28 Dezember 2018 | Wirtschaft

Zentralbank: Rand-Abkoppelung ist „nicht im Gespräch“

Windhoek (cev) – Die Währungsbindung des Namibia-Dollar an den südafrikanischen Rand hält Namibias Inflation im Zaum, spart Transaktionskosten und fördert die Reisebranche. Das betont die namibische Zentralbank (Bank of Namibia, BoN) in einer aktuellen Stellungnahme, um Gerüchte aus der Welt zu räumen, wonach eine Abkoppelung der namibischen Währung im Gespräch sei.

„Zurzeit steht ein solcher Schritt außer Frage, da dieses Übereinkommen der kleinen, offenen Wirtschaft Namibias weiterhin enorme Vorteil ermöglicht“, heißt es. Das gilt vor allem für den grenzüberschreitenden Handel: Laut der Notenbank stammen rund 60 Prozent aller namibischen Importe aus dem südlichen Nachbarland. „Wer Waren aus Südafrika bezieht, spart an Transaktionskosten, die anfallen würden, gäbe es keine Eins-zu-ein-Bindung zum südafrikanischen Rand“, so die Währungshüter.

Zudem sorge das Arrangement für mehr Preisstabilität und dämpfe hierzulande die Inflationsrate. Denn aufgrund des in Südafrika relativ niedrigen Preisniveaus importiere Namibia eine „niedrige Inflation“ aus dem Nachbarland. „Die Inflation ist in Namibia geringer als der Durchschnitt in anderen afrikanischen Ländern unterhalb der Sahara“, so die Zentralbank. „Eine Abkoppelung der Währung würde zu erhöhtem Preisdruck führen.“

Abgesehen von dem Handel fördere die Währungsbindung zwischen dem Namibia-Dollar und dem Rand auch die Reisebranche: „Weil kein Wechselkursrisiko besteht, wird nicht nur der Handel sondern auch der Menschenverkehr zwischen den Ländern angekurbelt, was sich positiv auf die Wirtschaft auswirkt“, heißt es.

Internationale Medien hatten über ein Gespräch mit Namibias Finanzminister Calle Schlettwein berichtet, in dem er eine mögliche Abkoppelung angedeutet haben soll.

Gleiche Nachricht

 

Inflationsrate verliert an Fahrt

vor 3 tagen - 16 Januar 2019 | Wirtschaft

Windhoek (cev) – Die Teuerung der Preise in Namibia hat sich zum Jahresende etwas beruhigt und liegt wieder unter dem Niveau des Vorjahres. Wie das...

MKS: Nur bedingtes Importverbot

vor 5 tagen - 14 Januar 2019 | Landwirtschaft

Windhoek (ste) • Laut dem südafrikanischen Landwirtschaftsdepartment war der Kruger-Nationalpark (KNP) schon immer von der Zertifizierung Südafrikas als Maul- und Klauenseuche-freie Zone ausgeklammert: „KNP ist...

Fleischimport aus Südafrika verboten

1 woche her - 10 Januar 2019 | Landwirtschaft

Von Frank Steffen, Windhoek Das namibische Veterinäramt gab gestern in einer Pressemitteilung bekannt, dass mit sofortiger Wirkung alle Importe von Paarhufern und derer produktionsbezogene Fleischerzeugnisse...

Maul- und Klauenseuche in SA

1 woche her - 09 Januar 2019 | Landwirtschaft

Windhoek (ste) – Ersten Anzeichen nach ist die Maul- und Klauenseuche (FMD) im Bezirk Vhembe in der Limpopo-Provinz in Südafrika festgestellt worden. Das südafrikanische Veterinäramt...

Zentralbank: Rand-Abkoppelung ist „nicht im Gespräch“

vor 3 wochen - 28 Dezember 2018 | Wirtschaft

Windhoek (cev) – Die Währungsbindung des Namibia-Dollar an den südafrikanischen Rand hält Namibias Inflation im Zaum, spart Transaktionskosten und fördert die Reisebranche. Das betont die...

Unrechtmäßige Sonderbehandlung beansprucht

vor 1 monat - 18 Dezember 2018 | Wirtschaft

Deutsche Presseagentur (dpa) - Genf Die USA haben die Handelspolitik Chinas erneut scharf angegriffen. China halte entgegen dem Geist der freien Marktwirtschaft daran fest, die...

Inflation nimmt zu und BIP ab

vor 1 monat - 14 Dezember 2018 | Wirtschaft

Windhoek (ste) • Wenn die durchschnittliche, jährliche Inflationsrate im November 2017 noch 5,2 Prozent betrug, hat sie sich durch den fortgesetzten Preisdruck der vergangenen Monate...

Anleitung zur Futterproduktion

vor 1 monat - 13 Dezember 2018 | Landwirtschaft

Von Nina Cerezo, WindhoekEin Projekt mit „lebensverändernder Auswirkung“, nennt der Entbuschungs-Beratungsservice (DAS) die Herstellung von Tierfutter aus Weidebüschen. „Farmer können dadurch deutlich mehr der Dürre...

Explosion bei Uis: Bei der Zinn-Mine wird wieder gesprengt

vor 1 monat - 07 Dezember 2018 | Wirtschaft

Das Unternehmen AfriTin Mining Limited ist einen Schritt näher an das Ziel gerückt, die im Jahr 1989 stillgelegte Uis-Zinn-Mine wiederzubeleben. Am Mittwochnachmittag wurde die erste...

Keetmanshoop erhält Masterplan für Wassersystem

vor 1 monat - 04 Dezember 2018 | Landwirtschaft

Windhoek/Keetmanshoop (nic) – Das französische Wassertechnik-Unternehmen Altereo und der hiesige Wasserversorger NamWater haben eine Absichtserklärung für die Umsetzung eines gemeinschaftlichen Trinkwasserprojekts in Keetmanshoop unterzeichnet. Wie...