LPM scheitert vor Gericht

Rechtliche Anordnung bleibt bestehen
Der Gerichtsbeschluss zur Wiederernennung von zwei LPM-Mitgliedern als Ratsmitglieder des Mariental-Stadtrats, gegen den die LPM-Partei geklagt hatte, bleibt unverändert. Der richterlicher Beschluss „war fehlerfrei" und das Versäumnisurteil bleibt in Kraft.
Erwin Leuschner,Adam Hartman,Stefan Noechel,Kristien Kruger
Von Kristien Kruger und Stefan NoechelWindhoekDer Antrag der „Landless People’s Movement“ (LPM) am Obergericht zur Aufhebung eines Versäumnisurteils, welches zugunsten zweie ...