29 April 2020 | Lokales

Zwölfjähriger unterrichtet fünf Kinder

Junge aus Walvis Bay greift zur Kreide - und wird zum Lokalhelden

Für viele Kinder bedeutet die aktuelle Schulschließung lange Ferien - doch nicht für den zwölf Jahre alten Bertius Jahs. Der Junge aus Walvis Bay unterrichtet stattdessen im Hinterhof seiner Eltern fünf Kinder. Seine Initiative bekommt viel Lob und Unterstützung.

Von Erwin Leuschner und Leandrea Louw, Swakopmund/Walvis Bay

„Obwohl Bertius nur ein kleiner Junge ist, hat er ein großes Herz. Er ist ein Held und als Gemeinschaft müssen wir ihn anspornen und unterstützen“, sagte Erongo-Gouverneur Neville Andre, als er das improvisierte Klassenzimmer des Jungen diese Woche besuchte. „Er macht uns alle stolz“, ergänzte der Politiker.

Im Gespräch mit der Publikation Erongo erklärte Jahs, dass seine Idee eigentlich als Spiel begonnen habe. „Wir mussten uns beschäftigen“, sagte er und fügte hinzu: „Derweil wir spielten, wurde mir klar, dass ich einige Sachen wusste, die den anderen Kindern unbekannt waren.“ Kurz darauf habe die freischaffende Journalistin Ester Mbathera ihn ermutigt, die „Sache ernster zu nehmen“, was er auch getan habe.

Jahs, der bei seinen Eltern im Stadtteil Kuisebmond wohnt, hat daraufhin im Hinterhof ein zeitweiliges Klassenzimmer eingerichtet. Fünf Kinder zwischen zwei und zwölf Jahre besuchen ihn täglich von montags bis freitags. Sein Unterricht beginnt um 10 Uhr, um 11 Uhr gibt es eine kleine Pause und um 12 Uhr ist der Schultag vorbei. Der Unterricht umfasst Englisch, Mathematik, Rechtschreibprüfung und sogar Sportunterricht. Es sei aber nicht sehr einfach, erklärte er. Abends müsse er den Unterricht für den nächsten Tag vorbereiten, denn: „Tagsüber gibt es zu viele Ablenkungen.“

Der Zwölfjährige ermutigt andere Kinder, seinem Beispiel zu folgen. „Ich sehe doch, wie die Anderen draußen spielen. Es liegt aber in unseren Händen und wir müssen sicherstellen, dass wir trotz der Schulschließung unsere Schularbeit kennen“, sagte er.

Seine Initiative hat sich in der Walvis Bayer Gemeinschaft wie ein Lauffeuer verbreitet. „Ich habe davon gehört und die Geschichte hat mich einfach bewegt“, sagte Ninah Allen, eine Studentin der Universität von Namibia, die eine Ausbildung als Lehrkraft absolviert. „Ich sagte meinen Eltern, dass ich diesen kleinen Jungen auf jede erdenkliche Weise helfen muss. Als ich ihn besuchte hat er mein Herz erobert und nun helfe ich aus und versorge ihn mit Lerninhalten“, sagte die Studentin.

Auch der Erongo-Gouverneur Andre ist von Jahs mehr als begeistert. Während seines Besuchs in dieser Woche spendete er Schreibmaterial, eine weiße Tafel und Snacks wie Orangen und Äpfeln für Jahs Schüler. „Eltern müsse ihre Kindern ermutigen, seinem Beispiel zu folgen und diese Zeit nutzen, um zu lernen und Ihre Schularbeiten nachzuholen. Die Regierung hat zwar das E-Learning-Konzept eingeführt, aber nicht alle können auf diese Lernmethode zugreifen, weshalb wir alle mitmachen und unseren Kindern helfen müssen“, so der Gouverneur.

Gleiche Nachricht

 

Baby-Dumping im Zusammenhang mit Abtreibungsverbot

vor 13 stunden | Lokales

Windhoek (jms/cr) - Die namibische Polizei hat in den ersten acht Monaten der Jahre 2018 bis 2021 insgesamt 71 gemeldete illegale Schwangerschaftsabbrüche und 124 Fälle...

Schülerlotsen erhalten Training und neues Equipment

vor 13 stunden | Lokales

In der vergangenen Woche erhielten die Schüler der 6. und 7. Klasse der Peoples Primary School neue Sicherheitslätzchen, Mützen und Stoppschilder, nachdem sie ihre Ausbildung...

Namibischen Amateurfunker werden weltweit Zehnter

vor 13 stunden | Lokales

Die namibischen Amateurfunker, die im September an einem internationalen Wettbewerb teilnahmen, belegten in ihrer Kategorie den zehnten Platz weltweit und den neunten außerhalb Deutschlands. Laut...

„Die Stadtverwaltung von Rundu ist ein Witz“

vor 13 stunden | Lokales

Rundu/Windhoek (kk/cr) - Die Stadtverwaltung von Rundu sieht sich mit verdreckten Straßen konfrontiert, die sich in Mini-Mülldeponien verwandelt haben, weil der einzige Müllwagen der Stadt...

Wasser zurück in Rundu

vor 1 tag - 20 Oktober 2021 | Lokales

Windhoek (km) - Die Wasserkrise in Rundu scheint sich langsam zu beruhigen. Wie der Journalist der Schwesterzeitung Namibian Sun gestern in der Sendung „Africa Good...

Denker wehrt sich gegen Anschuldigungen

vor 2 tagen - 19 Oktober 2021 | Lokales

Von Katharina Moser, WindhoekIm Streit mit dem Farmer und Rechtsanwalt Christoph Tscharntke hat sich Kai-Uwe Denker in einem Leserbrief an die AZ gewandt und dessen...

Huis Maerua Children’s Village Fun Day

vor 2 tagen - 19 Oktober 2021 | Lokales

Round Table Windhoek 34 unterstützt seit etlichen Jahren das Kinderheim „Huis Maerua Children’s Village“. Durch die momentan anhaltende Flaute der Ökonomie sind jedoch grob 65...

Bettenspende für Masilingi und Mboma

vor 3 tagen - 18 Oktober 2021 | Lokales

Am vergangenen Donnerstag überreichte der Geschäftsführer der Möbelhaus-Kette Nictus, Francois Wahl, Christine Mboma und Beatrice Masilingi ihre neuen „Queen Size“ Betten. Die beiden 18-Jährigen, die...

Drei neue öffentliche Parks in Swakopmund

vor 6 tagen - 15 Oktober 2021 | Lokales

Swakopmund (er) - Swakopmund hat drei neue Spielplätze - sie befinden sich in dem Stadtteil Matutura und wurden vor kurzem offiziell eingeweiht. „Damit bieten wir...

Großzügige Spende für Kinder im Schülerheim

vor 6 tagen - 15 Oktober 2021 | Lokales

Nach Abschluss eines erfolgreichen Rinderprojektes, hat Piet Schrader von Blaauwberg Auctioneers, eine Spende von N$120 000 an das Private Deutsche Schülerheim Otjiwarongo überreicht. Die Schule...