17 Februar 2017 | Kultur & Unterhaltung

Zurück in die Zukunft

Die Kunstvereinigung Namibia zeigt eine Ausstellung mit längst vergessenen Werken

Es begann alles 1947. Seit diesem Jahr sammelte die Südafrikanische Kunstvereinigung Kunstwerke namibischer Künstler. Es folgte erst dann Namensänderung in „Kulturvereinigung Südwestafrika/ Namibia“, dann in „Kulturvereinigung Namibia“ (NAA), doch das Ziel blieb das Gleiche: Die Werke namibischer Künstler für die Zukunft zu erhalten. 70 Jahre später umfasst die Sammlung 1440 Kunstwerke, die jedoch nicht in einer Galerie aushängen, sondern im Keller der Nationalgalerie Namibias in Windhoek verstauben.

„Wir wollen die Kunstszene in Windhoek wieder aufleben lassen“, sagt Andrea Behnsen von der NAA. In den letzten Jahren hätten immer mehr Privatgalerien in Windhoek geschlossen - Behnsen und die anderen Mitglieder der Vereinigung wollen dem entgegenwirken. Basierend auf dem Treuefond (Heritage Trust) der Vereinigung wurden 100 Werke der Sammlung ausgewählt und in dem Privatanwesen Behnsens ausgestellt. Die hellen, hohen Räume bieten nun bis zum 24. Februar eine passende Kulisse für die Kunstwerke.

Die Ausstellung soll eine gute Stichprobe aller Kunstwerke darstellen. Die NAA wollte alle Entstehungszeiten- und Orte, Materialien und Themen behandeln. Mitinbegriffen ist zudem eine Bücherei, auf die die Mitglieder Zugriff haben und ein kleines Freilichtkino, wo an drei Tagen Kunstfilme gezeigt werden - inklusive Popcorn. Die Filme behandeln die Lebensgeschichte Frida Kahlos, einer mexikanischen Malerin, die Anfang des 20. Jahrhunderts lebte, ein Projekt in Brasilien, deren Mitarbeiter aus Müll Kunst herstellen und eine Dokumentation des BBC zur Kunstkritik im Jahre 1976.

Das große Ziel sei es, so Behnsen, eine permanente Ausstellung finanzieren zu können. „Wir wollen nicht nur eine Plattform für namibische Kunst bieten, sondern auch die Künstler fördern und weiterbilden, damit sie irgendwann die Möglichkeit haben in einer Nationalgalerie auszustellen.“ Doch dafür benötigt die NAA noch weitere Mitglieder, die regelmäßig an die Vereinigung spenden. Die bisherigen 30 reichen nicht aus, ein Komitee zu bilden. „Damit könnten wir unsere Pläne am Ende auch in die Tat umsetzen“, hofft Behnsen.

„Back to the future“ ist noch bis zum 24. Februar in der Metjestraße 28 in Windhoek zu besichtigen. Die Filme laufen jeweils noch am 20.und 23. Februar. Weitere Informationen unter 061 302 261/ 081 275 0678 oder per Mail unter [email protected]

Jessica Bürger

Gleiche Nachricht

 

Zurück in die Zukunft

vor 12 stunden | Kultur & Unterhaltung

Es begann alles 1947. Seit diesem Jahr sammelte die Südafrikanische Kunstvereinigung Kunstwerke namibischer Künstler. Es folgte erst dann Namensänderung in „Kulturvereinigung Südwestafrika/ Namibia“, dann in...

YONA - Neue Perspektiven Dank der Liebe zur Musik...

vor 12 stunden | Kultur & Unterhaltung

Der Grundstein wurde 1975 in einer Tiefgarage in Caracas, Venezuela, gelegt. José Antonio Abreu begann dort, in den Tiefen der Kriminalität und Armut, Kindern aus...

Missionarin ohne Heiligenschein Teil 23

vor 12 stunden | Kultur & Unterhaltung

Fidel Castro Wieder zurück, eröffnet mir mein heimlicher Freund, dass er in Kürze das Land verlassen wird, da er zum Botschafter ernannt worden ist. Das...

Missionarin ohne Heiligenschein (Teil 22)

1 woche her - 10 Februar 2017 | Kultur & Unterhaltung

Filmprojekt Viel Zeit verbringe ich mit der Planung und Mitarbeit des Films über unser CBR-Projekt. Noch haben wir nicht alle Gelder zusammen. Die deutsche Botschaft...

Missionarin ohne Hei

vor 2 wochen - 03 Februar 2017 | Kultur & Unterhaltung

Besuch von einem PopstarAls letztes „Highlight“ der zu Ende gehenden Arbeitswoche höre ich, das der blinde Popstar Stevie Wonder Ehafo einen Besuch abstatten wird. Am...

Bühnenshow-Workshop

vor 2 wochen - 02 Februar 2017 | Kultur & Unterhaltung

Windhoek (nic) • Das Warehouse-Theater bietet gemeinsam mit der Sängerin Liz Ehlers und der Unterstützung von Bank Windhoek mehrere Workshops an, die sich sowohl an...

Missionarin ohne Heiligenschein

vor 3 wochen - 27 Januar 2017 | Kultur & Unterhaltung

MittwochEin Kollege vom MLRR ruft an. Er bittet mich um meine Unterstützung und erzählt Folgendes - Er hätte gerade von einem querschnittsgelähmten Mann Besuch gehabt....

„Südwesterlied“ mit Ansage

vor 3 wochen - 25 Januar 2017 | Kultur & Unterhaltung

Windhoek (fis) – Für die 4. Auflage der „Nacht des deutschen Schlagers“ am Freitag in Windhoek sind alle Künstler voller Vorfreude. Das sagten sie heute...

Autogrammstunde mit Heino

vor 3 wochen - 23 Januar 2017 | Kultur & Unterhaltung

Am Dienstag, 24. Januar, von 12.30 bis 13.30 findet in der AZ-Redaktion in Windhoek eine Autogrammstunde mit Heino ein, der vergangene Woche bereits mit Reiner...

Autogrammstunde mit Heino

vor 4 wochen - 20 Januar 2017 | Kultur & Unterhaltung

Auch wer diesmal keine Zeit hat zur Deutschen Schlagernacht am 27. Januar im Sportklub Windhoek dabei zu sein, kann die Stars hautnah erleben. Zum einen...