14 Juli 2021 | Meinung & Kommentare

Aufforderung zu Gewalt

Gestern stellte ein Windhoeker Radiosender die Frage auf einer Internetseite, welche Läden man wohl in Namibia auseinandernehmen würde, wenn es hier zu Plündereien käme? Dazu gab es ein Bild, auf dem südafrikanische Randalierer gerade einen stark beschädigten Laden mit ihrem Diebesgut verlassen. Diese indirekte Aufforderung zur Gewalt wurde später entfernt, doch bleibt die Frage, was sich diese Menschen dabei gedacht haben? Unsere Wirtschaft ist eng mit der Südafrikas verbunden, weshalb wir sowieso von dieser bösen Gewaltspirale im südlichen Nachbarstaat berührt werden.

Journalisten werden immer Kritik an der Regierung üben und auf die Schwächen hinweisen - daher stammt die Medienbezeichnung „vierte Gewalt“. Doch eines haben die Medien der namibischen Regierung drei Jahrzehnte lang immer angerechnet und gedankt: die Wahrung des Friedens im Land. Ohne Frieden gibt es keine Entwicklung und keinen Wohlstand. Es gibt keinen guten Krieg!

Was unten in Südafrika passiert, kann sich unter Umständen ganz schnell zu einem Bürgerkrieg entwickeln. Spätestens dann dürfen wir uns auf Warenknappheit und nie dagewesene Preiserhöhungen einrichten, denn jeglicher Mangel und alle fehlende Infrastruktur werden sich sofort nachteilig auf Namibia auswirken.

Jede Person, die glaubt, dass sie nichts zu verlieren habe, wenn es in Namibia zu Krawall kommt, wird sich später sehr schnell an die guten Zeiten erinnern, als man hier zum nächsten Laden konnte, um sich zumindest ein Pfund Mehl zu besorgen. Eine Zeit, in der Kinder auf die Straße durften ohne von Banditen erschossen oder erstochen oder sogar von einer verlaufenen Polizeikugel erwischt zu werden.

Wehe dem hirnlosen und kurzsichtigen Egoisten, der sich scheinbar durch Diebstahl bereichern will und darum versucht Unruhen im Lande anzustacheln, ohne sich Gedanken über die möglichen Auswirkungen auf das Land zu machen! Und das in einer Covid-19-Zeit, in der wir zueinander stehen und uns gegenseitig unterstützen sollten.

Frank Steffen

Gleiche Nachricht

 

Öl-Lobby hat Staat im Griff

vor 1 tag - 14 Oktober 2021 | Meinung & Kommentare

Eine Staatszeitung plapperte dem Swapo-Hinterbänkler Tjekero Tweya alles nach, was dieser ihr als Vorsitzender des Ständigen Parlamentarischen Ausschusses für Natürliche Ressourcen mundgerecht verabreichte. Trotzdem...

Wir alle investieren in Bergbau

vor 3 tagen - 12 Oktober 2021 | Meinung & Kommentare

Auf der Internetseite von “Miningscout: Bergbauwissen für smarte Anleger” ist ein Artikel mit dem Titel „Entstehung einer Mine - Von der Exploration bis zum Abbau“...

Staat zeigt kein Rückgrat

vor 3 wochen - 23 September 2021 | Meinung & Kommentare

Die OvaHerero und Nama sowie die mitlaufenden Oppositionsparteien haben in dem Streit um das Genozid-Grundsatzabkommen nichts zu verlieren. Erstgenannte versuchen verständlicherweise eine hohe Wiedergutmachung durchzusetzen...

EU macht Namibia & Afrika was vor

vor 3 wochen - 22 September 2021 | Meinung & Kommentare

Im Juli hatte die AZ auf den Umstand gewiesen, dass die EU den afrikanischen Ländern erklärt hatte, welche Vakzine von ihr akzeptiert worden waren, diese...

Ungeniertes Anspruchsdenken

vor 1 monat - 09 September 2021 | Meinung & Kommentare

Am vergangenen Montag zitierte eine namibische Tageszeitung die Pressesprecherin der SWAPO-Partei, Hilma Nicanor: „Wir haben nicht die Apartheid bekämpft nur um arm zu bleiben.“ Dadurch...

Wüstenlöwen brauchen Hilfe

vor 1 monat - 31 August 2021 | Meinung & Kommentare

Am 29. November 2019 brachte die AZ einen Artikel mit dem Titel „Freiwilligenarbeit für Namibias Wildpferde“. Darin stand: „Die Population der namibischen Wildpferde ist wieder...

Heldentag verliert an Relevanz

vor 1 monat - 30 August 2021 | Meinung & Kommentare

Ein Held entspricht normalerweise den Vorgaben der jeweiligen Kultur und somit verwundert es heute gar keinen mehr, dass die heroischen Fähigkeiten nicht unbedingt nur körperlicher...

Schleichende Hoffnungslosigkeit

vor 1 monat - 25 August 2021 | Meinung & Kommentare

Es besteht kein Zweifel daran, dass die psychischen Auswirkungen der Pandemie weitaus gravierender sind als bisher angenommen. Viele Menschen versuchen noch mit der sogenannten „neuen...

Aller Sport gehört gefördert

vor 1 monat - 18 August 2021 | Meinung & Kommentare

Bisher galt Frankie Fredericks mit seinen Leistungen in der Leichtathletik - allein acht Medaillen auf den Olympischen Spielen und Weltmeisterschaften - in Namibia mit Abstand...

Mein Körper - meine Wahl

vor 1 monat - 16 August 2021 | Meinung & Kommentare

Impfen, Impfstoff, Impfkampagne - ein Thema, das inzwischen weltweit für öffentliche Auseinandersetzungen und hitzige Debatten sorgt. Sobald sich der Großteil der Bevölkerung geimpft hat, wird...