AZ-Wandkalender, Buch „Damals war´s“ und Festschrift „100 Jahre AZ“

Bestellen Sie einfach und bequem in Europa (Kalender ist inzwischen ausverkauft)

Der AZ-Wandkalender „Namibia 2018“ ist mit den Abbildungen der faszinierenden Landschaften und der einzigartigen Tierwelt ein unverzichtbarer Klassiker für alle Namibia-Freunde. Der Kalender bietet auf der Rückseite eines jeden Monatsblattes erneut Informationen u.a. zu Namibias Flora, Geologie, Klima, Bevölkerung und Vogelwelt. Außerdem können Geburtstage in die Monatsübersicht eingetragen werden.


Die AZ-Kalender werden innerhalb Deutschlands von einem AZ-Partner verschickt, und zwar als DHL-Paket (Inlandversand). Sonderpreis für Restexemplare ab 1. Februar: 19 Euro (1 Kalender) bzw. 31 Euro (2 Kalender) bzw. 43 Euro (3 Kalender). Alle genannten Preise gelten für den Versand innerhalb von Deutschland und bei Lieferung an dieselbe Adresse. Beim Versand in EU-Länder/Festland (z.B. Österreich, Niederlande) rechnen Sie bitte zu den o.g. Preisen jeweils 10,00 Euro dazu. Preise für Bestellungen ab 4 Kalender sowie für den Versand in die Schweiz auf Anfrage.

Außerdem: Wer 2 oder mehr Kalender bestellt, bekommt als Bonus ein AZ-Postkartenbuch, das 13 Postkarten mit namibischen Landschafts - und Tiermotiven enthält und zum 100. AZ-Geburtstag erschienen ist.

(12.3.2018: Der AZ-Wandkalender 2018 ist ausverkauft, wir danken allen Kunden für ihr Interesse und Vertrauen.)



Zum 100. Jubiläum der AZ ist das Buch „Damals war’s“ erschienen. Es zeigt Namibia im Wandel der Zeit, genauer 100 Motive aus Windhoek und Swakopmund im Vergleich von früher zu heute.


Die Sammlung der historischen Bilder enthält professionelle und Amateuraufnahmen, es ging vordergründig um den dokumentarischen Wert, der bei den damaligen Fotos aus heutiger Sicht ein Stück Geschichte darstellt. Daran soll dieses Buch erinnern. Dazu gibt es kurze Erklärungen in Deutsch und Englisch.


Die Bücher werden innerhalb Deutschlands von einem AZ-Partner verschickt, und zwar als Brief. Der VK-Preis beträgt 15 Euro pro Buch (Versand innerhalb von Deutschland). Preise für den Versand in andere Länder auf Anfrage.







Die Festschrift zum AZ-Jubiläum informiert über den Werdegang von Afrikas einziger deutschsprachiger Zeitung und damit auch über den Wandel der Zeit in diesem Land.


Auf 100 Seiten im Format 170 x 240 mm liefert sie unter dem Titel „Was heißt hier Deutsch!?“ außerdem anhand von Adressen eine wertvolle Übersicht darüber, wie tief Deutsch und Deutschsprachige im namibischen Alltag verwurzelt sind.



Die Festschriften werden innerhalb Deutschlands von einem AZ-Partner verschickt, und zwar als Brief. Der VK-Preis beträgt 10 Euro pro Exemplar (Versand innerhalb von Deutschland). Preise für den Versand in andere Länder auf Anfrage.








Bestellungen aller 3 Produkte sind mit diesem Online-Formular möglich. Bitte nennen Sie das gewünschte Produkt und die Anzahl und tragen Sie alle Details ein. Sie bekommen dann per E-Mail eine Bestätigung der Bestellung sowie die Zahlungs- und Lieferdetails mitgeteilt.






Lieferanschrift (Straße, Hausnumer, PLZ, Ort)
Bitte neben jedem der Produkte die gewünschte Menge eingeben.

Sonstiges

 

Phosphat-Freigabe zurückgezogen

vor 1 tag - 22 Juni 2018 | Natur & Umwelt

Von Marc Springer, WindhoekDer Teilerfolg für Naturschützer ergibt sich aus der gestern von Shifeta verkündeten Entscheidung, eine Unbedenklichkeitsbescheinigung für den rund 120 km südwestlich von...

Die Elite, die niemand brauchte

vor 1 tag - 22 Juni 2018 | Geschichte

Sie sind die Heimatlosen des namibischen Unabhängigkeitskriegs: Die 400 sogenannten DDR-Kinder haben bis heute mit ihrer Identität zu kämpfen.Von Astrid Probst und Florian Pütz, Windhoek...

Überwachungskameras unterstützt

vor 1 tag - 22 Juni 2018 | Lokales

Swakopmund (er) - Die geplante Installation eines Kamera-Überwachungssystems (CCTV) in Swakopmund zur Bekämpfung der Kriminalität und Gewährleistung der Sicherheit von Touristen sowie Bewohnern, wird von...

Fahnen nach dem Wind: Verkäufer unterstützt (noch) Deutschland

vor 1 tag - 22 Juni 2018 | Lokales

Wenn die deutsche Fußball-Nationalmannschaft am Samstag gegen Schweden antritt werden Jogis Jungs auch von Godfrey Muveve interkontinentale Unterstützung erhalten. Der gebürtige Simbabwer verkauft an einer...

Polizei weiht zentrales Logistiklager ein

vor 1 tag - 22 Juni 2018 | Polizei & Gericht

Windhoek (cev) – Namibias Landespolizei (Nampol) hat ein zentrales Logistiklager eingeweiht. „Diese neue Anlage wird uns helfen, Güter unterzubringen und zu verteilen, die für polizeiliche...

Die fünf Rs

vor 1 tag - 22 Juni 2018 | Natur & Umwelt

Bea produziert keinen Müll. Wirklich, keinen. Wie sie das schafft, hat die französische Bloggerin, Bea Johnson, am vergangenen Montag im Opera House in Windhoek erzählt....

Kinderehen: Wenn Traditionen zu Leid führen

vor 1 tag - 22 Juni 2018 |

„Was ist der Preis für das Glück eines jungen Mädchens?“, schreibt Makena, die Stirn in Falten gelegt. Sie wirkt wütend und verwirrt. Über Jahre lang...

San-Stammesoberhaupt wird nicht von Regierung anerkannt

vor 1 tag - 22 Juni 2018 | Politik

Laut einem Nampa-Bericht verweigert der Minister für städtische und ländliche Entwicklung, Peya Mushelenga, dem Buschmannvolk der Kai !Akhoen Hai//om San von Otjiwarongo, die Anerkennung ihres...

Namibia führt bald SADC an

vor 1 tag - 22 Juni 2018 | Politik

Windhoek (ste) - Bei einer Versammlung mit namibischen Medienvertretern, betonte der Staatssekretär des Informationsministeriums, Mbeuta Ua-Ndjarakana, den Wunsch der namibischen Regierung, ihre Zeit als Chef...

Nach dreisten Überfallen gefasst

vor 1 tag - 22 Juni 2018 | Polizei & Gericht

Von Erwin Leuschner, SwakopmundLaut einem Sprecher der Swakopmunder Nachbarschaftswache (SNW) ereignete sich der erste Raub am Dienstag diese Woche im Stadtteil Vineta. So sei eine...