16 Februar 2021 | Gesundheit

CAN: „Spray-a-Thon“ gegen Krebs bei Kindern

Windhoek (jl) • Am gestrigen Welt-Kinder-Krebstag hat die Namibische Krebsvereinigung (CAN) zu mehr Aufmerksamkeit für das Thema Krebs bei Kindern aufgerufen. Außerdem will die CAN allen Betroffenen ihre Unsterstützung zusichern, insbesondere aufgrund der schwierigen Situation durch Covid-19.

Der international begangene „World Childhood Cancer Day” findet jedes Jahr am 15. Februar statt. Ziel des Tages ist es, das Bewusstsein für Krebs bei Kindern zu stärken und Betroffene zu unterstützen. Außerdem soll auf nötige Verbesserungen der Behandlungsmethoden weltweit hingewiesen werden.

Laut einer Umfrage der internationalen gemeinnützigen Organisation für Krebs-Kontrolle (UICC), die in 55 Ländern durchgeführt wurde, haben das Einkommen und die Aktivitäten der Organisationen, die gegen Krebs kämpfen, unter der Covid-19 Pandemie stark gelitten. Auch die CAN ist davon betroffen. Nach eigener Aussage hat sie vergangenes Jahr 35 Prozent ihres Einkommens verloren und erwarte dieses Jahr einen Verlust von 54 Prozent, obwohl sich die Kosten erhöht hätten und die Unterstützungsprogramme ohne Unterbrechung weiterlaufen müssten.

Laut der Namibischen Krebsvereinigung bekämpfe die weltweite Krebs-Gemeinschaft aber weiterhin die gefährliche Krankheit, besonders bei Kindern. Sie lasse sich auch von einer globalen Pandemie nicht davon abhalten.

Um Geld für den Kampf gegen Krebs bei Kindern zu sammeln, veranstaltete die CAN gestern den sogenannten „Spray-a-Thon“. Gegen eine Spende konnten sich Passanten die Haare mit Spraydosen bunt färben lassen. Gesammelt wurde für die Renovierung der pädiatrischen Kinderabteilung des Windhoeker Krankenhauses sowie für das CHICA-Programm (Children Fighting Cancer in Namibia) der CAN. Allein für die Renovierung würden

235 000 N$ benötigt, so Rolf Hansen, CAN-Geschäftsführer.

Gleiche Nachricht

 

Sieben Corona-Tote

vor 19 stunden | Gesundheit

Windhoek (km) - Das Ministerium für Gesundheit und Soziales hat gestern 218 neue Corona-Infektionen gemeldet, die sich vor allem auf die Regionen Erongo (56), Khomas...

Corona-Impfungen beginnen in Oshana

vor 2 tagen - 21 April 2021 | Gesundheit

Windhoek (km) - Die Impfkampagne gegen Covid-19 hat nun auch die Region Oshana erreicht. Seit Montag wird in den Krankenhäusern von Oshakati gegen das Virus...

Zahl der Geimpften steigt

vor 3 tagen - 20 April 2021 | Gesundheit

Nach Angaben des Gesundheitsministeriums wurden gestern 118 Corona-Neuinfektionen gemeldet. Die Fälle konzentrieren sich auf die Regionen Otjozondjupa (27), Ohangwena (19), Hardap (18) und Khomas (14)....

COVAX liefert vorerst nur 24 000 Dosen

vor 4 tagen - 19 April 2021 | Gesundheit

Von K. Moser und E. Leuschner,Swakopmund/WindhoekGesundheitsminister Dr. Kalumbi Shangula hat am Freitag 24000 AstraZeneca-Dosen entgegengenommen und zeigte sich zuversichtlich im Kampf gegen die Pandemie. Er...

Herausforderung für Schülerinnen

vor 4 tagen - 19 April 2021 | Gesundheit

Keetmanshoop / Windhoek (Nampa/cr) - Der Regionaldirektor für Bildung in der Region Kharas, Awebahe Hoeseb, sagte vergangene Woche, dass die meisten weiblichen Schüler zwar die...

Gesundheitsministerium besorgt über Corona-Todesfälle

1 woche her - 15 April 2021 | Gesundheit

Von Katharina Moser, WindhoekGegenüber Medienvertretern hat sich das Ministerium für Gesundheit und Soziales am Mittwoch besorgt anlässlich der hohen Todeszahlen durch Corona gezeigt. Nach Angaben...

„Krankenwagen nicht tragfähig“

1 woche her - 14 April 2021 | Gesundheit

Rundu/Windhoek (NMH/cr) • Bereits 2019 hatte das Gesundheitsministerium zugesagt, dass ein Krankenwagen bei der Mpora-Klinik in Kavango-West stationiert werde. Damals sei das einzige Hindernis die...

260 neue Corona-Fälle in Namibia

1 woche her - 13 April 2021 | Gesundheit

Windhoek (km) Laut dem Ministerium für Gesundheit und Soziales wurden zuletzt 260 neue Corona-Fälle und fünf Todesfälle in Namibia verzeichnet (Stand 12. April). Ein Großteil...

Corona-Impfungen im Katutura-Staatskrankenhaus schreiten voran

1 woche her - 12 April 2021 | Gesundheit

Windhoek (km) - Auch im Katutura-Staatskrankenhaus schreiten die Impfungen gegen COVID-19 nun voran. Wie bei einem Presse-Event am Freitag zu sehen war, impft das Personal...

Tuberkulose-Vorbeugekampagne

1 woche her - 12 April 2021 | Gesundheit

Von Katharina Moser und Nampa, Windhoek Das Ministerium für Gesundheit und Soziale Dienste (MoHSS) hat eine landesweite Kampagne initiiert, um die Reichweite der sogenannten...