04 Januar 2019 | Meinung

Auf ein Neues und Gürtel enger geschnallt

Der Vollmond hat vor Jahresende trotz vorherrschender Skepsis toch noch plek-plek Regen auf´s Hochland gebracht. Moskitos schwärmen in schwülen Nächten aus. Piesacken den Menschen, der nich an die Küste entflohen is, auf Landesart. Das heißt parasitär nach Beutementalität saugen die Blut. „Den besonderen Saft“, meint der Teufel namens Mephisto.

Zaghaft melden sich Kröten und Frösche aus angefeuchteten Senken. Bekanntlich unterscheiden sich unter den Amphibien Protestanten von Katholiken, weil die einen schrill „Luther-Luther-Luther“ trällern, und die anderen im Bass „Paabst-Paabst-Paabst“ unken.

Das neue Jahr hat mit Unkenrufen das alten geendet. Südlich des Oranje melden große Baufirmen Pleite an. Bei uns stockt das Baugewerbe. Im namibischen Haus kommt sogar der Staat in Zahlungsverzug. Und kurz vor Heiligabend setzt Herr Calle Schlettwein, Schatzmeister im Lande der Bravourösen, noch eins drauf.

Auf Gerüchte der Finanzkreise im Ausland, dass Namibia, sprich das Gouvernement, erwäge, sich vom SA Rand abzukoppeln, reagiert selbiger Schatzmeister mit der Erklärung, das Thema sei nich „imminent“ (sic!), also nich drohend, nich nahe bevorstehend. Wie sollste das deuten? So fragen sich versierte Kräfte der Journaille. Ergo, jetzt nich drohend, aber demnächst. Wenn´s dem Esel zu wohl wird, geht er aufs Eis. Jesslaik, stellt Euch vor, der Nam-Dollar wird zur Mickey-Maus-Währung wie Kwanza und Kwacha und Zim-Dollar.

Na denn, auf ein Neues!

Gleiche Nachricht

 

Eine ermutigende Entwicklung

vor 2 tagen - 18 September 2019 | Meinung & Kommentare

Mit der Auftragsvergabe für den Ausbau und die Modernisierung des Hosea-Kutako-Internationalen-Flughafens außerhalb Windhoeks, an das lokale, namibische Bauunternehmen Nexus Building Contractors, scheint die Regierung ihr...

Unmögliche Leistungserwartung

1 woche her - 12 September 2019 | Meinung & Kommentare

Im Jahr 2004 stritt sich der Parlamentsabgeordnete Johan de Waal (DTA) mit der Finanzministerin Saara Kuugongelwa-Amadhila wegen des Windhoek Country Clubs: der Betrieb hatte für...

Schillerndes Verhältnis

1 woche her - 10 September 2019 | Meinung & Kommentare

Eine ganze Reihe von Eigenschaftenkönnen wir Namibier von den Chinesen abgucken: Genügsamen Arbeitseifer jenseits destruktiver Gewerkschaften, gezielte Familienplanung, Stehvermögen bei der Ausführung kleiner und...

Respekt ist eine Zweibahnstraße

vor 2 wochen - 05 September 2019 | Meinung & Kommentare

Vor Jahren verspätete sich der damalige Premierminister Hage Geingob, der als Gastredner zur formellen Einführung des VAT-Systems eingeladen worden war. In seiner bestimmten und höflichen...

Investitionsruinen vermeiden

vor 2 wochen - 04 September 2019 | Meinung & Kommentare

Die Swakopmunder Ortseinwohner sind für ihre Eigenarten bekannt. Gewissermaßen eine Nation für sich – vor allem die Deutschsprachigen. Dies wurde in dieser Woche wieder deutlich,...

Eben nur bedingt starker Mann

vor 3 wochen - 30 August 2019 | Meinung & Kommentare

Der namibische Umweltminister zeigt sich von starker Seite und verlangt eine Ausnahmeregelung für die Nasenhörner und das Elfenbein der SADC-Staaten. Es muss in der Tat...

Von Demut und Verantwortung

vor 3 wochen - 28 August 2019 | Meinung & Kommentare

Das vergangene Wochenende war wieder von Schicksalsschlägen geprägt. Die Nachricht des verunglückten Busses, bei dem zwei Schüler ums Leben gekommen sind, hat große Bestürzung ausgelöst...

Was dem einen recht ist...

vor 3 wochen - 27 August 2019 | Meinung & Kommentare

Unbemerkt und wenig beachtet nehmen die Biomassen-Projekte im Lande zu. Das von der GIZ unterstützte Projekt „Debushing Advisory Services“ (Fachberatung für Entbuschung) hat gemeinsam mit...

Vom Reiz einer Verschwörung

vor 4 wochen - 23 August 2019 | Meinung & Kommentare

Reden ist Silber, Schweigen ist Gold, heißt es. Diese Redewendung sollten sich derzeit all jene vor Augen halten, die Generalstaatsanklägerin Martha Imalwa der Rechtsbeugung beschuldigen,...

Verstoß gegen Menschenrecht

vor 4 wochen - 22 August 2019 | Meinung & Kommentare

In der namibischen Verfassung steht unter anderem, dass „wir als Namibier entschlossen sind, eine Verfassung zu verabschieden, die für uns und unsere Kinder… die Errungenschaften...