04 Januar 2019 | Meinung

Auf ein Neues und Gürtel enger geschnallt

Der Vollmond hat vor Jahresende trotz vorherrschender Skepsis toch noch plek-plek Regen auf´s Hochland gebracht. Moskitos schwärmen in schwülen Nächten aus. Piesacken den Menschen, der nich an die Küste entflohen is, auf Landesart. Das heißt parasitär nach Beutementalität saugen die Blut. „Den besonderen Saft“, meint der Teufel namens Mephisto.

Zaghaft melden sich Kröten und Frösche aus angefeuchteten Senken. Bekanntlich unterscheiden sich unter den Amphibien Protestanten von Katholiken, weil die einen schrill „Luther-Luther-Luther“ trällern, und die anderen im Bass „Paabst-Paabst-Paabst“ unken.

Das neue Jahr hat mit Unkenrufen das alten geendet. Südlich des Oranje melden große Baufirmen Pleite an. Bei uns stockt das Baugewerbe. Im namibischen Haus kommt sogar der Staat in Zahlungsverzug. Und kurz vor Heiligabend setzt Herr Calle Schlettwein, Schatzmeister im Lande der Bravourösen, noch eins drauf.

Auf Gerüchte der Finanzkreise im Ausland, dass Namibia, sprich das Gouvernement, erwäge, sich vom SA Rand abzukoppeln, reagiert selbiger Schatzmeister mit der Erklärung, das Thema sei nich „imminent“ (sic!), also nich drohend, nich nahe bevorstehend. Wie sollste das deuten? So fragen sich versierte Kräfte der Journaille. Ergo, jetzt nich drohend, aber demnächst. Wenn´s dem Esel zu wohl wird, geht er aufs Eis. Jesslaik, stellt Euch vor, der Nam-Dollar wird zur Mickey-Maus-Währung wie Kwanza und Kwacha und Zim-Dollar.

Na denn, auf ein Neues!

Gleiche Nachricht

 

Kultur dient als Vorwand

vor 19 stunden | Meinung & Kommentare

„Am 20. November 1989 verabschiedete die Generalversammlung der Vereinten Nationen die UN-Konvention über die Rechte des Kindes. Erstmals erhielten damit alle Kinder der Welt Rechte...

Galgenhumor fehl am Platz

vor 3 tagen - 03 Juli 2020 | Meinung & Kommentare

Wer das idyllische Küstenörtchen schon mal besucht hat, kennt ihn, den Galgen von Henties Bay. Prominent ragt der obskure Holzstamm am nördlichen Ende des Gewerbeviertels...

Namibia leidet an zwei Virussen

vor 4 tagen - 02 Juli 2020 | Meinung & Kommentare

Als der Fishrot-Skandal in den Medien für Schlagzeilen sorgte, zeigte sich kaum einer erstaunt. Endlich hatte mal ein Insider ausgepackt. Das war die einzige Art,...

Die Umstände in den USA

vor 4 tagen - 02 Juli 2020 | Meinung & Kommentare

Ich habe den interessanten Brief von Herrn Stefan Fischer gelesen, und möchte die Umstände hier bei uns in den USA erklären. Als ich vor einigen...

Kindesmisshandlung

vor 4 tagen - 02 Juli 2020 | Meinung & Kommentare

Was ist der Prügelnde bloß für ein Schwächling? Es ist sehr wünschenswert, wenn sich ein Erwachsener findet, der diese Schweinerei unkompliziert ahndet! Liebe Namibier, aus...

„Ich bin dann mal weg...“

vor 4 tagen - 02 Juli 2020 | Meinung & Kommentare

Meine 14-jährige Tätigkeit als Gestalterin der deutschsprachigen Seiten in der Namib Times fand ein jähes Ende, als – „dank“ der katastrophalen wirtschaftlichen Folgen des Umgangs...

Olympische Winterspiele in China

vor 4 tagen - 02 Juli 2020 | Meinung & Kommentare

China sollte man bei der Vergabe der Winterspiele überhaupt nicht beachten!! Chinas Regierung hat den Ausbruch des Corona-Virus der ganzen Welt verschwiegen. Die Ärzte die...

Lieber Erwin Leuschner, liebe AZ-Leser,

vor 4 tagen - 02 Juli 2020 | Meinung & Kommentare

zunächst herzliche Grüße aus Eisenach in Thüringen. Seit Ende März bekomme ich Frühs den täg­lichen, sehr informativen Newsletter der AZ, um mich so auf einen...

Ein gesunder Menschenverstand

1 woche her - 25 Juni 2020 | Meinung & Kommentare

Es war unerwartet und eine nette Überraschung. Trotz einer steigenden Anzahl COVID-19-Fälle in Walvis Bay hat Präsident Hage Geingob am Montag den ersten Schritt gemacht,...

Weiße Leben zählen auch

1 woche her - 25 Juni 2020 | Meinung & Kommentare

Sehr guter Kommentar zu „All Lives matter“ Dr. Dieter Widmann Kleinostheim bei Aschaffenburg, Deutschland