Häufige Fragen

Häufige Fragen über Namibia

Jobsuche in Namibia - wie geht man vor?
Informationen zum Aufenthalt in Namibia gibt´s bei der Botschaft der Republik Namibia, 14052 Berlin, Reichsstr. 17, Tel. 030-254095-0, Fax: 030-25409555, E-Mail: [email protected] und [email protected]

Um als Ausländer in Namibia arbeiten zu können, braucht man eine Aufenthalts- und eine Arbeitsgenehmigung (Work Permit). Bei der Suche nach vakanten Stellen hilft z.B. die Firma Jobs Unlimited: [email protected] – ein Stellengesuch kann auch in der AZ platziert werden: Fax:
+264-61-245200
Kontakte zu Firmen findet man u.a. im Online-Telefon-/Branchenbuch:www.namibiapages.com

Kann man die AZ abonnieren?

Ja, natürlich. Mehrere Leser in Deutschland und Südafrika haben die gedruckte Ausgabe der AZ abonniert. Man kann sowohl alle Publikationen (Montag bis Freitag), nur die Freitagszeitung (Wochenendausgabe) oder nur das Tourismus-Journal (monatlich) abonnieren. Für Details (Preise, Versand) wenden Sie sich bitte an Christiane Maluche

Wie kann man eine Anzeige in der AZ aufgeben bzw. einen Banner auf der AZ-Homepage schalten?

Der Text für eine Anzeige in der Printausgabe kann per Fax (+264-61-245200) an die AZ-Anzeigenabteilung geschickt werden. Bitte geben Sie einen gewünschten Erscheinungstag (Montag bis Freitag oder Tourismus-Journal) sowie eine gewünschte Größe der Anzeige sowie ggf. eine Rubrik (wenn es sich um eine Anzeige für den Kleinanzeigenteil, z.B. Stellenmarkt, handelt) an. Sie bekommen dann einen Kostenvoranschlag.
Für eine Bannerwerbung auf der AZ-Homepage nehmen Sie bitte ebenfalls Kontakt mit der AZ-Anzeigenabteilung auf.

Wer kann bei der Verwandtensuche in Namibia helfen?

Für die Verwandtensuche bietet die Allgemeine Zeitung ihre Hilfe an und hat schon oft dazu beigetragen, dass Kontakte zu Familienangehörigen und/oder Bekannten wieder aktiviert wurden. Der Suchaufruf kann in der AZ als Leserbrief erscheinen.

Sowohl die Zeitung (Printausgabe), als auch die Online-Ausgabe der AZ erfreuen sich großer Resonanz. Da die deutschsprachige Gemeinschaft in Namibia sehr klein ist, bestehen gute Chancen, die gesuchten Nachfahren bzw. Angaben zu ihnen ausfindig zu machen. Je mehr Informationen über den/die Gesuchten vorliegen, desto größer ist die Erfolgsquote. Neben dem Namen sind z.B. auch das Jahr einer eventuellen Auswanderung, der ausgeübte Beruf, eventueller Mädchenname, sofern bekannt die Stadt in Südwestafrika, in der er/sie lebt(e), wichtig.

Gibt es Au-pair-Angebote in Namibia?

Eine zentrale Vermittlungsstelle/-organisation gibt es in Namibia nicht. Deshalb können dementsprechende Wünsche

1. als Leserbrief in der AZ erscheinen und/oder
2. als Beitrag in das Forum auf die AZ-Homepage gestellt werden.

Sonstige Nachrichten

 

Extreme Strafen für Wilderer

vor 3 stunden | Politik

Von Stefan Fischer, Windhoek Umweltminister Pohamba Shifeta hat die Novelle des Gesetzes (Nature Conservation Ordinance), das von 1975 stammt, gestern Nachmittag in der Nationalversammlung in...

Kontroverser Meatco-Vorstand

vor 3 stunden | Landwirtschaft

Von Frank Steffen, Windhoek Gestern Morgen ernannte Landwirtschaftsminister John Mutorwa die Mitglieder des Aufsichtsrates des Schlachthofbetreibers Meatco. Dabei betonte er, dass die Ernennung im Rahmen...

Niederschläge dauern an

vor 3 stunden | Wetter

Windhoek (fis) • Die Regenfälle vom Wochenende haben auch zu Wochenbeginn nicht aufgehört. In vielen Orten des Landes wurden kleine und mittlere Niederschläge registriert. So...

Reuiger Betrüger will Buße tun

vor 3 stunden | Polizei & Gericht

Von Marc Springer, WindhoekWährend seiner Vernehmung durch Verteidiger Mese Tjituri betonte Kohler (45) mehrmals, wie leid es ihm tue, bei seinem früheren Arbeitgeber Pennypinchers Timbercity...

Straßenasphaltierung gestoppt

vor 3 stunden | Lokales

Windhoek (ste) • Laut einer Pressemitteilung hat die Stadtverwaltung Windhoek nun die Asphaltierung diverserr Straßen in Katutura auf Eis gelegt. Der Straßenbelag der Wanaheda-Straßen Yukon,...

Virtuelle Vermessungsstation im Aufbau

vor 3 stunden | Bildung

Windhoek/Midrand (nic) – Nachdem die Universität für Wissenschaft und Technik (NUST) und der europäische Luft- und Raumfahrtkonzern Airbus (EADS) vergangene Woche eine Absichtserklärung zur Zusammenarbeit...

Wenn der Mond die Sonne verschluckt

vor 3 stunden | Lokales

Windhoek (ab) - Für Astronomen ist es das Ereignis des Jahres: Am Sonntag wird der Mond die Sonne teilweise überdecken und weite Teile Namibias schon...

Mehr Unfälle durch nasse Straßen

vor 3 stunden | Polizei & Gericht

Von Nina Cerezo, WindhoekInsgesamt 37 Unfälle haben sich am Wochenende auf den Straßen Windhoeks ereignet. Dies gab kürzlich die Stadtpolizei bekannt, die als Hauptgründe für...

Polizei bittet um Mithilfe

vor 3 stunden | Polizei & Gericht

Windhoek (nic) - Die namibische Polizei (NamPol) bittet die Öffentlichkeit um Mithilfe bei der Suche nach dem 38-jährigen Werner Lourens. Der Namibier sei am vergangenen...

Etatkürzung „Glück im Unglück“

vor 3 stunden | Angeln

Swakopmund/Windhoek (NMH/cev) – Derweil dem Ministerium für Fischerei und Meeresressourcen eine drastische Budgetkürzung bevorsteht, fordert der Minister sein Personal auf, die Situation als Herausforderung anzunehmen:...