31 Juli 2003 | Lokales

Aus für undichtes Stadtschwimmbad in Windhoek

Windhoek - Der Windhoeker Stadtrat hat gestern endgültig entschieden, das veralterte Stadtschwimmbad an der Jan Jonker Straße aufzugeben und ein neues in Olympia zu bauen.

In seinem relevanten Beschluss weist der Stadtrat darauf hin, dass der Wasserverlust aus dem undichten Schwimmbad inwischen Kosten in Höhe von N$ 75500 im Jahr verursache. Dabei sei dieser Wasserverlust vor allem angesichts der Tatsache "bedenklich", dass das Schwimmbecken erst vor kurzem mit einem finanziellen Aufwand von N$ 100000 abgedichtet worden sei.


Vor diesem Hintergrund ist der Stadtrat zu dem Ergebnis gekommen, dass weitere Reparaturen an dem maroden Schwimmbad ebenso wenig lohnenswert seien, wie an dem angrenzenden Tauchbecken, das ebenfalls undicht und seit geraumer Zeit geschlossen ist. Dementsprechend hat der Stadtrat nun entschieden, die beiden Schwimmbecken aufzugeben und das Grundstück zu verkaufen, auf dem diese liegen. Von dem Verkauf dieses Grundstücks, an dem offensichtlich die Entwickler der nahegelegenen Maerua Mall zwecks eines Ausbaus des Einkaufszentrums bereits Interesse angemeldet haben, erhofft sich der Stadtrat Einnahmen von über N$ 4 Millionen.


Dieses Geld soll zur Teilfinanzierung des neuen Schwimmbads in Olympia verwendet werden, das am Frankie Fredericks Drive in der Nähe des Unabhängigkeitsstadions entstehen und schrittweise um weitere Einrichtungen wie einem Kiosk, einem Restaurant, Verwaltungsbüros, Umkleidekabinen, Geräteräumen und Klubhäusern ergänzt werden soll. Des Weiteren soll neben dem olympischen Schwimmbad ein zusätzliches Becken bisher unbekannter Größe gebaut und weitere Vergnügungseinrichtungen wie ein Volleyball-Platz, ein Inline-Hockey-Ring und ein Putt-Putt-Kurs in Erwägung gezogen werden. Damit will der Stadtrat mittelfristig einen "Erholungsort" in Windhoek schaffen, dessen Kosten auf etwa N$ 11 Millionen geschätzt werden.

Gleiche Nachricht

 

Altes Gemäuer erhält neuen Anstrich

vor 1 tag - 07 Mai 2021 | Lokales

Die Künstler Kat und Lens haben der Wand des Transformatorenhauses in der Conrad Rust Straße in Klein Windhoek einen neuen Anstrich verpasst. „Wir sind schon...

Neues Blinklicht in altem Turm

vor 1 tag - 07 Mai 2021 | Lokales

Das Flutlicht im Swakopmunder Leuchtturm wurde vor kurzem mit einem neuen, modernen Blinklicht ersetzt - zuvor war es ein altes, rotierendes Licht. „Wir haben es...

Ongwediva feuert Straßenbauunternehmen

vor 1 tag - 07 Mai 2021 | Lokales

Ongwediva/Windhoek (NMH/cr) - Vor knapp zwei Wochen hat der Stadtrat von Ongwediva den Ausschreibungsvertrag mit Neu Olulya Trading CC wegen „Nichterfüllung“ mit sofortiger Wirkung gekündigt....

Touristen beschädigen Bäume auf Campingplatz im Erongo

vor 2 tagen - 06 Mai 2021 | Lokales

Swakopmund/Windhoek (er) - Vier Touristen, offenbar französischer Herkunft, haben nach einem kurzen Aufenthalt beim Campingplatz des Erongo Plateau Camps randaliert und mehrere Bäume beschädigt. Auf...

Kretuva spendet Lebensmittelpakete an Bedürftige

vor 2 tagen - 06 Mai 2021 | Lokales

Kretuva Investments, ein kleines Unternehmen, das seit 2019 in Ongwediva in der Oshana-Region im Druckgeschäft tätig ist, hat sich verpflichtet, Lebensmittelpakete an 56 benachteiligte Einwohner...

Zugang zu Information im Fokus

vor 3 tagen - 05 Mai 2021 | Lokales

Seit einem Jahr bewegt das diesjährige Thema des Internationalen Tags der Pressefreiheit „Information als öffentliches Gut“ die Welt. Bezüglich der entsprechenden Gesetzgebung erscheint den Medien...

Niemanden „anbetteln“

vor 3 tagen - 05 Mai 2021 | Lokales

Von Erwin Leuschner, Swakopmund Der Swakopmunder Stadtrat sollte Personen „nicht anbetteln und um eine Erklärung bitten, warum sie ihre Verpflichtungen nicht erfüllen“. Das sagte das...

Nominierungsprozess kritisiert

vor 3 tagen - 05 Mai 2021 | Lokales

Windhoek (cr) - In einer Presseerklärung gratulierte die Pressegewerkschaft NAMPU (Namibian Media Professionals Union) seinen Mitgliedern, die bei der zweiten Ausgabe der Journalistenpreise des Editors...

Privatsektor spendet für Impfstoffbeschaffung

vor 3 tagen - 05 Mai 2021 | Lokales

Windhoek (NAMPA/km) - Die Koalition „Impfungen für Hoffnung” hat 12,2 Millionen Namibia-Dollar an das Gesundheitsministerium zur Beschaffung von Impfstoffen gespendet. Die Koalition setzt sich aus...

Für eine freie, unabhängige und pluralistische Presse

vor 5 tagen - 03 Mai 2021 | Lokales

Die Direktorin der UNESCO, Audrey Azoulay, hat während der Konferenz zum Internationalen Tag der Pressefreiheit zum Kampf für eine freie, unabhängige und pluralistische Presse weltweit...