AZ-Wandkalender, Buch „Damals war´s“ und Festschrift „100 Jahre AZ“

Bestellen Sie einfach und bequem in Europa

Der AZ-Wandkalender „Namibia 2018“ ist mit den Abbildungen der faszinierenden Landschaften und der einzigartigen Tierwelt ein unverzichtbarer Klassiker für alle Namibia-Freunde. Der Kalender bietet auf der Rückseite eines jeden Monatsblattes erneut Informationen u.a. zu Namibias Flora, Geologie, Klima, Bevölkerung und Vogelwelt. Außerdem können Geburtstage in die Monatsübersicht eingetragen werden.


Die AZ-Kalender werden innerhalb Deutschlands von einem AZ-Partner verschickt, und zwar als DHL-Paket (Inlandversand). Der VK-Preis beträgt 29 Euro (1 Kalender) bzw. 51 Euro (2 Kalender) bzw. 73 Euro (3 Kalender). Alle genannten Preise gelten für den Versand innerhalb von Deutschland und bei Lieferung an dieselbe Adresse. Beim Versand in EU-Länder/Festland (z.B. Österreich, Niederlande) rechnen Sie bitte zu den o.g. Preisen jeweils 10,00 Euro dazu. Preise für Bestellungen ab 4 Kalender sowie für den Versand in die Schweiz auf Anfrage.

Außerdem: Wer 2 oder mehr Kalender bestellt, bekommt als Bonus ein AZ-Postkartenbuch, das 13 Postkarten mit namibischen Landschafts - und Tiermotiven enthält und zum 100. AZ-Geburtstag erschienen ist.




Zum 100. Jubiläum der AZ ist das Buch „Damals war’s“ erschienen. Es zeigt Namibia im Wandel der Zeit, genauer 100 Motive aus Windhoek und Swakopmund im Vergleich von früher zu heute.


Die Sammlung der historischen Bilder enthält professionelle und Amateuraufnahmen, es ging vordergründig um den dokumentarischen Wert, der bei den damaligen Fotos aus heutiger Sicht ein Stück Geschichte darstellt. Daran soll dieses Buch erinnern. Dazu gibt es kurze Erklärungen in Deutsch und Englisch.


Die Bücher werden innerhalb Deutschlands von einem AZ-Partner verschickt, und zwar als Brief. Der VK-Preis beträgt 15 Euro pro Buch (Versand innerhalb von Deutschland). Preise für den Versand in andere Länder auf Anfrage.







Die Festschrift zum AZ-Jubiläum informiert über den Werdegang von Afrikas einziger deutschsprachiger Zeitung und damit auch über den Wandel der Zeit in diesem Land.


Auf 100 Seiten im Format 170 x 240 mm liefert sie unter dem Titel „Was heißt hier Deutsch!?“ außerdem anhand von Adressen eine wertvolle Übersicht darüber, wie tief Deutsch und Deutschsprachige im namibischen Alltag verwurzelt sind.



Die Festschriften werden innerhalb Deutschlands von einem AZ-Partner verschickt, und zwar als Brief. Der VK-Preis beträgt 10 Euro pro Exemplar (Versand innerhalb von Deutschland). Preise für den Versand in andere Länder auf Anfrage.








Bestellungen aller 3 Produkte sind mit diesem Online-Formular möglich. Bitte nennen Sie das gewünschte Produkt und die Anzahl und tragen Sie alle Details ein. Sie bekommen dann per E-Mail eine Bestätigung der Bestellung sowie die Zahlungs- und Lieferdetails mitgeteilt.






Lieferanschrift (Straße, Hausnumer, PLZ, Ort)
Bitte neben jedem der Produkte die gewünschte Menge eingeben.

Sonstiges

 

Kindern eine Stimme geben – Welttag fördert Kinderrechte

vor 8 stunden | Soziales

In unzähligen Kontexten wird immer wieder betont: „Kinder sind die Zukunft dieser Welt“. Laut dem Kinderhilfswerk Unicef sieht diese Zukunft für die genannte Generation jedoch...

Zanu-PF-Partei will Mugabe des Amtes entheben

vor 8 stunden | Afrika

Harare (dpa) - Die Parlamentsfraktion von Simbabwes Regierungspartei hat das Amtsenthebungsverfahren gegen Präsident Robert Mugabe auf den Weg gebracht. Mugabe wird u.a. eine chaotische Regierungsführung...

Gute Noten auf allen Ebenen

vor 8 stunden | Politik

Von Stefan Fischer, Windhoek/London Dank Verbesserungen in allen vier untersuchten Bereichen hat Namibia im aktuellen Afrika-Ranking der Mo-Ibrahim-Stiftung mit 71,2 Punkten abgeschnitten und im Ranking...

Gerangel um Posten eskaliert

vor 8 stunden | Politik

Von Nampa, M. SpringerWindhoekDer Wettlauf um die Präsidentschaft der regierenden Partei hat die Kandidaten Nahas Angula, Jerry Ekandjo und Hage Geingob gegeneinander positioniert, von denen...

Eskorte fährt Polizisten an

vor 8 stunden | Unfälle

Von Clemens von AltenWindhoek/OmuthiyaDer Unfall ereignete sich, als die präsidiale Polizeikolonne am Sonntagmorgen gegen 10 Uhr in die kleine Ortschaft Omuthiya einfuhr, wie die Polizei...

Ein Plakat – drei Preise

vor 8 stunden | Lokales

Windhoek/Berlin (fis) • Aller guten Dinge sind drei. Das trifft auf das Plakat „Afrikanische Müllmaske“ zu, das vergangene Woche bei der Preisverleihung Epica Awards 2017...

Düstere Zukunft

vor 8 stunden | Soziales

Von Nina Cerezo, Windhoek Rund 30 Jungen und Mädchen kamen gestern in Swakopmund zusammen, um anlässlich des Weltkindertags (20. November) eine Erklärung an die Bürgermeisterin...

Mugabes Nachfolger im Kurzporträt: Emmerson Mnangagwa

vor 8 stunden | Afrika

Der Mann, der Robert Mugabe wohl beerben wird, war lange Jahre sein Handlanger und ist weithin für seine Ruchlosigkeit bekannt. Unvergessen ist vor allem die...

Demontage Mugabes sorgt für Lichtblick in Simbabwe

vor 8 stunden | Afrika

Und selbst ganz am Ende, als der greise Diktator eigentlich hätte dankbar sein müssen, dass ihn das Militär nach dessen Machtübernahme am Mittwoch noch mit...

Einfuhr von Elefanten-Trophäen

vor 8 stunden | Afrika

Washington (dpa) - US-Präsident Donald Trump hat offenbar vor, die Einfuhr von Großwildjäger-Trophäen wie bereits sein Vorgänger Barack Obama zu verbieten. Das deutete er am...