25 September 2020 | Wirtschaft

Wirtschaft in freiem Fall

Statistikamt gibt einen Rückgang in Höhe von elf Prozent bekannt

Windhoek (NMH/ste) - Präsident Hage Geingob rief am 27. März den Ausnahmezustand aus und führte den Lockdown ein. Die nachteilige Auswirkung auf die namibische Konjunktur übertraf erste Erwartungen, denn im zweiten Quartal schrumpfte die namibische Wirtschaft mit knapp 11 Prozent. Finanzminister Iipumbu Shiimi antwortete bereits während der Pressekonferenz, an der die letzte fünftägige Verlängerung der Ausgangsbeschränkungen vorgenommen wurde, wie folgt: „Wir hatten einen Rückgang von etwa sechs Prozent erwartet, aber es wird wohl mehr sein.“

Hatte das namibische Bruttoinlandsprodukt (BIP) der ersten drei Monate des Jahres 2020 noch 43,7 Milliarden Namibia-Dollar betragen - 0,8 Prozent weniger als im Vergleichsquartal des Vorjahres 2019 -, so betrug das BIP der Monate April bis Juni nur noch 38,3 Milliarden N$. Im Vorjahr verzeichnete Namibia ebenfalls ein Minus: -3,6 Prozent.

Im aktuellen Vergleich ist dies die schwächste Zahl für das zweite Quartal seit 2016 und ist sogar die schwächste Zahl in irgendeinem Quartal seit dem Jahr 2013. Dabei waren in dieser Zeit Mittel, die direkt auf die Maßnahmen im Kampf gegen die COVID-19-Pandemie zurückzuführen waren, in Höhe von 5,7 Milliarden N$ in die namibische Wirtschaft geflossen.

In 14 der 17 gemessenen Wirtschaftssektoren wurde ein Rückgang verzeichnet. Dieser wurde indessen von einem außergewöhnlichen Zuwachs im Landwirtschaftssektor abgebremst, dieser hatte in diesem Quartal mit 47,2 Prozent zugelegt - der Jahresvergleich zeigt sogar infolge der guten Regensaison eine Zunahme von 296,7 Prozent in diesem Sektor an.

Der große Leidtragende ist wie erwartet der Tourismussektor, der mit 64,2 Prozent eingebrochen ist - im Vorjahr hatte dieser Sektor im zweiten Quartal einen Zuwachs von 12,3 Prozent verzeichnet. Das Jahr 2015 dient als Basis für den Preisvergleich und demnach hat der Tourismussektor einen reellen Wert in Höhe von 474 Mio. N$ eingebüßt - er trug nur 264 Mio. N$ zum BIP bei.

Deutlich wird der Gesamtverlust bei der Betrachtung der Mehrwertsteuereinnahmen: 25,8 Prozent weniger als im zweiten Quartal 2019, ein reeller Verlust von knapp 700 Mio. N$.

Gleiche Nachricht

 

US duo wins Nobel for work on auctions

vor 5 tagen - 14 Oktober 2020 | Wirtschaft

Stockholm - US economists Paul Milgrom and Robert Wilson won the Nobel Economics Prize for work on commercial auctions, including for goods and services difficult...

Schulden in Millionenhöhe

vor 5 tagen - 14 Oktober 2020 | Wirtschaft

Von NHM und Steffi Balzar, Windhoek Laut Archie Graham, dem Entwickler und Eigentümer des ehemalig Am Weinberg Boutique-Hotels in Windhoek, haben die derzeitigen wirtschaftlichen Bedingungen...

Trillions needed to beat Covid hit

vor 5 tagen - 14 Oktober 2020 | Wirtschaft

African countries will need US$1.2 trillion through 2023 to repair the economic damage inflicted by the coronavirus pandemic, the managing director of the International Monetary...

MKS-Ausbruch in Ost-Kavango

1 woche her - 08 Oktober 2020 | Landwirtschaft

Windhoek/Rundu (ste) - Das Ministerium für Landwirtschaft, Wasserbau und Landreform hat bekanntgegeben, dass innerhalb der nördlichen Veterinärzone ein Fall der Maul- und Klauenseuche (MKS)...

Neues Leben für alte Mine

1 woche her - 06 Oktober 2020 | Wirtschaft

Von Erwin Leuschner, Swakopmund/Lüderitzbucht/WindhoekDer Diamantenkonzern Namdeb hat den Verkauf der Elizabethbucht-Mine an das Unternehmen Sperrgebiet Diamond Mining (SDM), eine Tochtergesellschaft der Lewcor-Gruppe, erfolgreich abgeschlossen, teilte...

Landfrage darf nicht ignoriert werden

vor 2 wochen - 05 Oktober 2020 | Landwirtschaft

Von Jana-Mari Smith & Frank Steffen, Windhoek In seiner Nachbetrachtung der zweiten Nationalen Landkonferenz, stellt Pablo Gilolmo Lobo fest, dass „man trotz der Intensität und...

Geldgier trumpft scheinbar Tierleiden

vor 2 wochen - 02 Oktober 2020 | Landwirtschaft

Von Jana-Mari Smith & Frank Steffen, Windhoek Eine im vergangenen Monat ins Leben gerufene Petition gegen den anvisierten Export von Lebendvieh aus dem Nordkap über...

Jooste wechselt Räte von Staatsbetrieben aus

vor 2 wochen - 02 Oktober 2020 | Wirtschaft

Windhoek (sb) - Der Minister für Staatsbetriebe, Leon Jooste, hat die Aufsichtsratsmitglieder der Namibia Industrial Development Agency (NIDA) ihres Amtes enthoben und einen Übergangsaufsichtrat...

Landwirtschaftsminister macht sich ein Bild der Heuschreckenplage

vor 2 wochen - 01 Oktober 2020 | Landwirtschaft

Windhoek/Katima Mulilo (ste) - Etwas ungewohnt für diese Jahreszeit so früh nach dem Winter, wird die Sambesi-Region seit einer Woche von einer Heuschreckenplage in einer...

Consumers caught in debt trap

vor 2 wochen - 30 September 2020 | Wirtschaft

Jo-Maré Duddy – The average amount Namibians borrow at microlenders at a time have catapulted over the last decade, contributing to individuals’ over-indebtedness.Statistics from the...