25 März 2020 | Meinung & Kommentare

Zeichen setzen, statt groß feiern

Es hätte eigentlich eine kleine Feier sein sollen. Doch die Vereidigung von Staatspräsident Hage Geingob für seine zweite und letzte Amtszeit war alles andere als das: Trotz Coronavirus und Notstand waren am vergangenen Samstag beim Staatshaus auf engstem Raum mehr als 400 Gäste anwesend. Es hagelte Kritik, und zwar zu Recht. Was sich die Regierungssitze da erlaubt hat, ist völlig unverständlich. Die politische Führung erweckt den Eindruck, als würde sie die COVID-19-Pandemie nicht ernst nehmen und die Gefahr unterschätzen.

Der Präsident hatte nur vier Tage zuvor den Notstand in Namibia ausgerufen. Seither dürfen bei sämtlichen öffentlichen Veranstaltungen nicht mehr als 50 Teilnehmer anwesend sein, seien es Hochzeiten, Beerdigungen, Gottesdienste oder Militärparaden. Am Samstag hat er diese Anordnung – die offenbar nur für das Volk gilt – selbst ignoriert. Und die öffentliche Empörung ist mehr als nur verständlich. Schließlich sind die wirtschaftlichen Folgen der Pandemie schon jetzt zu spüren. Die Tourismusbranche meldet jeden Tag Verluste in Millionenhöhe. Die Krise entpuppt sich zu einer existenziellen Bedrohung, der Menschen weltweit ausgeliefert sind.

Dabei wäre die Vereidigung eigentlich ein idealer Anlass für den Staatschef gewesen, um das ohnehin bereits schwindende Vertrauen der Bevölkerung zurückzugewinnen. Statt eine kostspielige Zeremonie mit vielen Gästen abzuhalten, hätte Geingob vorbildlich auftreten können. Er hätte mit einer kleinen Feier die Gefahr der Pandemie betonen können. Er hätte ein Zeichen der Solidarität setzen können. Er hätte an den Mut der Bevölkerung appellieren und sich zu den wirtschaftlichen Sorgen äußern können. Es werden schließlich die Mediziner sein, die den Kranken helfen müssen. Lebensmittel müssen weiterhin produziert und im ganzen Land erhältlich sein. Es werden einfache Arbeiter sein, die dafür sorgen müssen, dass alles läuft.

Doch mit der Feier hat der Präsident wieder etwas mehr den Kontakt zur Basis verloren.

Erwin Leuschner

Gleiche Nachricht

 

Fehlinformation, die Leben kostet

vor 1 tag - 09 April 2020 | Meinung & Kommentare

China hat das Virus absichtlich freigesetzt und will die Weltherrschaft an sich reißen. Die Weltmächte nutzen das Chaos, um eine knallharte Wirtschaftsreform durchzusetzen. Der fünfte...

Wiederbelebung erst am Anfang

1 woche her - 03 April 2020 | Meinung & Kommentare

Mancher quittierte die Ankündigung des frischgebackenen Finanzministers mit einem zynischen Nicken, als dieser vor einer Woche die Ankündigung eines Hilfspakets binnen einer Woche versprach. Die...

Unglaublicher Dilettantismus

1 woche her - 01 April 2020 | Meinung & Kommentare

Die namibischen Medien waren sich in diesen Tagen alle darüber einig: Im Kampf gegen die COVID-19-Pandemie darf es nicht mehr um persönliche Leidenschaften und Egos...

Kein Vorbild für Afrika

vor 2 wochen - 27 März 2020 | Meinung & Kommentare

Gestern Morgen stellte der Sonderberater des namibischen Präsidenten, Dr. Bernard Haufiku, fest: „Wenn wir das kleine Fenster nutzen, das sich uns bietet, kann sich Namibia...

Zeichen setzen, statt groß feiern

vor 2 wochen - 25 März 2020 | Meinung & Kommentare

Es hätte eigentlich eine kleine Feier sein sollen. Doch die Vereidigung von Staatspräsident Hage Geingob für seine zweite und letzte Amtszeit war alles andere als...

Es gibt einen Silberstreif

vor 3 wochen - 20 März 2020 | Meinung & Kommentare

Weltweit ist Corona das überherrschende Thema. Fast die gesamte Welt kommt wegen des Virus zum Stillstand. Hierzulande ist die Existenz unzähliger Namibier bedroht und die...

Kollektivgefahr betrifft uns alle

vor 3 wochen - 17 März 2020 | Meinung & Kommentare

Mit der Ankunft der Covid-19-Pandemie in Namibia kehrt im Land auch die Angst ein. Mit Hamsterkäufen versuchen sich Menschen auf eine unbekannte Gefahr vorzubereiten, sich...

Corona wird zu Realitätsprüfung

vor 3 wochen - 16 März 2020 | Meinung & Kommentare

In der Vergangenheit hat man in Namibia vom SARS-CoV gelesen und aus der Ferne mitverfolgt, wie sich die Welt mit dieser Form des Coronavirus‘ herumschlägt....

Verschleiß? Eher Nachlässigkeit

vor 1 monat - 10 März 2020 | Meinung & Kommentare

Der Putz bröckelt, die Farbe blättert ab, es fehlen Deckenpaneelen, an machen Wänden sind dunkle Schlieren und Verfärbungen zu sehen – Teile des Katutura-Staatshospitals sind...

Verbraucher mit Verantwortung

vor 1 monat - 04 März 2020 | Meinung & Kommentare

Der Befund einer aktuellen Studie, dass sich Rinder bei praller Sommersonne im Schatten wohler fühlen, versteht sich eigentlich von selbst. Es ist aber auch nachzuvollziehen,...