Bestellen Sie einfach und bequem in Europa

Der AZ-Wandkalender „Namibia 2019“ ist mit den Abbildungen der faszinierenden Landschaften und der einzigartigen Tierwelt ein unverzichtbarer Klassiker für alle Namibia-Freunde. Die AZ-Kalender werden innerhalb Deutschlands von einem AZ-Partner verschickt, und zwar als DHL-Paket (Inlandversand).

Der Restbestand wird nun zum Sonderpreis verkauft: Der VK-Preis beträgt ab sofort 19 Euro (1 Kalender) bzw. 31 Euro (2 Kalender) bzw. 43 Euro (3 Kalender).

Alle genannten Preise gelten für den Versand innerhalb von Deutschland und bei Lieferung an dieselbe Adresse.

Das Buch „Damals war’s“ erschien zum 100. AZ-Jubiläum (2016). Dieser besondere Bildband im Format 210 x 148 mm enthält 100 ausgewählte Motive der Serie „Damals war´s“, die Stadtansichten von Windhoek und Swakopmund im Vergleich von früher und heute zeigen. Die Bücher werden innerhalb Deutschlands von einem AZ-Partner verschickt, und zwar als Brief. Der VK-Preis beträgt 15 Euro pro Buch (Versand innerhalb von Deutschland).

Die Sammlung der historischen Bilder enthält professionelle und Amateuraufnahmen, es ging vordergründig um den dokumentarischen Wert, der bei den damaligen Fotos aus heutiger Sicht ein Stück Geschichte darstellt. Daran soll ieses Buch erinnern. Dazu gibt es kurze Erklärungen in Deutsch und Englisch.

Für Bestellungen außerhalb Deutschlands in EU-Staaten / Festland (z.B. Österreich, Niederlande) rechnen Sie zu den o.g. Preisen bitte jeweils 10,00 Euro dazu. Die Preise für die Bestellung in die Schweiz sowie für die Lieferung ab 4 Kalendern gibt es auf Nachfrage.

Bestellungen der2 Produkte sind mit diesem Online-Formular möglich. Bitte nennen Sie das gewünschte Produkt und die Anzahl und tragen Sie alle Details ein. Sie bekommen dann per E-Mail eine Bestätigung der Bestellung sowie die Zahlungs- und Lieferdetails mitgeteilt.






Lieferanschrift (Straße, Hausnumer, PLZ, Ort)
Bitte neben jedem der Produkte die gewünschte Menge eingeben.

Sonstiges

 

Glücksspiel als Ertragsperle

vor 17 stunden | Tourismus

Windhoek (Nampa/cev) • Statt sich mit den Schattenseiten des Glücksspiels zu beschäftigen, sollte das Wirtschaftspotenzial in den Vordergrund gerückt werden. Das sagte gestern Tourismusminister Pohamba...

Neustart bei Bodensteuer

vor 17 stunden | Polizei & Gericht

Von Marc SpringerWindhoekIm Zuge der Einigung, die am Dienstag durch formale Bestätigung von Ersatzrichterin Claudia Claasen rechtskräftig wurde, werden einige im Jahre 2016 ergangene Urteile...

Ministerium erschießt Hyänen

vor 17 stunden | Natur & Umwelt

Windhoek/Aus (nic) – Das Umweltministerium hat drei in der Garub-Ebene lebende Hyänen zum Schutz der Wilden Pferde erschossen. Dies gab die Behörde gestern schriftlich bekannt...

Die große Sehnsucht nach dem Regen

vor 17 stunden | Lokales

Nein, gebrannt hat es in dieser Aufnahme nicht – vielmehr hat die Natur am Dienstagabend in Windhoek einen Eindruck ihres farbenreichen Abendlichts zum Besten gegeben,...

Weitere Studenten klagen

vor 17 stunden | Polizei & Gericht

Windhoek (ms) • Nachdem sich eine Gruppe von über 200 im Ausland ausgebildeter Medizinstudenten mit Hilfe des Obergerichts einem für sie geltenden Eignungstest vorerst entzogen...

Desaster-Fonds will Tierfutter subventionieren

vor 17 stunden | Landwirtschaft

Windhoek (cev) • Der Dare-to-Care-Desaster-Fonds hat sich zum Ziel gesetzt, bis Ende März mindestens 10 Millionen N$ einzusammeln, um dürrebetroffenen Farmern unter die Arme zu...

Weg mit den Waffen

vor 17 stunden | Polizei & Gericht

Windhoek (cev) • Je weniger Waffen sich im Umlauf befinden, desto sicherer lebt es sich in den Gemeinden. Auf dieser Grundlage basierend findet zurzeit nördlich...

Japan spendet über 18 Mio. N$

vor 17 stunden | Gesundheit

Windhoek (nic) • Die japanische Regierung unterstützt Unicef Namibia bei der Durchführung von Hilfsmaßnahmen im Gesundheitswesen mit insgesamt 500000 US-Dollar (ca. 7,06 Millionen N$). Hierzu...

Sense of Africa: die kleinen Dinge zählen

vor 17 stunden | Tourismus

Als größtes namibisches Reiseunternehmen legt Sense of Africa ganz bewusst Wert auf die kleinen Dinge – und das auch im Hinblick auf die Schonung der...

Witbooi-Clan fühlt sich ignoriert

vor 17 stunden | Politik

Windhoek/Gibeon (cev) – Während sich die Regierung auf die Repatriierung der Bibel und der Peitsche von Hendrik Witbooi vorbereitet, wächst auf Seiten seiner direkten Nachfahren...