19 Dezember 2019 | Unfälle

Zwei Tote nach Frontalzusammenstoß bei Usakos

Swakopmund (er) – Zwei Personen sind am Dienstagabend bei einem Verkehrsunfall auf der Fernstraße B2 zwischen Usakos und Arandis ums Leben gekommen. Ferner wurden gestern Morgen zehn Personen bei einem weiteren Unfall zwischen Kalkfeld und Omaruru verletzt. Das teilte Daniel Gurirab, der amtierende Polizeisprecher der Erongo-Region, mit.

Den Angaben zufolge ereignete sich der tödliche Frontalzusammenstoß am Dienstag kurz vor 20 Uhr. Ein Personenkraftwagen sei in Richtung Arandis gefahren, als der Fahrer plötzlich die Kontrolle über das Fahrzeug verloren habe und dabei mit einem entgegenkommenden Lkw frontal zusammengestoßen sei. „Drei weitere Insassen des Pkw wurden schwer verletzt“, so Gurirab. Der Lastwagenfahrer sei mit dem Schrecken davongekommen.

Indes habe der Fahrer eines Bakkies am gestrigen Morgen gegen fünf Uhr die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren, als er in Richtung Kalkfeld unterwegs gewesen sei. Der Wagen sei von der Straße abgekommen und habe sich überschlagen. „Von den zehn Insassen im Alter zwischen acht und 48 Jahren wurden vier Personen schwer verletzt, die übrigen sind mit leichten Verletzungen davongekommen“, erklärte Gurirab. Es habe keine Todesopfer gegeben. Laut Gurirab hat es sich um eine Familie gehandelt, die auf dem Weg nach Outapi war, um einer Hochzeit beizuwohnen. Der Fahrer sei mit einem Geldbußbescheid in Höhe von 2000 N$ belegt worden, da das Fahrzeug überladen gewesen sei. Als Unfallursache geht Gurirab davon aus, dass während der Fahrt die Achse eines Anhängers gebrochen sei.

Gleiche Nachricht

 

Glück im Unglück: Keine VerletzteN nach Lkw-kollision

vor 6 tagen - 13 Februar 2020 | Unfälle

Mehrere Stunden war ein Stück der Fernstraße B2 zwischen Swakopmund und Arandis am gestrigen Morgen gesperrt, nachdem zwei Lastkraftwagen frontal kollidiert waren. Der Unfall ereignete...

Unfalltote identifiziert

vor 1 monat - 16 Januar 2020 | Unfälle

Windhoek/Opuwo (Nampa/cev) – Die Polizei hat die Identität von zwei Personen veröffentlicht, die am vergangenen Wochenende bei einem schweren Unfall auf einer Schotterstraße südwestlich von...

Flüchtiger Fahrer stellt sich

vor 1 monat - 14 Januar 2020 | Unfälle

Clemens von Alten, WindhoekGlücklicherweise kamen alle Beteiligten mit leichten Verletzungen davon, als eine Ambulanz mit Regierungskennzeichen am späten Freitagabend in Windhoek angeblich die Vorfahrt missachtet...

Weniger Unfälle und Tote als im Vorjahr

vor 1 monat - 09 Januar 2020 | Unfälle

Von Jana-Mari Smith, WindhoekIn Namibia hat es zwar zwischen dem 1. Dezember und dem 5. Januar dieses Jahres 70 Verkehrstote gegeben, doch im Vergleich zu...

Massenkarambolage nahe Kappsfarm fordert ein Menschenleben

vor 1 monat - 08 Januar 2020 | Unfälle

Ein 46-jähriger Lastwagenfahrer ist am Montagabend auf der Straße zwischen Windhoek und dem Hosea-Kutako-Flughafen ums Leben gekommen, nachdem ein Verkehrsunfall eine Massenkarambolage verursacht hatte. Das...

Fahrzeug überschlägt sich mehrmals – Zwei Tote

vor 1 monat - 07 Januar 2020 | Unfälle

Zwei männliche Personen im Alter von 49 und 33 Jahren sind bei einem Verkehrsunfall am Sonntagnachmittag auf der Fernstraße B2 ums Leben gekommen. Das Unglück...

Appell fällt auf taube Ohren

vor 1 monat - 23 Dezember 2019 | Unfälle

Von Erwin Leuschner/Nampa, Swakopmund/WindhoekIch möchte, dass es so wenig Unfälle, Tote und Verletzte auf unseren Straßen gibt wie nur möglich und appelliere daher an alle...

Frau durch Blitz getötet

vor 1 monat - 23 Dezember 2019 | Unfälle

Windhoek (Nampa/cev) – Eine junge Frau ist in der Omusati-Region durch einen Blitzschlag ums Leben gekommen. „Der Vorfall ereignete sich am Freitag gegen 18.45 Uhr...

Zwei Tote nach Frontalzusammenstoß bei Usakos

vor 2 monaten - 19 Dezember 2019 | Unfälle

Swakopmund (er) – Zwei Personen sind am Dienstagabend bei einem Verkehrsunfall auf der Fernstraße B2 zwischen Usakos und Arandis ums Leben gekommen. Ferner wurden gestern...

Fluglinie bedauert Unfall

vor 2 monaten - 18 Dezember 2019 | Unfälle

Windhoek (cev) • Air Namibia untersucht den Vorfall eines eingestürzten Passagier-Aufzugs, bei dem sich sechs Fluggäste und zwei Mitarbeiter der staatlichen Fluggesellschaft verletzt haben. „Wir...