14 Oktober 2019 | Glosse

Über SOTP-Straßen stolpern wir in den Oktober hinein

Jong, mach kein´ Fout, im Lande der Bravourösen is die Amtssprache Otjiingirisa nochall bleddy muilek, wo miskien gerade mal so ´n Prozent oder zwei der Leut diese Sprache als Mutterlaut beherrschen. Und Altpräsident II, Omushamane Lucas Hifikepunye Pohamba, der Einzigartige, würde mit anderen angeblichen Pan-Afrikanisten noch Kisuaheli als Umgangssprache einführen. Was schreiben wir dann an der Stopp-Straße an der Küste oder im Inland? Dabei ham wir schon ´ne Lingua Franca.

Zurück ins Inland. Es hat Einwände und Bedenken zum Steinbock vor einer Woche gegeben, dass Beest und Bokkie notfalls Zeitungspapier fressen könnten. Zur Futternot der Dürre hatten wir auf Beester und Bokkies hingewiesen, die in den O-Regionen, die sich nich mehr Ovamboland nennen wollen, Zementsäcke und Karton fressen und nochall gut überleben. Und dann kam der Vorschlag, dass wir, anstatt Ombampira zu morschen, den Ausstoß an Zeitungspapier nach dem Andruck sowie die zahlreich zurückflutenden, unverkauften Blätter schreddern - nix is so langweilig wie ´ne Zeitung von gestern - und den Wiederkäuern zum Fraß hinschmeißen.

Die Kritiker ham kein Problem mit dem Umstand, dass das Beest sich mit Lignin, das is mos sowas wie Holzstoff, aus Zeitungspapier durchfressen könnte. Aber, hier kommt der Einwand! Die Viecher würden durch die bleddy schlechten Nachrichten muhts bis auf Mark und Bein verdorben, durch Fäik Niuhs nämlich, Menschenschinderei, erbärmliche Politik, Korruptionsmeldungen, et cetera, die sie mit dem bedruckten Ombampira in sich hineinfressen müssten. Das Biefsteak und die Bokkiekeule würden hernach dämn scheußlich schmecken. Jong! Darauf ham wir nun noch keine rechte Antwort, außer dass Zeitungspapier in Zetteln zerteilt, auf den Nagel gespießt auf dem Öko-Lokus mit Kübelwirtschaft oder Sickergrube abseits des Farmhauses immer noch billiger is als seidiges Klopapier aus dem Supermarkt. Und dazu noch Lesestoff! Das löst aber immer noch nich die Notfutterfrage.

Wie ein schlechter Penny

Wie ´n schlechter Penny geht´s wieder durch die Blätter, auch wenn´s schon drei Jahre her is: 2016 hat unser Namibia

Touristik-Rat unter Chef Digu //Noabeb 23,5 Millionen Nam-Dollar rausgerückt - Blanko-Vorschuss - so dass Veranstalter Ernest Adjovi, Gebürtiger aus Benin, das kontinentale Musik-Festival „Kora All- Africa Music Awards“ im Lande der Braven arrangieren würde. Der Betrag entspricht immerhin mindestens 30 soliden kleinen Wohnhäusern für aufsteigende Squatter. Der Ehrgeiz, eine solches Gaudi hier im Lande anzubieten, entspricht im Geist der Ausstrahlung der Kaffeemaschine neben der Alten Feste. Der festliche Wettbewerb is schon in Burkina Faso, Wagadugu, und unter Anderen in der Kaprepublik von (Alt)Omupräsidente Comräd Jakob Zuma gestiegen. Also für Namibia, so hieß es, dann nix wie los!

