Schwerwiegende Fehler in der Pandemie

COVID-19 und die fragwürdige Politik innerhalb des Gesundheitsministeriums um die Auftragsvergabe
Zu Beginn der Pandemie stellte das Gesundheitsministerium von normalen öffentlichen Ausschreibung auf Notausschreibungen um. Das kostete viel Geld und hatte die Folge, dass weniger oder keine Medikamente vorrätig waren. Das Ministerium gibt der Situation die Schuld.
Till Tognino
Die Beschaffung von medizinischen Gütern in der Pandemie war von schlechtem Management, Verschwendung und Korruption geprägt. Laut Procurement Tracker Namibia war die schlechte B ...