25 Februar 2021 | Verkehr & Transport

Air Namibia Piloten in der Bredouille - 77 Piloten müssen um ihre Zukunft bangen

Windhoek (NMH/sno) - „Neben der unsicheren Zukunft, die die 77 Air-Namibia-Piloten erwartet, sind obendrein ungefähr 75 Prozent der Pilotenscheine verfallen. Grund dafür sind die monatelangen COVID-19 bedingten Flugsperren.“ Das sagte der Präsident des namibischen Luftfahrt-Pilotenverbandes (NAPA), Heino Jakob, im Onlineinterview (Klets Kompass) der Schwesterzeitung der AZ, der Republikein. Seiner Meinung nach sind Jobangebote bei anderen Fluggesellschaften auch „vom Tisch, da momentan in der ganzen Welt keine Flugrederei neue Piloten anwirbt“. Er betonte, dass nun viele Piloten ihre Karriere nicht mehr fortsetzen könnten.

„Aus einem Bericht der ‚Oxford Economics‘ von 2017 geht hervor, dass Air Namibia in dem Finanzjahr 2015/16 dem Staat ein Steuereinkommen von 316 Millionen Namibia Dollar eingebracht hat“, meinte Jakob, und fügte hinzu, dass der internationale Dachverband der Fluggesellschaften (IATA) prophezeit, dass sich der Flugverkehr frühestens Ende 2024 normalisieren könnte. Es befindet sich momentan eine Gruppe namibischer Piloten zur Flugscheinerneuerung in Kairo. Diese sollen nach erfolgreichem Abschluss ihrer Prüfung in Namibia Training für andere Piloten anbieten. Auch müssen die drei Airbusse - zwei A330s und ein Airbus A319-100 - hundertprozentig in Ordnung gebracht werden und an ihre Eigentümer zurückbesorgt werden.

Gleiche Nachricht

 

„Hafen wurde nicht verkauft“

vor 5 tagen - 03 Mai 2021 | Verkehr & Transport

Von Erwin LeuschnerSwakopmund/WBY/Windhoek Uns ist weder eine Entscheidung noch ein Verfahren bekannt, dass der Hafen von Walvis Bay an Investoren verkauft wurde“, teilte NamPort-Geschäftsführer Andrew...

Benzinpreise bleiben unverändert

1 woche her - 30 April 2021 | Verkehr & Transport

Windhoek (sb) – Die Spritpreise bleiben im Mai unverändert. Das gab das Ministerium für Bergbau und Energie in dieser Woche schriftlich bekannt. Grund dafür sei...

Jooste räumt Zweifel aus dem Weg

1 woche her - 29 April 2021 | Verkehr & Transport

Von Ogone Tlhage und Stefan Noechel Windhoek Der Minister für öffentliche Unternehmen, Leon Jooste, hat versichert, dass die namibische Regierung nicht wegen der Kündigung des...

Bahnverbindung nach Katima

vor 3 wochen - 15 April 2021 | Verkehr & Transport

Von B. Weidlich & F. SteffenWindhoek Die namibische Regierung hat eine kanadische Firma damit beauftragt, eine Machbarkeitsstudie für den eventuellen Bau einer Eisenbahnlinie durch...

Verkehrskommission nimmt Arbeit auf

vor 3 wochen - 14 April 2021 | Verkehr & Transport

Windhoek (NMH/sb) - Die im September vergangenen Jahres neu ernannte Verkehrskommission wird voraussichtlich Anfang Mai erstmals anfangen zu tagen, wie der neue Vorsitzender James William...

Zahlreiche Autounfälle am Osterwochenende gemeldet

vor 1 monat - 06 April 2021 | Verkehr & Transport

Windhoek (cr) - Am vergangenen Wochenende kam es erneut zu mehreren Autounfällen im Lande. Allein am Karfreitag sind bereits fünf Menschen ums Leben gekommen....

Sprit wird erneut teurer

vor 1 monat - 01 April 2021 | Verkehr & Transport

Windhoek (cr) – In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch, den 7. April, werden Benzin und Diesel um 50 Cent pro Liter teurer. Die Gründe...

Amerikaner fordern Zahlung

vor 1 monat - 29 März 2021 | Verkehr & Transport

Von NMH / Claudia Reiter, WindhoekAir Namibia wurde am Freitag offiziell liquidiert, nach dem gegen einen von der Namibia-Flughafengesellschaft NAC gestellten Liquidationsantrag, dem die nationale...

Blockade im Suez-Kanal

vor 1 monat - 26 März 2021 | Verkehr & Transport

Tokio/Kairo (dpa) - Der japanische Eigentümer des im Suezkanal seit Tagen feststeckenden Frachters hofft, das Schiff an diesem Wochenende freizubekommen. Wie ein Sprecher des Unternehmens...

Kabinettsbeschluss wird ignoriert

vor 1 monat - 25 März 2021 | Verkehr & Transport

Windhoek (NMH/sno) - TransNamib Holdings hat eine Anweisung des Kabinetts ignoriert, die die Eisenbahngesellschaft davon abhalten wollte, gegen ein Gerichtsurteil vom September 2020 Berufung einzulegen....