Häufige Fragen

Häufige Fragen über Namibia

Jobsuche in Namibia - wie geht man vor?
Informationen zum Aufenthalt in Namibia gibt´s bei der Botschaft der Republik Namibia, 14052 Berlin, Reichsstr. 17, Tel. 030-254095-0, Fax: 030-25409555, E-Mail: [email protected] und [email protected]

Um als Ausländer in Namibia arbeiten zu können, braucht man eine Aufenthalts- und eine Arbeitsgenehmigung (Work Permit). Bei der Suche nach vakanten Stellen hilft z.B. die Firma Jobs Unlimited: [email protected] – ein Stellengesuch kann auch in der AZ platziert werden: Fax:
+264-61-245200
Kontakte zu Firmen findet man u.a. im Online-Telefon-/Branchenbuch:www.namibiapages.com

Kann man die AZ abonnieren?

Ja, natürlich. Mehrere Leser in Deutschland und Südafrika haben die gedruckte Ausgabe der AZ abonniert. Man kann sowohl alle Publikationen (Montag bis Freitag), nur die Freitagszeitung (Wochenendausgabe) oder nur das Tourismus-Journal (monatlich) abonnieren. Für Details (Preise, Versand) wenden Sie sich bitte an Christiane Maluche

Wie kann man eine Anzeige in der AZ aufgeben bzw. einen Banner auf der AZ-Homepage schalten?

Der Text für eine Anzeige in der Printausgabe kann per Fax (+264-61-245200) an die AZ-Anzeigenabteilung geschickt werden. Bitte geben Sie einen gewünschten Erscheinungstag (Montag bis Freitag oder Tourismus-Journal) sowie eine gewünschte Größe der Anzeige sowie ggf. eine Rubrik (wenn es sich um eine Anzeige für den Kleinanzeigenteil, z.B. Stellenmarkt, handelt) an. Sie bekommen dann einen Kostenvoranschlag.
Für eine Bannerwerbung auf der AZ-Homepage nehmen Sie bitte ebenfalls Kontakt mit der AZ-Anzeigenabteilung auf.

Wer kann bei der Verwandtensuche in Namibia helfen?

Für die Verwandtensuche bietet die Allgemeine Zeitung ihre Hilfe an und hat schon oft dazu beigetragen, dass Kontakte zu Familienangehörigen und/oder Bekannten wieder aktiviert wurden. Der Suchaufruf kann in der AZ als Leserbrief erscheinen.

Sowohl die Zeitung (Printausgabe), als auch die Online-Ausgabe der AZ erfreuen sich großer Resonanz. Da die deutschsprachige Gemeinschaft in Namibia sehr klein ist, bestehen gute Chancen, die gesuchten Nachfahren bzw. Angaben zu ihnen ausfindig zu machen. Je mehr Informationen über den/die Gesuchten vorliegen, desto größer ist die Erfolgsquote. Neben dem Namen sind z.B. auch das Jahr einer eventuellen Auswanderung, der ausgeübte Beruf, eventueller Mädchenname, sofern bekannt die Stadt in Südwestafrika, in der er/sie lebt(e), wichtig.

Gibt es Au-pair-Angebote in Namibia?

Eine zentrale Vermittlungsstelle/-organisation gibt es in Namibia nicht. Deshalb können dementsprechende Wünsche

1. als Leserbrief in der AZ erscheinen und/oder
2. als Beitrag in das Forum auf die AZ-Homepage gestellt werden.

Sonstige Nachrichten

 

Britney Spears fordert Ende von Vormundschaft - „bin so...

vor 7 stunden |

Los Angeles (dpa) - Popstar Britney Spears schüttet in einer emotionalen Gerichtsanhörung ihr Herz aus und macht ihrem Ärger Luft: „Ich bin traumatisiert", sagte die...

Online-Casinos werden legal: Steigt die Suchtgefahr?

vor 7 stunden |

Bremen (dpa) - Für die einen erhöht er die Suchtgefahr beim Zocken, die anderen sehen ihn als Meilenstein für mehr Spielerschutz: Am 1. Juli tritt...

Der Erste: Altmaier in Washington - Voraustrupp für Merkel

vor 8 stunden | International

Washington (dpa) - Auf so etwas mussten deutsche Minister lange verzichten: Bilder vor dem Weißen Haus. Für Peter Altmaier soll das am Donnerstag wieder mal...

Ausländische Pflegekräfte können jetzt auf Mindestlohn pochen

vor 8 stunden | International

Erfurt/Berlin (dpa) - Sie kochen, putzen, kaufen ein, helfen alten Menschen bei der Körperpflege und leisten ihnen Gesellschaft: Zehntausende Betreuungskräfte aus dem Ausland arbeiten in...

EU-Gipfel in Brüssel begonnen - Guterres lobt die Europäische...

vor 9 stunden | International

Brüssel (dpa) - Der EU-Gipfel hat am Donnerstag mit einem Treffen der Staats- und Regierungschefs mit UN-Generalsekretär Antonio Guterres begonnen. Bei einem Mittagessen wollten sie...

Merkel: EU muss bei Krisenbewältigung besser werden

vor 11 stunden | International

Berlin (dpa) - Bundeskanzlerin Angela Merkel hat Fehler der Europäischen Union bei der Bewältigung der Corona-Pandemie eingeräumt und Konsequenzen für künftige Krisen gefordert. Im ersten...

„Damit haben wir nie gerechnet“

vor 1 tag - 24 Juni 2021 | Gesundheit

Von Erwin Leuschner, Swakopmund/Windhoek „Wir befinden uns in der schlimmsten Phase der Pandemie. Damit haben wir nie gerechnet“, sagte Präsident Hage Geingob am späten Dienstagnachmittag...

Bewohner vor Überschwemmung retten

vor 1 tag - 24 Juni 2021 | Lokales

Der Stadtrat von Ongwediva hat beschlossen, Drainagekanäle für die Gemeinde von „Reception two“ und „Extension 10“ zu bauen, um zu verhindern, dass die Anwohner in...

Rukoro-Nachfolge momentan zweitrangig

vor 1 tag - 24 Juni 2021 | Politik

Windhoek (ste) • Unter Berücksichtigung der Tatsache, dass das Volk der OvaHerero momentan eine Krisensituation bewältigen müsse, hat die Kommunalverwaltung der Herero-Bevölkerung nach dem Ableben...

Studenten Vereinigung droht NSFAF

vor 1 tag - 24 Juni 2021 | Bildung

Windhoek (Nampa/sb) - Der Präsident der Namibischen Studenten Vereinigung (Student Union of Namibia, SUN), Bernhard Kavau, zeigt sich besorgt, dass der Namibische Studentenfinanzierungsfonds (Namibia Students...