Praktikum

Hospitanz bei der AZ

Offene Zeiträume: für den Bereich Kultur & Unterhaltung (Okt. bis Dez. 2018 und ab Januar 2019) sowie für den Bereich Sport (ab Januar 2019).


Die Allgemeine Zeitung bietet jungen Journalisten im Rahmen einer Hospitanz in der Redaktion die Möglichkeit, Berufserfahrungen (im Ausland) zu sammeln und erhofft sich davon eine Unterstützung bei der täglichen Arbeit. Deshalb werden von den Bewerbern solide praktische Erfahrungen in der Tageszeitungsarbeit (abgeschlossenes Volontariat und/oder mehrjährige Tätigkeit als fest-freier Mitarbeiter für Tageszeitungen) inklusive Bearbeitung von Fremd-/Agenturmaterial und Layouten von Seiten erwartet.

Bewerber müssen deutsche Staatsbürger sein und flüssig in Englisch kommunizieren können.Damit der Zeitraum für beide Seiten effektiv ist (Einarbeitung usw.), wurde dieser auf ein Quartal (3 Monate) festgelegt. Der/die Hospitant/in bekommt eine Unterkunft gestellt, die Kosten trägt die AZ. Sämtliche Details des Aufenthaltes (von Arbeitsgenehmigung bis Aufgaben) werden im Vorfeld an die Bewerber geschickt, die angenommen werden.

Eine Entscheidung über die Hospitanzen wird rechtzeitig getroffen. Bei gleicher Qualität der Bewerbungen wird der Zeitpunkt der Bewerbung berücksichtigt. Bewerbungen mit aussagefähigem Lebenslauf (Verweis auf journalistische Tätigkeiten) sowie Angabe eines Wunsch- und Alternativzeitraumes (genaue Monate) können per E-Mail an [email protected] geschickt werden.

Sonstige Nachrichten

 

Ohne Rücksicht, ohne Vorbild: Impressionen der Ignoranz von Politikern

vor 6 stunden | Lokales

Obwohl Staatsdiener dem Staat bzw. dem Volk dienen, nehmen sie sich zweifelhafte Sonderrechte raus. Beispielsweise, wenn sie ihre Luxuskarossen abstellen, wie diese Bilder aus Windhoek...

Räuber erbeuten 250000 N$ in bar

vor 6 stunden | Polizei & Gericht

Windhoek (fis) - Bei einem Raubüberfall am hellichten Tag hat ein Trio in Windhoek eine satte Beute von 250000 Namibia-Dollar gemacht. Wie die Polizei am...

Überfall in Strand-Straße

vor 6 stunden | Polizei & Gericht

Von Erwin Leuschner, SwakopmundGleich heute wird sich der Swakopmunder Polizeiausschuss für Öffentlichkeitsarbeit (PPRC) treffen und dabei auch über den jüngsten, dreisten Überfall vom Wochenende beraten....

Stadtpolizei bestraft unerlaubten Mülltonnen-Schlepper

vor 6 stunden | Verkehr & Transport

Die Windhoeker Stadtpolizei hat einem Taxifahrer zwei Bußgelder ausgestellt, der dabei gefilmt worden sei, wie er auf öffentlicher Straße eine Mülltonne hinter seinem Fahrzeug hergezogen...

Stammes-Disput löst Klage aus

vor 6 stunden | Polizei & Gericht

Von Marc Springer, WindhoekZur Begründung des derzeit am Obergericht anhängigen Antrags führt Häuptling Sam Kambazembi in einer eidesstattlichen Erklärung an, es herrsche seit geraumer Zeit...

150 Kinder feiern ihre Commonwealth-Zugehörigkeit

vor 6 stunden | Soziales

Am vergangenen Freitag veranstalteten das britische Hochkommissariat und die Jugendorganisation „Physically Active Youth Namibia (PAY) ein Mittagessen mit 150 Kindern in Katutura, Windhoek. Unter dem...

Mittel für „Wachhund“

vor 6 stunden | Politik

Windhoek (cev) – Das Büro des Generalrechnungsprüfers plant in diesem Jahr, insgesamt 128 Audit-Berichte zu erstellen. „Um dieser Aufgabe nachzukommen, benötigen wir entsprechende Mittel“, erklärte...

Planungsminister unter Druck

vor 6 stunden | Politik

Von Frank Steffen, Windhoek Im Februar 2018 hatte das Minister-Karussell, bei dem der namibische Staatspräsident seine Minister in die von ihm bevorzugten Ministerien einwechselte, dazu...

Polizei-Einsatz bei Taxi-Streik

vor 6 stunden | Verkehr & Transport

Windhoek (Nampa/cev) – Eine größere Gruppe von Taxifahrern wollte aus Protest in einem Konvoi zum Transportministerium zu fahren, wurde aber von der Polizei gehindert. Einige...

Frau verklagt Hundebesitzer

vor 6 stunden | Polizei & Gericht

Windhoek (ms) – Eine Frau, die vor über vier Jahren von einem Hund gebissen und schwer verletzt wurde, hat dessen Eigentümer auf 287000 N$ Entschädigung...