01 August 2018 | Sport

Auszeichnungen und Ehrungen

Namibischer Rasenbowling-Verband blickt auf eine erfolgreiche Saison zurück

Für Namibias Rasenbowler geht eine ereignisreiche Saison vorbei. Bei einem Dinner des nationalen Verbandes wurden nun die erfolgreichsten, treuesten und fairsten Sportler geehrt. Zudem wurden die Ergebnisse der abgelaufenen Saison präsentiert und die siegreichen Mannschaften gekürt.

Von Bent Bode

Windhoek

Der namibische Rasenbowling- Verband (NBA) hat erneut seine Sportler geehrt. Beim jährlich veranstalteten Dinner würdigt der Verband seine Rasenbowler, die im vergangenen Jahr herausragende Ergebnisse erzielt haben, sowie verdiente Mitglieder und Sportler, die durch Service und Sportlichkeit zu einem erfolgreichen Miteinander beitragen.

Zum Anfang wurden die Ergebnisse der nationalen Liga bekanntgegeben. Die Liga, die im Februar dieses Jahres begann, wurde in Heim- und Auswärtsspielen gespielt. Da sechs Vereine teilnahmen, bedeutete dies, dass jeder Verein zehn Spiele absolvierte. Sechs Punkte wurden für einen Sieg und drei für ein Unentschieden vergeben. Die letzte Runde wurde am Samstag in Windhoek ausgetragen, mit allen teilnehmenden Clubs, darunter den beiden Küsten-Clubs Rossmund und Namib Park. Die Vereine können je nach der Anzahl der zur Verfügung stehenden Spieler wählen, ob sie mit einer Männermannschaft, einer Damenmannschaft oder ein oder zwei Dreier-Teams starten möchten. Leider nahm der Tsumeb- Rasenbowling-Club nicht an der Liga teil, während der Windhoek Rasenbowling-Club kein Männerteam aufstellen konnte und somit nicht die besten Gesamtergebnisse erzielen konnte. In der Männerabteilung gewann der Transnamib-Rasenbowling- Club mit 33 Punkten, Rossmund lag mit 24 Punkten auf dem zweiten Platz. In der Damenabteilung siegte der Windhoek-Rasenbowling-Club mit 48 Punkten. Zweiter wurde der Eros- Rasenbowling-Club mit 36 Punkten. Der Eros-Rasenbowling-Club gewann beide Turniere der Dreier-Teams, wobei sie beim ersten Turnier mit 46 Punkten und beim zweiten Turnier mit 48 Punkten endeten. Zweitplatzierte in diesen Wettbewerben war der Namib-Park-Klub (35 Punkte) und der Rossmund-Klub (45 Punkte). Gesamtsieger der Liga war der Eros-Rasenbowling-Club, Rossmund wurde Zweiter und Transnamib Dritter.



Die Gewinner der verschiedenen Kategorien für 2018 lauten wie folgt:

Der vielversprechendste Bowler – Huipie van Wyk, der ein enormes Potential zeigt und sich sehr engagiert, ein erstklassiger Bowler zu werden und bescheiden auf dem Rasenplatz ist.

Der Sportsmanship-Award – Colin Peake, der sowohl Sportler als auch der Gentleman ist, der immer bereit ist, sein eigenes wie auch andere Teams zu unterstützen.

Team des Jahres – Die Damenmannschaft, welche 2017 an dem Turnier der afrikanischen Staaten (AST) teilnahm, bestehend aus Lesley Vermeulen, Sheena du Toit, Marietjie van den Bergh, Amanda Steenkamp und Anjuleen Viljoen, die Bronze im Vierer, Gold in den Einzel- sowie Doppelspielen und Silber in der Gesamtwertung gewannen.

Spielerin des Jahres – Marietjie van den Bergh, die zahlreiche Erfolge und Medaillen feierte.

Spieler des Jahres – Will Esterhuizen, der auch Spieler des Turniers bei den namibischen Meisterschaften wurde.

Beitrag zum Rasenbowling – Ellen Geyser, die seit 23 Jahren im Vorstand des NBA fungierte, aber hauptsächlich als Schatzmeisterin dem Verband diente.

Gleiche Nachricht

 

Ramblers FC erreicht Finale gegen Stadtrivalen

vor 22 stunden | Sport

Windhoek (omu) - Der Ramblers Fußball Club (RFC) hat sich in der südlichen Division der zweiten namibischen Liga für das Endspiel qualifiziert. Mit einem Sieg...

Leverkusen wartet auf die Bayern

vor 22 stunden | Sport

Berlin (dpa) - Nach dem die Bundesliga wegen der WM-Qualifikation pausierte geht es am Wochenende wieder zurück in die Arenen. Das Spitzenspiel des achten Spieltages...

#aznamnews – Hernández bald im Gefängnis?

vor 1 tag - 14 Oktober 2021 | Sport

Madrid (dpa) - Der Abwehrspieler Lucas Hernández könnte beim FC Bayern München wegen eines möglichen Haftantritts länger ausfallen. Der 25-jährige Franzose muss am 19. Oktober...

Schwimm-Gala: Wieder im Wasser auf Medaillenjagd

vor 1 tag - 14 Oktober 2021 | Sport

Zurück im Becken sind Namibias Schwimmer, die am Wochenende bei der ersten Langbahn-Gala des hiesigen Verbands (NASFED) an den Start gingen. Dabei haben sich besonders...

#aznamnews – Kerber beim Masters in Indian Wells im...

vor 2 tagen - 13 Oktober 2021 | Sport

Indian Wells (dpa) - Angelique Kerber hat beim Tennis-Masters in Indian Wells das Viertelfinale erreicht. Die ehemalige Nummer eins der Weltrangliste gewann gegen Ajla Tomljanovic...

Zu Fuß und auf dem Fahrrad

vor 2 tagen - 13 Oktober 2021 | Sport

Windhoek (omu) - 28 Duathleten aus Namibia werden am Sonntag vertreten sein, wenn es zuerst zu Fuß, dann auf dem Fahrrad und danach wieder zu...

Fehlerhafte Nominierungen

vor 2 tagen - 13 Oktober 2021 | Sport

Windhoek (omu) • Nachdem die Namibische Sport Kommission (NSC) die Nominierungen für die diesjährige Preisverleihung der Sportlerehrungen (NASA) bekannt gegeben hat, richtete sich die Vorsitzende...

#aznamnews – Hansi Flick: „Mit dieser Mentalität ist einiges...

vor 3 tagen - 12 Oktober 2021 | Sport

Das Fußball-Nationalteam qualifiziert sich in Skopje vorzeitig für die WM in Katar. Bundestrainer Hansi Flick ist „schon sehr zufrieden“ mit seinen Spielern - und er...

#aznamnews – UNAM trifft auf Rehoboth – Wanderers gegen...

vor 4 tagen - 11 Oktober 2021 | Sport

Windhoek (omu) – Wer gegen wen war die Frage des Wochenendes in der namibischen Rugby Premier League. In den letzten vier Partien des Spieltages wurden...

#aznamnews – Martin und Olivier siegen bei NAMCOR-Rallye

vor 4 tagen - 11 Oktober 2021 | Sport

Windhoek/ Swakopmund (omu) - Lokakalmatador Allan Martin und seine Navigatorin Maretha Olivier sind die Gewinner der NAMCOR Swakop Rallye. Mit einer Zeit von genau 55 Minuten verwiesen...