28 April 2021 | Natur & Umwelt

Wüstenlöwen aus der Luft gezählt

Swakopmund/Windhoek (er) - Vier abgemagerte Wüstenlöwen in dem Hegegebiet Tora in der Kunene-Region befinden sich in einem schlechten Zustand und es wird dringend ein Eingriff benötigt. Die Löwen werden daher zu dem Naturschutzgebiet N/a'an ku sê umgesiedelt, teilte das Ministerium für Umwelt, Forstwirtschaft und Tourismus jetzt schriftlich mit.

„Angesichts des kränklichen Zustandes hat N/a'an ku sê angeboten, vier Wüstenlöwen einzufangen und in ein eigenes Wildreservat nahe Windhoek umzusiedeln“, heißt es. Sobald die Löwen wieder im normalen Zustand seien, würden sie in einem geeigneten Gebiet, das vom Ministerium ausgesucht wurde, freigelassen. Laut der Regierungsinstanz stelle die Umsiedlung einen Teil des sogenannten „Freunde von Parks“-Programms dar.

Wegen eines Mangels an Beute sind zahlreiche Wüstenlöwen abgemagert (AZ berichtete). Um sich ein Bild über die aktuelle Lage zu schaffen und die Anzahl zu bestimmen, soll noch in dieser Woche eine Bewertung aus der Luft stattfinden. Inzwischen würden aber „Sofortmaßnahmen je nach der Situation ergriffen“, heißt es. Ferner soll noch in diesem Jahr ein neuartiger Löwenschutz- und Managementplan verabschiedet werden, der den langfristigen Erhalt der Raubkatzen anspricht.

Indes hat es laut dem Ministerium mehrere Fälle von Löwen gegeben, die aggressiv gegenüber Menschen aufgetreten sein, „vermutlich aufgrund von Hunger“. Das Ministerium untersucht aktuell zwei Fälle, bei denen Menschen angegriffen wurden, und ruft Einwohner auf, in der Umgebung vorsichtig zu sein.

Während das Ministerium die Anzahl Wüstenlöwen auf 120 schätzt, rechnen andere Experten mit 70 bis 80.

Gleiche Nachricht

 

Pegel des Kavango-Flusses sinkt

vor 7 stunden | Natur & Umwelt

Weil es so lange nicht geregnet hat, sinkt der Pegel des Kavango-Flusses immer weiter. Dieses Foto wurde beim Dorf Kapako in der Region Kavango-Ost aufgenommen....

Angola zeichnet Ramsar-Konvention

vor 7 stunden | Natur & Umwelt

Von Frank Steffen, Windhoek Während sich mancher Beobachter über die etwas unerwartete Meinungsänderung des Vorsitzenden des Ständigen Parlamentarischen Ausschusses für Natürliche Ressourcen, Tjekero Tweya, wundert,...

Wasserregularien umgangen

vor 1 tag - 20 Oktober 2021 | Natur & Umwelt

Von Frank Steffen, WindhoekDer Ständige Parlamentarische Ausschuss für Natürliche Ressourcen hatte erneut eine Vorladung des Ministeriums für Landwirtschaft, Wasserbau und Landreform (MAWLR) erst am Montagabend...

Drohender „Investment-Flop“

vor 2 tagen - 19 Oktober 2021 | Natur & Umwelt

Von Frank Steffen, Windhoek Vor knapp zehn Tagen warnte ein deutsches Investoren-Portal: „Seit BÖRSE ONLINE vor einigen Wochen an dieser Stelle vor der Aktie von...

Erneute Grasfeuer in der Nähe von Groot Aub entfacht

vor 3 tagen - 18 Oktober 2021 | Natur & Umwelt

Am vergangenen Freitag brach zwischen Rehoboth und der Wohnsiedlung Omeya ein weiteres Grasfeuer aus. Die hohen Flammen überquerten die Hauptstraße, so dass für die Verkehrsteilnehmer...

„ Bohrung ein veraltetes Glückspiel”

vor 3 tagen - 18 Oktober 2021 | Natur & Umwelt

Von Frank Steffen,WindhoekIn einem gemeinsamen Kommentar in der Washington Post haben Prinz Harry, der Herzog von Sussex und Mitbegründer der Archewell-Stiftung sowie Präsident der Organisation...

Der Schlangenflüsterer von Windhoek

vor 6 tagen - 15 Oktober 2021 | Natur & Umwelt

Von Katharina Moser, WindhoekEs ist ein sonniger Morgen, und Theart ist, wie jeden Tag, auf dem Weg auf die Farm, wo er seine aktuellen Forschungen...

Erneuter Veldbrand in Etoscha ist „unter Kontrolle“

vor 6 tagen - 15 Oktober 2021 | Natur & Umwelt

Swakopmund/Okaukuejo/Windhoek (er) - Der seit Dienstag wütende Veldbrand im Etoscha-Nationalpark wurde gestern unter Kontrolle gebracht. Das teilte Romeo Muyunda, Pressesprecher im Ministerium für Umwelt, Forstwirtschaft...

SASSCAL will international werden

vor 6 tagen - 15 Oktober 2021 | Natur & Umwelt

Windhoek (km) - Bei ihrer zweiten ordentlichen Tagung des Ministerrats haben die Mitglieder von SASSCAL (Southern African Science Service Centre for Climate Change and Adaptive...

Vergiftung von Wildtieren ist gleichbedeutend mit Völkermord

vor 6 tagen - 15 Oktober 2021 | Natur & Umwelt

Das absichtliche Vergiften von Wildtieren wird von Farmern, die in den Tieren eine Bedrohung für ihren Viehbestand sehen, als Mittel der Wahl angesehen, und dies...