14 Juni 2018 | International

Anpfiff zur Fußball-Weltmeisterschaft in Russland

Windhoek (ptz) - Tore, Tränen, Triumphe und am Ende der Titel: Die heute beginnende Fußball-Weltmeisterschaft begeistert nicht nur die Menschen aus den 32 Teilnehmernationen, sondern Fans rund um den Globus. Selbst in Indonesien zeigen die Menschen ihre Vorfreude auf die Weltmeisterschaft mit einem Graffiti in den Straßen Jakartas.

Mit dem Auftaktspiel gegen Saudi-Arabien eröffnet Gastgeber Russland am heutigen Donnerstag die 21. Fußball-Weltmeisterschaft. Fast zehn Jahre nach der umstrittenen Vergabe des Weltturniers an Wladimir Putins Russland findet das Event trotz großer Proteste und Boykottaufrufe wie geplant statt. Alle 32 Teilnehmernationen - von Deutschland über Australien und Nigeria bis zu Brasilien und Costa Rica - haben ihre Quartiere im russischen Riesenriech bezogen und greifen in den kommenden vier Wochen nach dem goldenen Weltpokal.

In der heutigen AZ finden Sie den vollständigen Spielplan vom Eröffnungsspiel bis zum WM-Finale am 15. Juli. Wir halten Sie ab heute mit den Nachrichten zu allen Spielen, Aufregern und Entwicklungen neben dem grünen Rasen auf dem Laufenden. Foto: dpa

Gleiche Nachricht

 

Kann legaler Handel mit Hörnern das Überleben der Nashörner...

vor 18 stunden | International

Von Jürgen Bätz, dpaKlerksdorp (dpa) – Hunderte Nashörner weiden friedlich auf einer Farm in Südafrika – als wären sie übergroße Kühe mit einem spitzen Horn....

Piraten überfallen Schiff deutscher Reederei und entführen Seeleute

vor 1 tag - 19 August 2019 | International

Hamburg/Duala/London (dpa) - Vor der Küste Kameruns haben Piraten ein Frachtschiff einer deutschen Reederei überfallen und mehrere Seeleute entführt. Wie das Hamburger Unternehmen MC-Schiffahrt auf...

„Bahnbrechende Entscheidung“

vor 1 tag - 19 August 2019 | International

Genf (dpa) - Wildlebende afrikanische Elefanten aus mehreren Ländern im südlichen Afrika sollen künftig nicht mehr an Zoos und Zirkusse verkauft werden dürfen. Ein entsprechender...

Streit um Handel mit Elfenbein und Jagdtrophäen bei Artenschutztreff...

vor 2 tagen - 18 August 2019 | International

Genf (dpa) - Können dezimierte Arten wie der Afrikanische Elefant gerettet werden, indem man den Handel mit Elfenbein und erlegten Tieren als Jagdtrophäen erlaubt? Mehrere...

Mehrere Verletzte bei Protest

vor 2 tagen - 18 August 2019 | International

Harare (dpa) - Mit einem Großaufgebot an Polizeikräften hat die Regierung des afrikanischen Krisenstaats Simbabwe das Verbot einer Protestkundgebung der Opposition in der Hauptstadt Harare...

Weg frei für Übergangsregierung im Sudan

vor 2 tagen - 18 August 2019 | International

Khartum (dpa) - Vier Monate nach dem Sturz des sudanesischen Machthabers Omar al-Baschir haben sich die Putschisten aus dem Militär und die oppositionelle Demokratiebewegung auf...

WHO: Zwei von vier Ebola-Medikamenten besonders effektiv

1 woche her - 13 August 2019 | International

Genf (dpa) - Gegen die lebensgefährliche Viruskrankheit Ebola gibt es zwei experimentelle Medikamente mit hoher Wirksamkeit - wenn Infizierte sehr frühzeitig behandelt werden. Das ergab...

Bedrohte Schönheiten

1 woche her - 12 August 2019 | International

Von Christina Sticht, dpaGenfWer an bedrohte Wildtiere denkt, dem fallen als Erstes Panda, Tiger oder Nashorn ein, nicht so sehr die Giraffe. Dabei hat sich...

Weltklimarat fordert schnelles Handeln – Mehr Schutz der Wälder...

1 woche her - 09 August 2019 | International

Genf (dpa) - Beim Kampf gegen die Erderhitzung sind eine schnelle Umkehr in der Landwirtschaft und ein besserer Waldschutz entscheidend. Zu diesem Ergebnis kommt der...

Tötung von WHO-Mediziner im Kongo: Drei Ärzte festgenommen

1 woche her - 08 August 2019 | International

Goma (dpa) - Nach der Tötung eines Mediziners der Weltgesundheitsorganisation (WHO) im Ost-Kongo sind drei Ärzte festgenommen worden. Ihnen werde vorgeworfen, die Drahtzieher der Tötung...