28 Januar 2020 | Polizei & Gericht

Wilderei dauert weiter an

Über 100 Verdächtige in drei Monaten festgenommen

Windhoek (ms) – Sicherheits- und Naturschutzbehörden haben zwischen Oktober und Dezember insgesamt 117 Personen festgenommen, die angeblich an Wilderei beteiligt waren.

Wie aus einer Erklärung des Ministeriums für innere Sicherheit und Polizei hervorgeht, stünden 17 der Verhafteten im Verdacht, Rhinozerosse gewildert, oder deren Hörner geschmuggelt zu haben. Weitere 25 seien beschuldigt, illegal Elefanten gejagt, oder mit deren Stoßzähnen Handel getrieben zu haben. Ferner seien 11 Waffen und 100 Stück Munition sowie sieben Fahrzeuge beschlagnahmt worden, die angeblich bei der illegalen Jagd auf Wildtiere eingesetzt wurden. Vertreter der Streitkräfte, der Polizei und des Umweltministeriums hätten darüber hinaus 246 Wildtierprodukte konfisziert, darunter Hörner, Stoßzähne, Schuppentier-Panzer, Eier und Felle.

Die Mitteilung betont ferner, dass die Regierung den Kampf gegen „Wildtierkriminalität“ als Priorität betrachte da der Verlust geschützter Flora negative Folgen für den Tourismus haben könnte. Demnach erinnert Polizeisprecherin Kauna Shikwambi die Öffentlichkeit an ihre „patriotische Pflicht“ ihnen bekannte Fälle der Wilderei zu melden und hebt hervor, dass die Strafen für die illegale Jagd auf Elefanten und Nashörner bzw. der Handel mit Produkten dieser Tiere auf bis zu 25 Millionen N$ oder 25 Jahren Haft bzw. bis zu 15 Millionen N$ oder 15 Jahre Haft erhöht worden seien.

Gleiche Nachricht

 

Boulter: Kautionsantrag abgelehnt

vor 9 stunden | Polizei & Gericht

Windhoek/Outjo (NMH/sb) - Dem britischen Geschäftsmann Harvey Boulter, der wegen des Mordes an seinem Vorarbeiter Gerhard van Wyk angeklagt ist, wurde gestern im Magistratsgericht in...

Prozess um gewalttätigen Polizisten

vor 9 stunden | Polizei & Gericht

Windhoek (NMH/km) – In dieser Woche hat der Prozess um Mercedes von Cloete begonnen, eine Transgender-Frau mit dem ursprünglichen Vornamen Jasper, die einen Polizisten für...

Adjovi sagt nicht vor Gericht aus

vor 9 stunden | Polizei & Gericht

Windhoek (sno) - „KORA-Awards“-Promoter Ernst Coovi Adjovi wird nicht im Prozess gegen sein Unternehmen „Mundial Telecom Sarl“, in dem der namibische Tourismusrat (NTB) diesen um...

Weitere Anklagepunkte erhoben

vor 1 tag - 11 Mai 2021 | Polizei & Gericht

Windhoek (NMH/sb) - Gegen Harvey Boulter, der wegen des Mordes an seinem Vorarbeiter Gerhard van Wyk angeklagt ist, wurden drei zusätzliche Anklagepunkte erhoben. Das Gericht...

Missbrauch und Entführung gemeldet

vor 1 tag - 11 Mai 2021 | Polizei & Gericht

Windhoek/Mariental (sb) - Die namibische Polizei hat in ihrem Wochenendbericht bekanntgegeben, dass am Samstag eine 39-jährige Frau vergewaltigt wurde. So soll das Opfer zusammen mit...

Witwe von Mord-Opfer klagt

vor 1 tag - 11 Mai 2021 | Polizei & Gericht

Von Marc Springer, Windhoek Der Etappensieg ergibt sich aus einem vor kurzem ergangenen Urteil der Richterin Eileen Rakow. Darin kommt sie zu dem Ergebnis, dass...

Kritik an Ombudsmann

vor 2 tagen - 10 Mai 2021 | Polizei & Gericht

Windhoek (NAMPA/km) - Nachdem der Ombudsmann von Namibia, John Walters, vor einigen Tagen im Obergericht eine Klage wegen Missachtung des Gerichtes erhoben hatte, hat sich...

Dippenaar ohne Anwalt

vor 5 tagen - 07 Mai 2021 | Polizei & Gericht

Von Erwin LeuschnerSwakopmund/Windhoek Antonia Joschko ist mehr als nur frustriert. Die 22-Jährige hat vor mehr als sechs Jahren während eines Namibia-Urlaubes ihre gesamte Familie verloren....

KORA-Vertrag „erzwungen“

vor 5 tagen - 07 Mai 2021 | Polizei & Gericht

Von E. Smit und S.NoechelWindhoek Während Digu //Noabeb im Zeugenstand hinsichtlich des „KORA-Awards“-Prozesses vom Stafverteidiger James Diedericks verhört wurde, erklärte er, dass gemäß der...

Polizist verklagt Dienstherren

vor 5 tagen - 07 Mai 2021 | Polizei & Gericht

Windhoek (ms) - Ein Polizist, der vor drei Jahren wegen angeblicher Gewaltandrohung zu Lasten seiner Ehefrau vorübergehend festgenommen, aber nie angeklagt wurde, hat seine Dienstherren...