26 Oktober 2018 | Wirtschaft

Zinsen bleiben gleich

Namibias Zentralbank hält weiter an Geldpolitik fest

Windhoek (cev) – Angesichts unveränderter Zinsen in Südafrika und den meisten anderen Finanzmärkten haben sich auch Namibias Währungshüter entschieden, den Kurs beizubehalten. Das verkündete am Mittwoch der Gouverneur der namibischen Zentralbank (Bank of Namibia (BoN), Ipumbu Shiimi, in Windhoek, nachdem sich das geldpolitische Komitee am Vortag beraten hatte. Daher bleiben die sogenannte Reporate bei 6,75 Prozent und der Basiszinssatz (prime lending rate) bei 10,50 Prozent.

Im Rahmen der Ankündigung lieferte Shiimi einen Überblick der gegenwärtigen Wirtschaftslage: „Die Konjunktur blieb in den ersten acht Monaten dieses Jahres geschwächt“, so der BoN-Gouverneur, der auch künftig mit einer bedrückten Lage rechnet. „Sowohl die Landwirtschaft als auch der Groß- und Einzelhandel haben Verluste einstecken müssen. Doch es gibt auch positive Signale, vor allem im Bergbau sowie im Transport und Kommunikationssektor.“

Die Inflation sei im Schnitt von 6,5 Prozent im Vorjahr auf 4 Prozent im Berichtszeitraum gesunken. „Allerdings hat der Preisdruck im April dieses Jahres aufgrund steigender Spritpreise wieder zugelegt“, erklärte Shiimi weiter. Zwischen August und September ist die jährliche Inflationsrate von 4,4 auf 4,8 Prozent gestiegen (AZ berichtete).

In den Monaten Januar bis August habe sich zudem die Kreditvergabe an den Privatsektor (PSCE) verlangsamt – von 7,4 Prozent im Vorjahreszeitraum auf 5,6 Prozent. „Die gesunkene Kreditaufnahme ist auf eine sinkende Nachfrage auf Seiten der Haushalte und Unternehmen zurückzuführen“, sagte der Zentralbank-Chef, laut dem vor allem der Appetit auf Hypotheken, Kontoüberziehungen und Ratenkäufe nachgelassen hat. Allerdings seien jüngst Zeichen eines Aufwärtstrends zu sehen: „Das PSCE-Jahreswachstum ist von 5,5 Prozent Ende Juni auf 6,3 Prozent Ende August gestiegen“, so Shiimi.

Gleiche Nachricht

 

Namibia's mining environment remains favourable

vor 14 stunden | Wirtschaft

PHILLEPUS UUSIKUDiamond, zinc and uranium production were the main drivers of mining output for the month of May 2021.According to the Namibia Statistics Agency (NSA),...

Namibians adjust social patterns in raging pandemic

vor 1 tag - 26 Juli 2021 | Wirtschaft

Ndalimpinga Iita - Late morning at a far-flung village in the Oshana region, northern Namibia, self-employed Selma Shilongo remained indoors, contrasting her once active social...

New electronic transfer system to be launched

vor 5 tagen - 22 Juli 2021 | Wirtschaft

A new electronic funds transfer system has been gradually introduced into the Namibian market, with all stakeholders in the banking industry collaborating on the wide-ranging...

Namibia’s construction sector still on mute

vor 6 tagen - 21 Juli 2021 | Wirtschaft

PHILLEPUS UUSIKULand delivery was one of the challenges pointed out in the recently released First National Bank (FNB) residential property report.According to the report, for...

Investors capitalising on low property prices

1 woche her - 20 Juli 2021 | Wirtschaft

PHILLEPUS UUSIKUThe accommodative monetary policy and struggling rental market has created a window of opportunity for property investors to capitalise on distressed sales.According to Frans...

'Freedom day' in England despite warnings

1 woche her - 20 Juli 2021 | Wirtschaft

London - Virtually all pandemic restrictions were lifted in England yesterday but "freedom day" was met with deep concern from scientists as coronavirus cases surge...

SA unrest to prove costly for economic activity

1 woche her - 20 Juli 2021 | Wirtschaft

The current unrest in South Africa will likely prove costly for the country in terms of damage to property, dampening subdued confidence and weighing on...

Africa needs vaccines to revive tourism

1 woche her - 20 Juli 2021 | Wirtschaft

DUNCAN MIRIRIAfrican countries need to get equal access to Covid-19 vaccines so they can start rebuilding their devastated tourism industries, Kenya's tourism minister said on...

Jährliche Inflation berechnet

1 woche her - 20 Juli 2021 | Wirtschaft

Die jährliche Inflationsrate stand im Juni 2021 bei 4,1 Prozent. Im Vergleich zum vergangenen Jahr zeigt sich damit eine deutliche Veränderung - im Juni 2020...

Blaubeerernte: hohe Erwartungen

1 woche her - 15 Juli 2021 | Landwirtschaft

Von Elvira Hattingh und Steffi Balzar, WindhoekDas Unternehmen Mashare Berries Farming erwartet eigenen Aussagen zufolge, dass seine aktuelle Blaubeerenernte dreimal so hoch ausfallen wird, wie...