#aznamnews – Djokovic in Erklärungsnot

Nummer eins bestreitet wissentliche Falschangaben und Gefährdung anderer
Noch ist Novak Djokovic in Australien, eine Entscheidung des Einwanderungsministers steht weiterhin aus. Der Serbe äußerte sich nun aber erstmals selbst und bestritt, absichtlich falsche Angaben gemacht oder andere in Gefahr gebracht zu haben. Das stimmt so nicht.
Von Maximilian Haupt, dpaMelbourneMit einer langen Stellungnahme via Instagram hat sich Novak Djokovic erstmals selbst seit seinen Einreiseproblemen nach Australien öffentlich ge ...