03 März 2017 | Soziales

Würdigung der Friedenskorps

Windhoek (nic) – Vor ziemlich genau 56 Jahren, am 1. März 1961, wurden die ersten Friedenskorps aus den Vereinigten Staaten von Amerika in die Welt geschickt, um als „freiwillige Armee“ in Entwicklungsländern oder Ländern, die von Kriegen oder Katastrophen heimgesucht wurden, zu arbeiten. Die Freiwilligen, die kostenlos ihre Zeit und ihr Knowhow zur Verfügung stellen, kamen auch in Namibia nach der Unabhängigkeit zum Einsatz und werden derzeit im Rahmen einer „Friedenskorps-Woche“ geehrt. Darauf hat jetzt die US-Botschaft in Windhoek hingewiesen. Die Friedenskorps setzen sich für den wirtschaftlichen und sozialen Fortschritt des Landes ein und absolvieren unterschiedliche Projekte wie der Bau von Wassersystemen oder die Errichtung von Schulen. Mehr dazu demnächst in der AZ.

Gleiche Nachricht

 

Konto zur Armutsbekämpfung

vor 13 stunden | Soziales

Von Nina Cerezo, WindhoekEs liege eine „Stimmung des Wandels“ in der Luft, die sich das Ministerium für Armutsbekämpfung und Sozialfürsorge (MPESW) nun zugunsten der Bedürftigen...

Spendenkonto zur Armutsbekämpfung

vor 1 tag - 02 März 2017 | Soziales

Windhoek (nic) – Das Ministerium für Armutsbekämpfung und Sozialfürsorge (MPESW) hat kürzlich ein Spendenkonto ins Leben gerufen, um damit gezielt notleidende Namibier zu unterstützen. Dies...

Hautnah erleben: Unternehmer zu Gast in Blechhütten

vor 1 tag - 02 März 2017 | Soziales

Windhoek (nic) • Vertreter verschiedener namibischer Unternehmen kamen kürzlich zusammen, um ein paar Stunden in den informellen Siedlungen Havanna, One Nation und Okahandja Park zu...

Kombat erlässt Stromrechnungen

1 woche her - 24 Februar 2017 | Soziales

Windhoek/Kombat (NMH/ste) - Der bekannte Geschäftsmann Knowledge Katti, der als Aktionär der Firma Grove Mining Namibia indirekter Besitzer der ehemaligen Minenstadt Kombat ist, hat durch...

Jack Russel-Hündin gefunden

1 woche her - 23 Februar 2017 | Soziales

Ehepaar Jordi fand am Samstag, dem 18. Februar, diese braunweiße Jack Russel-Hündin am Straßenrand bei der Einfahrt zur Farm Teufelsbach, an der Hauptstraße zwischen Windhoek...

Rotarier zu Besuch an der Privatschule Otjiwarongo

1 woche her - 20 Februar 2017 | Soziales

Der Privatschule Otjiwarongo (PSO) stand hoher Besuch ins Haus, als sich Anfang Februar die beiden Familien Krause und Hottenrott anmeldeten. Sie vertreten den Rotarier Club...

NISE-Schüler erhalten erfrischende Getränke

vor 2 wochen - 16 Februar 2017 | Soziales

Windhoek (nic) – Das nationale Institut für Sonderpädagogik (NISE) hat in diesem Jahr erneut Unterstützung von der namibischen Brauerei (NBL) erhalten. NBL, eine Tochtergesellschaft der...

Spendenbox für Spiele

vor 2 wochen - 14 Februar 2017 | Soziales

Windhoek (nic) – Die Schülerin Prune Borroni hat vor kurzem ein Projekt ins Leben gerufen, um damit armen Kindern des Landes eine besondere Freude zu...

Stabile Schulrucksäcke statt loser Plastiktüten

vor 2 wochen - 14 Februar 2017 | Soziales

Die Unternehmensgruppe Ohlthaver&List (O&L) hat kürzlich 213 Schulrucksäcke an die Erstklässler der Monte-Christo-Projektschule in Windhoek übergeben. Mit dieser Spende setzt O&L sein Engagement an dieser...

Schule erhält Drucker

vor 2 wochen - 14 Februar 2017 | Soziales

Windhoek (jb) – Rehabeam Auala, ein Vertreter der Rand Merchant Bank (RMB), übergab am 7. Februar dem Schulleiter der Windheoker Tobias-Hainyeko-Projektschule, Brain Ndabenie, neue Schulgeräte...