Aber dann wurde die Musik-Party zweimal hintereinander verschoben und nach der zweiten Verschiebung schließlich abgesagt. Ohne Angabe von Gründen sommer so gekännselt. Ganz offensichtlich is das Ovimariva von //Noabe et al schon huka in andere Taschen geflossen, wonach das Gericht heute noch sucht. Und jetzt geht es an den Nerv. Der Herr Adjovi hatte sich bei seinem Engagement, bevor er und der Zaster verschwunden sind, noch gerühmt, ein Freund von Omupräsidente III, Comräd !Ghôahesab Hage Gottfried Geingob. Und jetzt will das Gericht unter Ausschluss der Öffentlichkeit tagen! Und Adjovi fehlt. Das is mos somme r wunderlich.

Sind das Staatshaus, sein Sprecher Alfredo und Omupräsidente III in Erklärungsnot?

Gleiche Nachricht

 

Steinbock Mai 2020 Meatco

vor 3 tagen - 28 Mai 2020 | Glosse

Seit Februar 2020, im Anlauf auf den namibischen Corona-Hype, hat die Fleischzerlege- und Exportfabrik Meatco ´nen neuen Geschäftsführer erhalten. Ein neuer Besen und Baas für...

Jetzt häufen sich die Superlative

1 woche her - 22 Mai 2020 | Glosse

Rand und Nam-Dollar sind gegenüber den harten Währungen im Eimer. Ramaphosas Kap-Republik is noch tiefer in den Ramsch-Status abgerutscht. Namibia als Anhängsel der Währungsunion kriegt...

Ausstieg aus der Corona-Starre verlangt Mumm

vor 2 wochen - 14 Mai 2020 | Glosse

Das Nachspiel zur Covid-19-Sperre wird muhts schlimmer als die Ausgangssperre des Monats April selbst. Jetzt geht`s darum, die losen Fäden der Wirtschaft zu bündeln und...

Wenn das lange Wochenende gar nich auffällt ...

vor 1 monat - 09 April 2020 | Glosse

Jetzt sind wir mittendrin in der schleichenden Umgestaltung des öffentlichen und privaten Lebens. Im Internet kursieren skurrilste Einfälle, Schnapsideen, obwohl´s keinen Schnaps zu kaufen gibt,...

Steinbock Elisenheim Sperre

vor 1 monat - 02 April 2020 | Glosse

Bis zum Anbruch des fünften Tages der namibischen Ausgangssperre häufen sich samt der klinischen Warnung vor der Ansteckungsgefahr der Epidemie auch jede Menge Kokelores und...

Omupräsidentes Milchmädchenrechnung

vor 2 monaten - 26 März 2020 | Glosse

Auch wenn Corona alle anderen Worries, Tagesthemen sowie erfreuliche saisonale Zeichen gegen Ende einer guten Regenzeit übertönt, gehen die deswegen nich weg. Die lassen sich...

Das gelobte Land mit Dreißig

vor 2 monaten - 19 März 2020 | Glosse

Von Eberhard HofmannUnser Unabhängigkeitsjubläum zum 30. Jahrestag 2020 wird für jetzige Zeitzeugen und kommende Generationen fest ins Gedächtnis eingeprägt. Das erklärt sich schon aus der...

Kollektiver Wahn oder Vorsorge & Abwehr?

vor 2 monaten - 12 März 2020 | Glosse

Du weißt wrachtach nich mehr, was Du glauben sollst! Mit dem Corona-Hype der Medien und der Wahrsager befinden wir uns in einem Dusel, der sowahr...

Viele Seiten einer schönen Regenzeit

vor 2 monaten - 06 März 2020 | Glosse

Die Verwandlung der ausgemergelten, ausgedörrten Erde in Gras- und Blumenfelder will jetzt bewusst erfahren sein, denn im Zyklus der nassen und Dürrejahre sind grüne Monate...

Na, wie sollten wir denn am besten feiern ?

vor 3 monaten - 27 Februar 2020 | Glosse

Die Jugendführer der SWA-Volksorganisation sowie der Demokratischen Volksbewegung oder der Populärdemokraten (PDM) liegen sich in den Haaren. Der PDM-Vorkämpfer der Jugend, Omutengwa Benson Katjirijova, is...