ste) - In der vergangenen Woche wurde auf den elektronischen Medien über den Hergang spekuliert, als ein Schwarzes Nashorn am Mittwochabend von einem Allrad-Lkw...

Zusammenstoß am Strand

vor 1 tag - 19 August 2019 | Polizei & Gericht

Swakopmund/Walvis Bay (er) - Am Samstagnachmittag kam es wenige Kilometer südlich von Paaltjies nahe Walvis Bay zu einem kuriosen Unfall am Strand, als zwei Fahrzeuge...

Drogendelikte: Polizei verhaftet 118 Personen

vor 4 tagen - 16 August 2019 | Polizei & Gericht

Windhoek (cev) – Die namibischen Behörden haben im vergangenen Monat Drogen und illegale Substanzen im Wert von über einer halben Million Namibia-Dollar konfisziert. Das berichtete...

NamibMills erleidet Prozess-Niederlage

vor 5 tagen - 15 August 2019 | Polizei & Gericht

Windhoek (ms) - Die Wettbewerbskommission (NaCC) hat einen juristischen Teilerfolg gegen den Mühlenbetrieb NamibMills errungen, den sie auf 51 Millionen N$ verklagt hat.Der Etappensieg ergibt...

Mutmaßliche Wilderer in Haft

vor 6 tagen - 14 August 2019 | Polizei & Gericht

Windhoek (cev) – Die Behörden haben in diesem Monat allein 19 Personen wegen Delikten und Verbrechen im Zusammenhang mit Wildtieren verhaftet. Darunter waren auch zwei...