17 Juli 2019 | Wirtschaft

Wirtschaftskonferenz kostet 3,5 Mio. N$

Keine Regierungsgeld: Privatsektor und Staatsbetriebe finanzieren Gipfeltreffen

Windhoek (Nampa/cev) – Für den Ende des Monats in Windhoek angesetzten Wirtschaftsgipfel wird kein „Geld der Regierung“ verwendet. Vielmehr würden Vertreter des Privatsektors sowie einige öffentliche Instanzen die dafür benötigten 3,5 Millionen Namibia-Dollar zur Verfügung stellen, sagte der Unternehmer Johannes !Gawaxab am Montag.

Ihm zufolge hätten acht Organisationen bereits finanzielle Unterstützung zugesagt: der Bankenverband (BAN), das Staatsunternehmen Namdia, die Firmengruppe Ohlthaver und List (O&L), die Agribank, der Ackerbaurat (NAB), der Landwirtschaftsverband (NAU), das staatliche Energieunternehmen Namcor und der Holzkohleverband (NCA).

Präsident Hage Geingob hat im April einen Wirtschaftsbeirat ins Leben gerufen, der unter Vorsitz von Gawaxab Empfehlungen zur Wiederbelebung der namibischen Wirtschaft erarbeiten sollen. Daraus entsprang die bevorstehende Wachstumskonferenz, die am 31. Juli und 1. August in Windhoek stattfinden soll. Die Ziele lauten: Wirtschaft ankurbeln, Wachstum und Arbeitsplätze schaffen, Investitionen in Höhe von einer Milliarde US-Dollar (umgerechnet rund 14,4 Mrd. N$) anziehen, Hindernisse identifizieren sowie beheben und aus Namibia ein wettbewerbsfähiges Investitions- und Reiseziel zu machen (AZ berichtete).

Gleiche Nachricht

 

Sozialnetz nicht berücksichtigt

vor 3 tagen - 29 Mai 2020 | Wirtschaft

Windhoek (ste) - Gestern Nachmittag fand eine Gesprächsrunde im Internet statt: Steven Yarukeekuro Ndorokaze moderierte ein Webinar, das Freya Gruenhagen, namibische Vertreterin der Friedrich-Ebert-Stiftung (FES),...

MKS-Gefahr beseitigt

vor 3 tagen - 29 Mai 2020 | Landwirtschaft

Windhoek/Katima Mulilo (ste/Nampa) - Das Ministerium für Landwirtschaft, Wasserbau, und Landreform (MAWLR) hebt die Beschränkungen auf, die bisher infolge des Maul- und Klauenseuchenausbruchs in der...

Massives Defizit im Haushalt

vor 4 tagen - 28 Mai 2020 | Wirtschaft

Von Frank Steffen, Windhoek Ein Raunen ging durch die Bänke des namibischen Parlaments, als der Finanzminister, Iipumbu Shiimi, gestern Nachmittag seine erste Haushaltsrede verlas und...

COVID-19 bezwingen

vor 4 tagen - 28 Mai 2020 | Wirtschaft

Windhoek (ste) • Unter dem Leitfaden „Gemeinsam COVID-19 bezwingen – Gemeinsam gedeihen“ verlas der namibische Finanzminister, Iipumbu Shiimi, gestern – am 57. Tag nach dem...

Covid: Who is going to bail Nam out?

vor 5 tagen - 27 Mai 2020 | Wirtschaft

Jo-Maré DuddyNamibians have a stash of savings invested in non-bank financial institutions, but government can only borrow a portion of that to finance what is...

Corona-Krise infiziert Wirtschaft

vor 5 tagen - 27 Mai 2020 | Wirtschaft

Von Marc Springer, WindhoekDas geht aus einer Studie der namibischen Statistikbehörde (NSA) hervor, die zwischen dem 30. April und 11. Mai rund 550 Firmen in...

Jahreshaushalt für 2020/21

vor 5 tagen - 27 Mai 2020 | Wirtschaft

Windhoek (ste) • Heute wird der namibische Finanzminister Iipumbu Shiimi dem Parlament das Budget für die Haushaltsperiode 2020/21 vorlegen. Die Verlesung folgt normalerweise dem Anfang...

Fiscal transparency can improve

vor 5 tagen - 27 Mai 2020 | Wirtschaft

Fiscal transparency is absolutely crucial during times of national emergency as it is more important than ever. – Graham Hopwood, Executive director: IPPRPhillepus Uusiku -...

Trustco baut Personal an

vor 5 tagen - 27 Mai 2020 | Wirtschaft

Windhoek (Namps/ms) – Die Trustco-Gruppe hat bestätigt, dass weitere 155 ihrer Angestellten das Angebot einer freiwilligen Entlassung samt dazugehöriger Abfindung angenommen hätten.Das hat der Trustco-Sprecher...

Angola's oil exploration evaporates

vor 5 tagen - 27 Mai 2020 | Wirtschaft

Noah Browning, Dmitry Zhdannikov and Libby George - The coronavirus pandemic has done in a handful of months what even a 27-year civil war did...