19 Februar 2021 | Polizei & Gericht

Zeugin: Weißer Bakkie mit weißem Fahrer gesehen

Windhoek (sno) - Verspätet ging es am gestrigen Donnerstag um elf Uhr mit dem Lichtenstrasser-Prozess weiter. Die Verspätung, welche ein sichtlich irritierter Oberrichter Christie Liebenberg ankündigte, war dem spurlos verschwundenen Nama/Damara-Dolmetscher zu verdanken. Erst nach knapp einer Dreiviertelstunde traf ein Ersatz-Übersetzer vom Obersten-Gericht ein und die Verhandlungen konnten fortgesetzt werden. Auch Lichtenstrasser gab seinen Unmut kund, indem er resigniert meinte „Und dafür habe ich im Befreiungskampf mein Leben aufs Spiel gesetzt.“

Im Zeugenstand sagte die Putzfrau Carolina Tsuses aus, welche an dem Morgen des Doppelmordes etwas verspätet bei ihrer Arbeitsstelle auf dem MINT-Campus angekommen war. Sie sah nämlich, kurz bevor sie das Campus-Gelände von der Rückseite betrat, einen weißen Bakkie an ihr vorbeifahren, der von einem weißen Mann gefahren wurde und durch den NIMT-Campus kam. Im Kreuzverhör konnte festgestellt werden, dass der Bakkie ungefähr um 6.50 Uhr von Tsuses gesichtet wurde. „Ich war sehr überrascht, einen weißen Mann auf dieser Straße fahren zu sehen“, sagte die Zeugin aus. Sie konnte weder die Nummernplatte noch den Fahrer mit Sonnenbrille identifizieren. Bei dem Fahrzeug handelt es sich um einen weißen Doppelkabiner-Bakkie, ohne Aufbau (Canopy) und mit einem Dachgepäckträger.

Einige NIMT-Angestellte, so auch die Putzfrau, betreten das NIMT-Gelände von der Rückseite (aus der Wüste), wenn sie morgens zur Arbeit gehen. Die Schotterwege hinter den Campus werden nur sehr selten von Fahrzeugen benutzt. Tsuses ging daraufhin zum Speisesaal, wo sie durch die Fenster die Blaulichter der Polizeiwagen sah und zum Tatort vor dem Administrations-Gebäude lief. Tsuses wusste, wer die Mordopfer waren, kannte jedoch weder Mueller noch Hellwig persönlich. Der Prozess wurde auf den 6. April vertagt.

Gleiche Nachricht

 

Bestechung: ACC fast zwei Täter

vor 19 stunden | Polizei & Gericht

Der namibische Anti-Korruptions-Kommission (ACC) gelang in einem Schnell-Einsatz am Dienstag ein kleiner Erfolg in der Bekämpfung von Korruption in Namibia. Festgenommen wurden der Arzt Dr....

Betrug in Millionenhöhe

vor 1 tag - 25 Februar 2021 | Polizei & Gericht

Windhoek (NMH/cr) • Die ehemaligen Manager des Taxidermie-Unternehmens „TAU Taxidermy“, der 41-jährige Morné und seine 42-jährige Ehefrau, Nadia Marais, wurden Anfang des Monats wegen Betrugsvorwürfen...

August 26 in Klage verwickelt

vor 1 tag - 25 Februar 2021 | Polizei & Gericht

Windhoek (NMH/jl) - Das Verteidigungsministerium und zwei seiner Firmen der August 26 Gruppe haben den ehemaligen Windhoeker Bürgermeister, Matheus Kristof Shikongo und eine von ihm...

Unfall am Naute-Damm

vor 1 tag - 25 Februar 2021 | Polizei & Gericht

Etwa 67 Angestellte der Namibia Industrial Development Agency (NIDA) überlebten mit schweren bis leichten Verletzungen, als der Anhänger, in dem sie transportiert wurden, am Dienstagnachmittag...

Weitere Vergewaltigungsfälle

vor 3 tagen - 23 Februar 2021 | Polizei & Gericht

Von Steffi Balzar, Windhoek Die Polizei hat in ihrem Wochenendbericht erneut zahlreiche Vergewaltigungsfälle bekanntgegeben. So soll am Freitag eine 51-jährige Frau in Ongwediva überfallen und...

Cannabisplantage im Hinterhof

vor 4 tagen - 22 Februar 2021 | Polizei & Gericht

Das Drogendezernat der Polizei in der Erongo-Region greift weiter gegen Drogendealer in der Region durch. In Omaruru wurden jetzt zwei Personen verhaftet, darunter ein Pensionär,...

Zeugin: Weißer Bakkie mit weißem Fahrer gesehen

1 woche her - 19 Februar 2021 | Polizei & Gericht

Windhoek (sno) - Verspätet ging es am gestrigen Donnerstag um elf Uhr mit dem Lichtenstrasser-Prozess weiter. Die Verspätung, welche ein sichtlich irritierter Oberrichter Christie Liebenberg...

GBV-Fällig stetig zugenommen

1 woche her - 19 Februar 2021 | Polizei & Gericht

Von Jana-Mari Smith und Steffi Balzar, Windhoek In den vergangenen drei Jahren wurden mehr als 6 300 Fälle häuslicher Gewalt den Magistratsgerichten zur Verhandlung vorgelegt....

Ex-Polizist „bedauert“ Taten

1 woche her - 19 Februar 2021 | Polizei & Gericht

Windhoek (Nampa/cr) - Der ehemalige südafrikanische Polizist, der im November letzten Jahres wegen Vergewaltigung und Menschenhandel für schuldig befunden wurde, sagte, er sei traurig über...

Gerichtsmediziner sagt im NIMT-Prozess aus

1 woche her - 18 Februar 2021 | Polizei & Gericht

Windhoek (sno) - Der Höhepunkt des dritten Verhandlungstages (Mittwoch) im Lichtenstrasser-Prozess war mit Sicherheit die Aussage des Gerichtsmediziners, Dr. Augustu Gawab, aus Walvis Bay. Dr....