Praktikum

Hospitanz bei der AZ

Offene Zeiträume: für den Bereich Kultur & Unterhaltung (ab Januar 2019) sowie für den Bereich Sport (ab Januar 2019), jeweils für 3 Monate.


Die Allgemeine Zeitung bietet jungen Journalisten im Rahmen einer Hospitanz in der Redaktion die Möglichkeit, Berufserfahrungen (im Ausland) zu sammeln und erhofft sich davon eine Unterstützung bei der täglichen Arbeit. Deshalb werden von den Bewerbern solide praktische Erfahrungen in der Tageszeitungsarbeit (abgeschlossenes Volontariat und/oder mehrjährige Tätigkeit als fest-freier Mitarbeiter für Tageszeitungen) inklusive Bearbeitung von Fremd-/Agenturmaterial und Layouten von Seiten erwartet.

Bewerber müssen deutsche Staatsbürger sein und flüssig in Englisch kommunizieren können.Damit der Zeitraum für beide Seiten effektiv ist (Einarbeitung usw.), wurde dieser auf ein Quartal (3 Monate) festgelegt. Der/die Hospitant/in bekommt eine Unterkunft gestellt, die Kosten trägt die AZ. Sämtliche Details des Aufenthaltes (von Arbeitsgenehmigung bis Aufgaben) werden im Vorfeld an die Bewerber geschickt, die angenommen werden.

Eine Entscheidung über die Hospitanzen wird rechtzeitig getroffen. Bei gleicher Qualität der Bewerbungen wird der Zeitpunkt der Bewerbung berücksichtigt. Bewerbungen mit aussagefähigem Lebenslauf (Verweis auf journalistische Tätigkeiten) sowie Angabe eines Wunsch- und Alternativzeitraumes (genaue Monate) können per E-Mail an [email protected] geschickt werden.

Sonstige Nachrichten

 

Simbabwisches Trio verhaftet

vor 21 stunden |

Von Clemens von AltenWindhoekDank eines schnellen Polizeieinsatzes befinden sich drei Personen in Haft, die mit einer bis zur Unkenntlichkeit verbrannten Kinderleiche in Zusammenhang gebracht werden....

Wilderei dauert weiter an

vor 21 stunden | Polizei & Gericht

Windhoek (ms) – Sicherheits- und Naturschutzbehörden haben zwischen Oktober und Dezember insgesamt 117 Personen festgenommen, die angeblich an Wilderei beteiligt waren.Wie aus einer Erklärung des...

Angeblich vom Onkel vergewaltigt

vor 21 stunden | Polizei & Gericht

Windhoek (cev) – Im aktuellen Polizeibericht werden wieder auffallend viele Sexualverbrechen gemeldet, bei denen minderjährige Opfer betroffen sind. In zwei Fällen werden enge Familienmitglieder verdächtigt.So...

Laut CRAN ist alles richtig verlaufen

vor 21 stunden | Kommunikation

Windhoek (ste) - Nachdem das System des Mobilfunkbetreibers MTC am Anfang des Jahres versagt hatte und die Vorgangsweise des Unternehmens teilweise kritisiert worden war, erklärt...

Wochenzeitung erneut verklagt

vor 21 stunden | Polizei & Gericht

Windhoek (ms) – Ein ehemaliger Angestellter des Ministeriums für Handel und Industrie hat eine Wochenzeitung und deren Chefredakteur wegen angeblicher Verleumdung auf Schmerzensgeld von 500.000...

Urlaubssaison war kurz, aber gut

vor 21 stunden | Lokales

Von Erwin Leuschner, Swakopmund Die Festtage wiederspiegelten die schwache Konjunktur. Mit diesem Satz schätzt die Swakopmund Residents Association (SRA) die vergangene Urlaubssaison ein. Geschäfte seien...

Start frei für die Vogelzählung 2020

vor 21 stunden | Natur & Umwelt

Der namibische Umweltfonds der Küste (Coastal Environmental Trust of Namibia, CETN) ruft auch in diesem Jahr zur Vogelzählung auf. Diese soll am 15. und 16....

Minderjähriger ertrunken

vor 21 stunden | Polizei & Gericht

Swakopmund/Walvis Bay (er) - Ein elf Jahre alter Schüler ist am vergangenen Donnerstagnachmittag im Atlantik bei Walvis Bay ertrunken. Das teilte Erastus Iikuyu, Polizeisprecher der...

Beginn der Reparaturen an den Unterseekabeln SAT-3 und WACS...

vor 21 stunden | Kommunikation

Swakopmund/Kapstadt (er) - Das Kabelverlegungsschiff Leon Thevenin soll planmäßig am heutigen Abend (28. Januar) die erste Bruchstelle des Untersee-Glasfaserkabels WACS erreichen und Reparaturen an dem...

Coronavirus: Namibia trifft Vorkehrungen

vor 21 stunden | Gesundheit

Windhoek/Peking (Nampa/dpa/cev) – Die Behörden haben das gesamte namibische Gesundheitswesen aufgefordert, die Entdeckung beziehungsweise Diagnose und Überwachung des Coronavirus zu verstärken. „Das gilt für sowohl...