30 April 2016 |

Wochenhoroskop: Was sagen die Sterne?

Widder 21.03.–20.04. Ihr Gefühlsleben ist ziemlich durcheinander. Eine Begegnung mit einer alten Bekannten hat vieles wieder aufgewühlt, was Sie gerne vergessen möchten.
Stier 21.04.–20.05. Um in Übung zu bleiben, haben Sie sich ein enormes Pensum an sportlichen Aktivitäten vorgenommen. Achten Sie darauf, dass Sie sich zeitlich nicht übernehmen.
Zwillinge 21.05.–21.06. Ohne es beabsichtigt zu haben, sind Sie jemandem zu nahe getreten. Eine Entschuldigung wäre jetzt angebracht. Warten Sie aber damit lieber nicht zu lange.
Krebs 22.06.–22.07. Wenn Sie sich ablenken möchten, kommt das Angebot für eine kleine Reise gerade recht. Nutzen Sie die Zeit, um sich Klarheit über Ungereimtheiten zu verschaffen.
Löwe 23.07.–23.08. Das berühmte Lichtlein, wenn man glaubt, es geht nicht mehr, kommt zu Ihnen. Nutzen Sie die Chance, Sie schaffen das! Keiner wird die Anspannung bemerken.
Jungfrau 24.08.–23.09. Weil Ihr Partner momentan etwas unstet ist, ist auch Ihre Beziehung gerade etwas unruhig. Versuchen Sie, auf ihn einzuwirken und mit ihm vernünftig zu sprechen.
Waage 24.09.–23.10. Immer wieder beschleicht Sie bei der Arbeit jetzt das seltsame Gefühl, irgendwie beobachtet zu werden. Hüten Sie sich lieber vor Aussagen über nicht Anwesende.
Skorpion 24.10.–22.11. Wenn Sie lernen, auch mal loszulassen, wird Ihnen das nur Pluspunkte einbringen. Niemand kann Ihnen etwas vormachen. Sie sind allen um Nasenlängen voraus.
Schütze 23.11.–21.12. Lügen haben kurze Beine – genau das müssen Sie jetzt bei einem Bekannten feststellen. Sie sind sehr enttäuscht. Fragen Sie trotzdem nach den Beweggründen.
Steinbock 22.12.–20.01. Gegen Ihr positives Auftreten und Ihren Charme wird jetzt kaum jemand immun sein. Werden Sie aber nicht zum Höhenflieger. Hochmut kommt vor dem Fall.
Wassermann 21.01.–19.02. Bergauf, bergab – dieses stete Hin und Her in Ihrer Liebesbeziehung zehrt ganz schön an Ihrem Nervenkostüm. Versuchen Sie, mit Ihrem Partner zu sprechen.
Fische 20.02.–20.03. Immer wieder werden Sie nun gefragt, warum Sie eine bestimmte Entscheidung getroffen haben. Das nervt so, dass Sie künftig alles Neue ablehnen möchten.

Gleiche Nachricht

 

Geingob besetzt sein Kabinet neu

vor 6 stunden | Politik

Windhoek (ste) – Soeben gab das Präsidialamt per Presseerklärung den Entschluss des namibischen Präsidenten Hage Geingob bekannt, Innenminister Frans Kapofi ab sofort zum Verteidigungsminister zu...

Pensionärin erdrosselt

vor 1 tag - 21 April 2021 | Polizei & Gericht

Von Erwin Leuschner, SwakopmundSchon am Morgen haben Ermittler die Trekkopje-Straße im Swakopmunder Stadtteil Kramersdorf abgesperrt, nachdem sich im Haus Nummer 9 das Undenkbare ereignet hat....

Heuschrecken erreichen Ongwediva

vor 1 tag - 21 April 2021 |

Windhoek (km) - Am Sonntag fiel ein Heuschreckenschwarm über Ongwediva in der Region Oshana her. Die lokalen Farmer versuchten mit Hupen und Rauchfeuern, die Tiere...

Forum-Gründung mit vollem Programm

vor 1 tag - 21 April 2021 | Lokales

Windhoek/Swakopmund (hf) – Interessenten des anvisierten Forums Deutschsprachiger Namibier (FDN) treffen am Gründungsabend der Körperschaft ein volles Programm an. Sie sind bei der ersten Vorstandswahl,...

Rechtsstreit um Atemmasken

vor 1 tag - 21 April 2021 | Polizei & Gericht

Von Marc Springer, Windhoek Zur Begründung führt die Firma Namibia Oriental Tabacco an, sie habe sich am 10. Februar 2020 mit dem Betrieb Mickir Supplies...

Konflikt zwischen SWAPO und LPM kocht hoch

vor 1 tag - 21 April 2021 | Politik

Windhoek (km) - Der Vorfall während der Rede an die Nation von Hage Geingob am Donnerstag schlägt weiterhin hohe Wellen. Nachdem die Parteiführer des Landless...

Lehrerin fälscht Abschluss

vor 1 tag - 21 April 2021 | Polizei & Gericht

Windhoek (NMH/cr) - Eine zusätzliche Anklage wegen Betrugs und Fälschung wurde nun gegen Fransina Mwetufa erhoben. Mwetufa (27), eine Lehrerin der Limbadungila Combined School in...

Wasserversorgung unterbrochen

vor 1 tag - 21 April 2021 | Lokales

Windhoek/Rundu (NMH/sb) • Rundu wird laut Aussagen zahlreicher Einwohner derzeit mit einer Wasserknappheit konfrontiert. Mehrere Stadtteile seien in den vergangenen Tagen nicht mit Wasser versorgt...

Abschied über der Namib-Wüste

vor 1 tag - 21 April 2021 | Lokales

Swakopmund (AZ) – Als Zeichen des Respekts und im Einklang mit den Wünschen des zu Jahresbeginn verstorbenen Hans Burkhardt haben mehrere hiesige Fallschirmspringer kürzlich seine...

Pressefreiheitsindex

vor 1 tag - 21 April 2021 | International

Von Frank SteffenWindhoek Die Organisation „Reporter ohne Grenzen“ (RSF) resümiert in ihrem neusten Bericht kurz vor dem Internationalen Tag der Pressefreiheit am 3. Mai 2021:...