300 Tonnen Kameldornholz zum Exportieren

Ohne Spezialgenehmigung Kameldornholz fällen und Holzkohle produzieren
Das Ministerium für Landwirtschaft, Wasser und Forstwirtschaft untersucht gerade einen Fall, in dem eine Genehmigung an eine Person ausgeschrieben worden war, die der Person erlaubt, 300 Tonnen Kameldornholz zu fällen und dieses als Feuerholz oder Holzkohle nach Südafrika zu exportieren.
Stefan Noechel,Yolanda Nel
Von Y. Nel und S. NoechelWindhoekEin Erlaubnisschein (Permit), das angeblich vom Ministerium für Landwirtschaft, Wasser und Forstwirtschaft ausgereicht wurden, soll dem Permit-Hal ...

Kommentar

Allgemeine Zeitung 2022-08-16

Zu diesem Artikel wurden keine Kommentare hinterlassen

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu hinterlassen