19 Januar 2017 | Lokales

Architekt Kerry McNamara verstorben

Bekannter Architekt und Aktivist bleibt in guter Erinnerung

Windhoek/Swakopmund (ste) • Der sowohl in Namibia, als auch in Südafrika, bekannte Architekt, ­Kerry McNamara, hat Montag­nacht,­ im Alter von 76 Jahren, den Kampf gegen Krebs verloren. Der in Kuruman (Nordkap – Südafrika) geborene McNamara, war kurz nach dem erfolgreichen Abschluss seines Studiums an der Universität-Kapstadt im Jahre 1965, ins damalige Südwestafrika ausgewandert. 1966 packte er sein erstes hiesiges Projekt an, die Technische-Oberschule-Ongwediva. „Mein Vater war immer sofort engagiert, und so war es bereits damals, als er, als junger Mann im Ovamboland tätig war. Diese Art, nicht nur für seinen Beruf und die Familie da zu sein, sondern für Alle, dass ist, was ihn zu unserem unglaublichen Vorbild, sowie zuverlässigen Vater und Ehemann, machte. Wir als Familie - meine Mutter, Shelagh, sowie wir Kinder, Malachy, Kevan, Bevinn und ich – werden unseren Helden und sicheren Hafen sehr vermissen“, erklärte sein Sohn Rowan McNamara der AZ in einem Privatgespräch. Er erzählte, dass sein Vater sich aus Liebe zu Namibia, von Anfang an stark für die Menschenrechte und letztendlich für die Unabhängigkeit des Landes, eingesetzt habe.

McNamara war vor der Unabhängigkeit dafür bekannt, dass er liberale Ansichten vertrat und setzte sich nicht nur verbal für die Gleichberechtigung ein, sondern ging mit gutem Beispiel voran, indem er den Swapo-Politiker Nico Bessinger, als Partner in seine eigene Firma aufnahm, die er 1977 gegründet hatte. Sein Mitwirken an Körperschaften zur Förderung des Architektenberufs, sowie sein gemeinnütziges Engagement für alle Menschen, führte 2010 zu der Verleihung der „Auszeichnung für das Lebenswerk“, seitens der Architektenkammer, von welcher er eine Stiftungs- und Ehrenmitglied war. Er hatte als Architekt an mehr als ­1170 Projekte mitgewirkt und unzähligen jungen Fachleuten geholfen, ihre Träume und Entwürfe zu verwirklichen. Er wirkte als Präsident und Vize-Präsident der Architektenkammer und war sogar lange als unabhängiger Examinator der Universität des Freistaats (SA) aktiv. Ihm zu Ehren wird am Freitag (20. Januar 2017) um 15 Uhr, eine Trauerfeier in der Katholischen Kirche Swakopmund, abgehalten.

Gleiche Nachricht

 

Ministerium in Erklärungsnot

vor 21 stunden | Lokales

Von Marc Springer Windhoek In einer Gegendarstellung vom Freitag betont die amtierende Staatssekretärin des Ministeriums, Anette Bayer Forsingdal, es bestehe „keine gesetzliche Verpflichtung“ für Eltern,...

Richtiger Einsatz bei Notfällen

vor 21 stunden | Lokales

Windhoek (nic) • Mitarbeiter vom US-amerikanischen Forstdienst haben vom 1. bis zum 12. Dezember eine Schulung zum sogenannten „Ereignis-Koordination-System“ (EKS) mit den Einsatzkräften der Windhoeker...

Printech-Druckerei erleidet massiven schaden bei brand

vor 21 stunden | Lokales

Die Werbungsdruckerei Printech im Hosea-Kutako-Drive in Windhoek wurde vorgestern bei einem heftigen Brand gänzlich zerstört. Die Feuerwehr war schnell zur Stelle und konnte dadurch verhindern,...

Weggefährten nehmen Abschied von Iilonga

vor 3 tagen - 14 Dezember 2018 | Lokales

Der ehemalige Gewerkschafter und Vizeminister für Arbeit, Petrus Ilonga, ist am Dienstag nach langer Krankheit im Alter von 71 Jahren verstorben. Seitdem wird der frühere...

Mehr Hilfe für SPCA

vor 3 tagen - 14 Dezember 2018 | Lokales

Von Erwin Leuschner, SwakopmundDie Hundepopulation von Swakopmund hat sich von etwa 500 im Jahr 2012 auf inzwischen 32000 erhöht – ein gewaltiger Anstieg. „Mit der...

Oshikuku wird aufgerüstet

vor 4 tagen - 13 Dezember 2018 | Lokales

Windhoek/Oshikuku/Pfungstadt (nic) - Die in der Omusati-Region gelegene Stadt Oshikuku kann sich seit kurzem über einen deutschen Unterstützer freuen: So wurde in einer Ende September...

Alte Münze entdeckt

vor 4 tagen - 13 Dezember 2018 | Lokales

Swakopmund (er) – Eine spannende Geschichte am Strand: Eine mehr als 200 Jahre alte spanische Münze wurde dort vor kurzem von dem zehn Jahre alten...

Hoch hinaus über Ferienhochburg Swakopmund

vor 5 tagen - 12 Dezember 2018 | Lokales

So wackelig ein Ultraleichtflugzeug auf den ersten Blick erscheint, so leicht und wendig windet es sich durch die Lüfte – und das selbst dann, wenn...

Abwasseranlagen eingeweiht

vor 5 tagen - 12 Dezember 2018 | Lokales

Von Erwin Leuschner, Swakopmund/ArandisWährend einer Feierlichkeit beim NIMT-Campus in Arandis wurden vor kurzem zwei der Anlagen eingeweiht. Zwei weitere System wurden inzwischen auch beim Campus...

Mit Leichtigkeit durch die Lüfte über Swakopmund

vor 5 tagen - 12 Dezember 2018 | Lokales

Ganze elf Stunden könnte das Ultraleichtflugzeug von Geophysiker Klaus-Peter Knupp in der Luft bleiben und dabei eine Distanz von 880 Kilometern überwinden. Ganz so lange...