Praktikum

Hospitanz bei der AZ

Offene Zeiträume: für den Bereich Kultur & Unterhaltung (ab Januar 2019) sowie für den Bereich Sport (ab Januar 2019), jeweils für 3 Monate.


Die Allgemeine Zeitung bietet jungen Journalisten im Rahmen einer Hospitanz in der Redaktion die Möglichkeit, Berufserfahrungen (im Ausland) zu sammeln und erhofft sich davon eine Unterstützung bei der täglichen Arbeit. Deshalb werden von den Bewerbern solide praktische Erfahrungen in der Tageszeitungsarbeit (abgeschlossenes Volontariat und/oder mehrjährige Tätigkeit als fest-freier Mitarbeiter für Tageszeitungen) inklusive Bearbeitung von Fremd-/Agenturmaterial und Layouten von Seiten erwartet.

Bewerber müssen deutsche Staatsbürger sein und flüssig in Englisch kommunizieren können.Damit der Zeitraum für beide Seiten effektiv ist (Einarbeitung usw.), wurde dieser auf ein Quartal (3 Monate) festgelegt. Der/die Hospitant/in bekommt eine Unterkunft gestellt, die Kosten trägt die AZ. Sämtliche Details des Aufenthaltes (von Arbeitsgenehmigung bis Aufgaben) werden im Vorfeld an die Bewerber geschickt, die angenommen werden.

Eine Entscheidung über die Hospitanzen wird rechtzeitig getroffen. Bei gleicher Qualität der Bewerbungen wird der Zeitpunkt der Bewerbung berücksichtigt. Bewerbungen mit aussagefähigem Lebenslauf (Verweis auf journalistische Tätigkeiten) sowie Angabe eines Wunsch- und Alternativzeitraumes (genaue Monate) können per E-Mail an [email protected] geschickt werden.

Sonstige Nachrichten

 

Menschenmasse belästigt gestrandeten Buckelwal bei Walvis

vor 1 tag - 23 August 2019 | Natur & Umwelt

Swakopmund/Walvis Bay (er) • Die Polizei musste gestern Mittag eingreifen und eine Menschenmasse auflösen, die auf einen in der Nähe Walvis Bays gestrandeten Buckelwal geklettert...

GIPF-Skandal gefährdet Imalwa

vor 1 tag - 23 August 2019 | Politik

Von Marc SpringerWindhoekIch habe Präsident Hage Geingob schriftlich ersucht, Imalwa zu entlassen“, erklärte der PDM-Präsident McHenry Venaani gestern auf einer Pressekonferenz und fügte hinzu: „Der...

Waldorfschüler auf Deutschlandtournée

vor 1 tag - 23 August 2019 | Kultur & Unterhaltung

Der Saal platzt aus allen Nähten, als Simone de Picciotto den ersten Ton anstimmt. Fünfundfünfzig namibische Teenager stehen vor ihr, und sie intonieren das Lied...

Pick n Pay unterstützt Recycle Namibia Forum

vor 1 tag - 23 August 2019 | Natur & Umwelt

Windhoek (cr) • Die Supermarktkette Pick n Pay (PnP) hat der Organisation Recycle Forum Namibia (RFN) 195000 Namibia-Dollar überreicht. Dabei handele es sich um Gewinne...

Gesetz hat zu viele Lücken

vor 1 tag - 23 August 2019 | Tourismus

Von Nampa und Clemens von AltenWindhoekSolange die neue Gesetzgebung nicht in Kraft ist, entgehen dem Staat große Summen an Einnahmen, erklärte Sem Shikongo, Direktor für...

Hartlief - Liebe geht durch den Magen

vor 1 tag - 23 August 2019 | Gesellschaft

Im Jahr 1946 übernahm der junge Karl Hartlief den Familienbetrieb und eröffnete im Herzen von Windhoek eine eigene Metzgerei mit dem Namen Hartlief. Heute ist...

Internationales Fachniveau gefordert

vor 1 tag - 23 August 2019 | Gesundheit

Windhoek (ste) • Die amtliche Oppositionspartei PDM fordert mehr Transparenz und Unvoreingenommenheit bei der Evaluierung von Absolventen des Medizinstudiums im Ausland. In einer Pressemitteilung...

Swakop-PPRC-Komitee droht das Aus

vor 1 tag - 23 August 2019 | Lokales

Von Erwin LeuschnerSwakopmundWir versuchen viel zu erreichen und etwas für die Stadt zu machen – doch wir schaffen nichts“, wetterte die PPRC-Vorsitzende Anett Kötting gleich...

Mit Schuppentier festgenommen

vor 1 tag - 23 August 2019 | Polizei & Gericht

Swakopmund/Omaruru (er) • Ein mutmaßlicher Pangolin-Schmuggler wurde am Mittwoch im Rahmen einer verdeckten Polizeiermittlung auf frischer Tat mit einem lebendigem Schuppentier erwischt und angeschossen. Das...

Langes Wochenende: Unfallfonds ruft zu mehr Vorsicht auf

vor 1 tag - 23 August 2019 | Unfälle

Aufgrund des Heldengedenktages am Montag steht den Namibiern ein verlängertes Wochenende bevor. Somit ist auf den stark befahrenen Fernstraßen auch wieder mit einem erhöhten Verkehrsaufkommen...