15 Juli 2020 | Landwirtschaft

Zwist führt zu gemeinsamen Auftritt

Unangenehme Anschuldigungen gegen LPO - Meatco und NAU werben nun unter Farmern

Windhoek (ste) - Zum Ende der vergangenen Woche kam in dem Rundschreiben des Namibischen Landwirtschaftsverbandes (NAU), dessen Unterabteilung, die Organisation für Viehproduzenten (Livestock Producers‘ Organisation, LPO), prominent zu Wort. Die LPO hatte bereits davor in einer eigenen Pressemitteilung „diverse Interessenträger“ verurteilt, die versuchen hätten die LPO in Verruf zu bringen, indem sie selektiven Personen und Organisationen Botschaften über ein angebliches Fehlverhalten seitens der LPO zugesandt hätten: „Anschuldigungen, die an die Medien versendet wurden, wonach hochrangige Mitglieder der namibischen Viehzuchtindustrie in eine Verschwörung verwickelt seien, den Schlacht- und Fleischverarbeitungsbetrieb Meatco liquidieren zu lassen, werden hiermit aufs Schärfste zurückgewiesen.“ Laut den Unterstellungen soll die LPO versucht haben, Einfluss auf Banken zu nehmen und diesen davon ab zu raten, Meatco Kredite zu gewähren.

Der NAU und die LPO würden seit ihrer Entstehung einen guten Ruf genießen, heißt es in dem Rundbrief des NAU. Die Gerüchte zielten darauf ab, nach der demokratischen Wahl eines neuen Meatco-Aufsichtsrates im November 2019, einen Keil zwischen Organisationen wie der Regierung, den Fleischrat und Meatco, sowie die Produzentenverbände NNFU, NECFU und NAU, und somit die kommerziellen sowie kommunalen Farmer nördlich und südlich des Veterinärzauns (im Norden des Landes), zu treiben.

Es sei unvermeidlich gewesen, dass Meatco infolge der Trockenheit und dem landesweiten Tierschwund, in die finanzielle Bedrängnis geraten musste. Nun, da die Schlachtzahlen maßgeblich abgenommen hätten, äußere sich dies durch verspätete Zahlungsmoral seitens Meatco an die Produzenten, doch könne dies nicht der LPO zur Last gelegt werden.

Inzwischen wurde bekannt, dass Meatco sich gemeinsam mit der Führungsebene der NAU daran mache, sich landesweit mit Farmern zu treffen und durch Gespräche das Vertrauen der Farmer zurückzugewinnen.

Gleiche Nachricht

 

Fokus auf Landfrage

vor 10 stunden | Landwirtschaft

Von Frank Steffen, Windhoek In einem Zwischenbericht der Regierungskommission, die vor der nationalen Landreform im Oktober 2018 ins Leben gerufen wurde, heißt es, dass 176...

Importstopp für Geflügel aus zehn Ländern

1 woche her - 18 Januar 2021 | Landwirtschaft

Windhoek (ste) - Die namibische Staatsveterinärin, Dr. Albertine Shilongo, gab in einer Pressemitteilung bekannt, dass ab sofort wegen des Ausbruchs der Vogelgrippe Importe aus zehn...

Landwirtschaftsministerium warnt

vor 2 wochen - 13 Januar 2021 | Landwirtschaft

Windhoek (sb) - Das Landwirtschaftsministerium hat Farmer gebeten, sich auf einen möglichen Schädlingsbefall und mögliche Krankheitsausbrüche in den Anbauregionen einzustellen, die durch die guten Regenfälle...

MK-Seuche in Oshikoto ausgebrochen

vor 3 wochen - 04 Januar 2021 | Landwirtschaft

Windhoek (Nampa/hf) - Das Veterinäramt meldet den Ausbruch der Maul- und Klauenseuche (MKS) im Dorf Onamulunga in der Region Oshikoto. Seit dem 28. Dezember,...

Auktionator gesucht

vor 1 monat - 14 Dezember 2020 | Landwirtschaft

Windhoek (El. Hat/hf) - Die namibische Karakul-Banche, bekannt als Swakara, muss sich im neuen Jahr im Ausland um ein anderes internationales Auktionshaus bemühen. Die langjährig...

Verwendung der Biomasse

vor 2 monaten - 23 November 2020 | Landwirtschaft

Von Frank Steffen, Windhoek/Otjiwarongo In den Internetmedien definiert sich der Namibische Holzkohleherstellerverband folgendermaßen: „Der NCA wurde mit dem Ziel gegründet, die zentrale Anlaufstelle für diejenigen...

Eloolo-Schlachthof in Oshakati öffnet Farmern neue Möglichkeiten

vor 2 monaten - 17 November 2020 | Landwirtschaft

Windhoek/Oshakati (ste) - Der Minister für Landwirtschaft, Wasserbau und Landreform (MAWL), Calle Schlettwein, weihte vergangene Woche den Eloolo-Schlachtbetrieb neu ein. Der Schlachthof war zuletzt an...

MKS im Norden nicht eingedämmt

vor 2 monaten - 05 November 2020 | Landwirtschaft

Rundu/Windhoek (Nampa/sb) - Die Maul- und Klauenseuche (MKS) in den Regionen Kavango-Ost und Kavango-West ist noch nicht eingedämmt, da erneut Fälle verzeichnet wurden. Dies teilte...

Biomassekraftwerk wird anvisiert

vor 2 monaten - 04 November 2020 | Landwirtschaft

Von Frank Steffen, Windhoek Auf der relevanten Internetseite des Energieerzeugers NamPower, berichtet dieser, dass der Betrieb beabsichtige, die Errichtung der „Otjikoto Biomass Power Station“ vorzunehmen....

Farmer weisen auf Veldbrandgefahr

vor 2 monaten - 03 November 2020 | Landwirtschaft

Windhoek (ste) - Vor einigen Monaten hatte die Forstabteilung des Ministeriums für Umwelt, Forstwirtschaft und Tourismus (MEFT) auf die akute Gefahr von Buschbränden hingewiesen, nachdem...