21 November 2019 | Lokales

Zeitungsanzeige schlägt Wellen

Swakopmund/Henties Bay (er) • Ein Südafrikaner kann sich vor Anrufen und Botschaften hoffnungsvoller Frauen nicht mehr retten, nachdem seine Freunde in seinem Namen eine gefälschte Zeitungsanzeige geschaltet haben. Darin wird ein „kostenloser“ Angelurlaub in Henties Bay versprochen, im Gegenzug müssten die erfolgreichen Antragsteller lediglich Kochen und Putzen können.

Die Anzeige ist am vergangenen Mittwoch in der südafrikanischen Zeitung „Die Burger“ erschienen und hat schnell Wellen geschlagen. Darin heißt es: „Lady gesucht, die während eines Angelurlaubs in Henties Bay für fünf Männer kocht und putzt. Im Gegenzug kann die ausgewählte Bewerberin einen kostenlosen Urlaub genießen, der Unterkunft, Essen und Transport einschließt.“

Darauf folgt die Rufnummer von JP van Zyl. Bewerbungen würden am 15. November schließen. Das „Stellenangebot“ hat sich am Folgetag rasant im Internet verbreitet – und auch Kritik ausgelöst. „Gibt es tatsächlich Leute, die für so etwas werben? Mein Glaube an die Menschheit ist ruiniert“, schrieb eine entsetzte Leserin.

Im Interview mit dem Nachrichtendienst News24 hat JP van Zyl aber gelacht. Es sei ein Scherz gewesen, den einer seiner Freunde gemacht habe. „Sie haben keine Ahnung, wie viel Anfragen ich erhalten habe“, sagte er gegenüber News24 und ergänzte, dass er seither von Anrufen weiblicher Bewerber überschwemmt worden sei. Laut Van Zyl ist der Angelausflug nach Henties Bay in der Tat geplant, „aber das ist der einzige Teil, der wahr ist (an der Anzeige).“

Gleiche Nachricht

 

„Recht auf Leben überwiegt“

vor 20 stunden | Lokales

Von Steffi Balzar, Windhoek Die Position des namibischen Kirchenrats (CCN) ist deutlich: „Wir stehen vor einer Entscheidung über Leben und Tod, und als Christen, die...

Postverkehr auf null gefallen

vor 20 stunden | Lokales

Swakopmund/Windhoek (er) - Der Briefverkehr von Übersee nach Namibia ist seit Beginn der Coronakrise insgesamt eingebrochen. „Nachdem die Flüge nach Namibia eingestellt wurden, haben wir...

Ausstellung über Namibia in Hohenaltheim

vor 20 stunden | Lokales

Als Tourismusziel erlebt Namibia seit Jahren einen Boom und auch das soziale Engagement für das afrikanische Land ist im Landkreis ausgeprägt. Die wechselvolle Geschichte zwischen...

Vogelzählung an der Küste wegen Corona abgesagt

vor 1 tag - 01 Juli 2020 | Lokales

Die jährliche im Winter stattfindende Vogelzählung in Walvis Bay, die für den 11. und 12. Juli angesetzt war, wurde abgesagt. Die COVID-19 bedingten Restriktionen könnten...

Wohnungsbauprojekt in informellen Siedlungen gestartet

vor 1 tag - 01 Juli 2020 | Lokales

Vertreter des Ministeriums für ländliche und städtische Entwicklung, des Khomas-Regionalrats und der staatlichen Wohnungsbaugesellschaft (NHE) haben am Montag in Windhoek die Pilotphase des Wohnungsbauprojektes für...

Namibia Wissenschaftliche Gesellschaft bleibt aktiv

vor 1 tag - 01 Juli 2020 | Lokales

Windhoek (sb) • Die letzten Monate in der Zeit des sogenannten Lockdowns blieben bei der Namibia Wissenschaftlichen Gesellschaft (NWG) nicht ungenutzt. „Wir haben digitalisiert,...

Namibia im Kampf gegen Menschenhandel

vor 2 tagen - 30 Juni 2020 | Lokales

Windhoek (jms/sb) - Namibia wurde von den USA auf Stufe eins der weltweiten Rangliste für Bemühungen im Kampf gegen den Handel mit Menschen hochgestuft....

Informeller Markt in Klein Windhoek wieder geöffnet

vor 2 tagen - 30 Juni 2020 | Lokales

Der informelle Markt in der Nelson Mandela Avenue in Klein Windhoek, der Ende Mai im Auftrag der Stadt Windhoek von der Stadtpolizei abgerissen wurde, durfte...

Zusammenarbeit für Nahrungsmittelhilfe

vor 2 tagen - 30 Juni 2020 | Lokales

Windhoek (cr) • Die Stiftung Community Conservation Fund Africa (CCFA) hat zusammen mit dem ALL Heartist Fund der Hotelgruppe Accor 225 Mitarbeitern und ihren Familien...

Hilfe im Gespräch

vor 3 tagen - 29 Juni 2020 | Lokales

Windhoek (cev) – Der Windhoeker Stadtrat will in den kommenden Tagen über finanzielle Hilfen entscheiden, um die wirtschaftlichen Auswirkungen der Covid-19-Pandemie etwas zu dämpfen. Die...