28 März 2018 | Bildung

Bibliotheken als Wissensquelle nutzen

Es müsse mehr in Bibliotheken investiert werden, sagte gestern die stellvertretende Ministerin für Umwelt und Tourismus, Bernadette Jagger, auf einem Informations- und Bewusstseinsbildungstag beim Umweltministerium in Windhoek, der Bibliotheken in den Mittelpunkt stellte. Vertreter mehrerer Ministerien und anderer staatlicher Einrichtungen kamen hier zusammen, um Informationen über sich bereitzustellen, wobei auch darauf hingewiesen wurde, dass jede einzelne Organisation über eine Büchersammlung verfüge, die allen Staatsmitarbeitern zur Verfügung stehe. „Diese werden viel zu wenig genutzt“, so Jagger, die Bibliotheken als Quelle für Bildung und lebenslanges Lernen erachtet. In diesem Zusammenhang appellierte sie auch an die Bibliothekare, von ihren jeweiligen Arbeitgebern fehlende Bücher einzufordern und damit die oftmals leeren Regale aufzufüllen. Interessierte konnten sich an den einzelnen Ständen wie beispielsweise hier vom Bildungsministerium informieren und einen Einblick in ausgewählte Schriftstücke erhalten. Foto: Nina Cerezo

Gleiche Nachricht

 

Gebühren an Staatsschulen nicht verpflichtend

vor 1 tag - 21 Juni 2021 | Bildung

Windhoek/Blouwes (Nampa/sb) • Staatsschulen, die Eltern zur Zahlung von Schulgebühren verpflichten, tun dies illegaler Weise, da die Regierung allen Schulen Mittel aus Steuergeldern zur Verfügung...

Unter Zugzwang: Winterschulferien vorverlegt

vor 4 tagen - 18 Juni 2021 | Bildung

Windhoek (NMH/sb) • Das Bildungsministerium hat in dieser Woche die Änderungen angekündigt, von denen die Schulen aufgrund der derzeitigen Corona-Situation im Land betroffen sind. Laut...

„Kindergärten sind wichtig“

vor 5 tagen - 17 Juni 2021 | Bildung

Swakopmund/Windhoek (er) - Alle Zentren der frühkindlichen Entwicklung (ECD), darunter besonders Kindergärten, müssen den Präsenzunterricht von heute bis morgen unterlassen, wenn sie sich auf einem...

NANSO: Sofortige Schulschließung gefordert

vor 6 tagen - 16 Juni 2021 | Bildung

Windhoek (Nampa/sb) - Die namibische Studentenorganisation (NANSO) fordert mit sofortiger Wirkung die Schließung aller Schulen, da die Bildungseinrichtungen zu Brutstätten von COVID-19 geworden seien. Das...

Online-Unterricht bei NUST

1 woche her - 11 Juni 2021 | Bildung

Windhoek (sb) - Die Namibische Universität für Wissenschaft und Technik (NUST)hat mit sofortiger Wirkung jeglichen Präsenzunterricht ausgesetzt und ist vorerst zum Online-Unterricht übergegangen. Grund dafür...

„Kinder in Schulen sicher“

1 woche her - 10 Juni 2021 | Bildung

Windhoek (Nampa/sb) - Trotz steigender COVID-19-Fälle, die in Schulen gemeldet werden, sind die Kinder in den Bildungseinrichtungen sicherer als Zuhause. So die Aussage der...

Digital Kits für junge Namibier

vor 2 wochen - 02 Juni 2021 | Bildung

Von Katharina MoserWindhoekGestern hat die Initiative StartUp Namibia ein neues Projekt gestartet, das die digitalen Kompetenzen junger Erwachsener in Namibia fördern soll. Das Programm, das...

Falschmeldung in Umlauf gebracht

vor 2 wochen - 02 Juni 2021 | Bildung

Windhoek (sb) - Das Bildungsministerium gab gestern bekannt, dass in sozialen Netzwerken derzeit ein Schreiben die Runde macht, dessen Absender fälschlicherweise als das Ministerium angegeben...

Old Mutual investiert in Lehrer

vor 3 wochen - 31 Mai 2021 | Bildung

Windhoek (sno) - Das Versicherungsunternehmen Old Mutual möchte über die nächsten drei Jahre insgesamt 900 000 Namibia Dollar (N$) in die Ausbildung von staatlichen Schulleitern...

Edulution weiter unterstützt

vor 3 wochen - 28 Mai 2021 | Bildung

Die First National Bank (FNB) hat die Bildungsinitiative Edulution weiter mit 150 000 N$ für das laufende Jahr unterstützt. Das Programm ermöglicht Grundschürn Förderunterricht in...