06 Mai 2019 | Kultur & Unterhaltung

Zieglein und Piraten beim Bunten Abend in Omaruru

Auch in diesem Jahr hat an der Deutschen Privatschule in Omaruru (DPSO) ein Bunter Abend stattgefunden. Extra dafür wurde Ende April der Barth-Saal festlich geschmückt und erinnerte die Zuschauer, an eine Piratenschatzkammer mit Truhen, die mit Schmuck und Gold und anderen Kostbarkeiten gefüllt waren. Anhand einer großen Schatzkarte konnte man sein Glück versuchen, um mit einem Kreuz an der richtigen Stelle einen Schatz zu gewinnen. Doch die Hauptattraktion an diesem Abend waren die beiden Theaterstücke, die von den Schülern der Deutschen Privatschule aufgeführt wurden.

Zusammen mit den Schülern aus der 1. und 2. Klasse verwandelten sich die Kindergartenkinder in Häschen und Geißlein. Sie spielten das etwas umgewandelte Märchen „der Wolf und die sieben Geißlein“. In diesem Fall kam der böse Wolf zu den Kleinen, als Mutter Geiß einkaufen war. Doch sie konnten ihn nicht nur daran hindern ihren Kuchen zu stehlen sondern schlugen ihn auch in die Flucht.

Im Anschluß an diesem Stück wurden die Zuschauer mit der Klasse 3-7 auf die spannende Reise zur „Schatzinsel“ genommen. Alles begann in einem Wirtshaus, wo Bill Bones wo seine Geschichten vom Schatz und den Piraten konnten. Doch nachdem er dann plötzlich im umfiel und verstarb, gelang es dem mutigen Jim Hawkins die Schatzkarte an sich zu nehmen und zusammen mit Dr. Livesey und Sir Trelawney ein Schiff, die Hispaniola, anzuheuern und in See zu stechen, um den Schatz zu suchen. Leider ließ Sir Trelawney´s vortreffliche Menschenkenntnis ihn im Stich, als es darum ging die Seeleute auszuwählen und so passierte es, dass sich Long John Silver und Konsorten unter die Seeleute mischten und die Piraten bald das Kommando übernahmen. Dank des mutigen Jims und Ben Gunn ging aber doch noch alles gut aus. In einer Pause konnten sich die Zuschauer mit Getränken und beim Abendessen stärken und nach dem das Stück zu Ende war, wurden die glücklichen und zufriedenen Darsteller, samt des Personals der DPSO nach der Zeugnisausgabe in die wohlverdienten Ferien geschickt.

Zum Gedenken an Eckhart Müller, der ein großer Freund und Förderer dieser Schule war, wurde am Eingang ein Bild von ihm aufgestellt und die Gäste hatten die Gelegenheit eine Kerze für ihn anzuzünden.

Vanessa Caspers

Gleiche Nachricht

 

Wir waren auch mal weg (8. und letzter Teil)

1 woche her - 20 Mai 2020 | Kultur & Unterhaltung

19. September: Wir wurden pünktlich abgeholt und zum Flugplatz gebracht, von wo aus wir nach Deutschland zu unseren Kindern flogen. Dort verbrachten wir noch einige...

Wir waren auch mal weg (Teil 5)

vor 4 wochen - 29 April 2020 | Kultur & Unterhaltung

Wir liefen erst ein ganzes Stück durch das Industriegebiet von Logroño, der Hauptstadt der Region La Riaja, bis wir durch lange, mit Kopfstein bepflasterte schmale...

Orchesterworkshop mit den „Swakopmunder Salonikern“

vor 1 monat - 21 April 2020 | Kultur & Unterhaltung

Bereits Mitte März reiste Henry Grossmann, ein Dirigent aus Deutschand nach Namibia, um mit den „Swakopmunder Salonikern“ und weiteren Mitwirkenden das für den 21. März...

Von einer Südenfarm in die Unabhängigkeit

vor 2 monaten - 27 März 2020 | Kultur & Unterhaltung

„Dieses Buch ist ... die Geschichte einer Familie“, schreibt die Autorin Erika von Wietersheim im Nachwort, „die schon in vierter und fünfter Generation in...

Der Kämpfer des freiheitlichen Denkens

vor 4 monaten - 24 Januar 2020 | Kultur & Unterhaltung

WAZon: Was ist der Anlass der Gedenkveranstaltung zu Ehren von Youssef Chahine? Hans-Christian Mahnke: Der 25. Januar ist der Geburtstag des Künstlers. Wir hatten eigentlich...

Was die Tattoos der Stars bedeuten

vor 4 monaten - 24 Januar 2020 | Kultur & Unterhaltung

Die Stars machen es vor. Tätowierungen sind nach wie vor im Trend. In den Neunziger Jahren waren es Tribals (große, schwarze Muster), heute sind es...

Fünfte Jahreszeit startet im Osten

vor 4 monaten - 23 Januar 2020 | Kultur & Unterhaltung

Swakopmund (er) – Die diesjährige Karnevalssaison startet im März mit dem Ostenkarneval (OSKA), der vom Karnevalsverein Witvlei organisiert wird. Jetzt ist das Motto bekannt: Der...

Hier lebt die Kunst Namibias

vor 4 monaten - 17 Januar 2020 | Kultur & Unterhaltung

Von Erwin LeuschnerKunst spricht dort, wo Worte fehlen. Ein kurzer Satz mit großer Bedeutung - das ist besonders der Fall für die Inhaberin der Fine...

Warum Selena Gomez das Vorbild für 165 Fans ist...

vor 4 monaten - 17 Januar 2020 | Kultur & Unterhaltung

„By grace, through faith“ (frei übersetzt: „Schönheit durch Vertrauen“). So beschreibt die US-Sängerin Selena Gomez auf ihrer Instagram-Seite ihr Lebensmotto - ein verkürzter, leicht...

Dieses Haus kann man lesen

vor 4 monaten - 10 Januar 2020 | Kultur & Unterhaltung

Nicht nur was für Leseratten! Der Bücherladen „Die Muschel“ in Swakopmund lässt sich zum Ausklang eines jeden Jahres etwas ganz Besonderes einfallen. Im dritten Jahr...