18 November 2021 | Soziales

Wie Kunsthandwerk aus Namibia seinen Weg nach Deutschland findet

Windhoek (led) - Bereits seit 25 Jahren verkauft die gebürtige Namibierin Edith Döbbert Kunsthandwerk aus ihrem Heimatland auf verschiedenen Märkten in Deutschland. Unter den Produkten sind etwa Stickprodukte, Schmuck sowie handgenähte Puppen, hergestellt von Frauen in Namibia. Die wiederrum werden durch verschiedene Projekte der Deutsch-Namibischen Gesellschaft (DNG) auf ihrem Weg in die Selbstständigkeit unterstützt. Darunter fällt auch die Oasa Taradi Frauen-Kooperative, eine Art Heimindustrie für landestypische Handarbeiten, die ursprünglich von der inzwischen verstorbenen Krankenschwester Jutta Rohwer mitgegründet wurde.

Döbbert hat vor etwa 30 Jahren bei einer Tagung der DNG von Rohwers Arbeit erfahren, die heute von deren Tochter, Anja Rohwer, und Enkelin, Menzona, fortgeführt wird. „Ich will dem Land etwas zurückgeben“, sagte Döppert gegenüber der AZ. „Für die wunderbare, unbeschwerte Jugend, die ich erlebt habe.“ Döppert koordiniert ehrenamtlich den Verkauf der Handarbeiten in Deutschland. „Ich bin ein ‚Ein-Mann-Betrieb‘“, führte Döppert fort und lacht.

Eigentlich werden die Arbeiten der Frauen im Namibia Craft Center in Windhoek und im Kubatsirana-Laden in Swakopmund verkauft. Von den Einnahmen wiederum leben die Handwerkerinnen, von denen viele alleinerziehenede Mütter sind. Doch das reiche nicht aus. Deshalb nimmt Döppert regelmäßig Handarbeiten mit nach Deutschland, um diese dort zu verkaufen. Seit 2002 unterstützt sie das Projekt auch durch den Verkauf eines Kalenders, den sie in Kooperation mit Peter Spätling herausgibt. Der Erlös kommt unter Anderem einem von der DNG geführten Kindergarten und einer Suppenküche zugute.

Die Produkte mit der Post zu schicken wäre zu teurer. Döbbert spannt Kinder und Freunde mit ein und beauftragt sie, einen Teil mitzunehmen, wenn sie von Namibia nach Deutschland reisen. Um auch während der Corona-Pandemie weiter Einnahmen zu erzielen, hat Döbbert zusätzlich einen Katalog erstellt. Über diesen können die Produkte eingesehen und telefonisch bestellt werden. Leider wissen noch zu wenige davon, erklärte Döppert. Sie müsse diesen einfach noch bekannter machen.

Bis Weihnachten wird Döbbert noch in Deutschland sein. Die letzten Märkte, auf denen sie noch in diesem Jahr vertreten sein wird, sind der Kölner Weihnachtsmarkt am 29. und 30. November sowie der Eltviller Weihnachtsmarkt am 4. und 5. Dezember.

Gleiche Nachricht

 

Kunst und Küsse der LGBTQ-Szene

vor 5 tagen - 26 November 2021 | Soziales

Windhoek (ks) Die Pride-Woche steht vor der Tür. Von Samstag bis Samstag werden Angehörige der LGBTQ-Gemeinschaft in verschiedenen Orten der Hauptstadt Flagge zeigen. Etwa 300...

Wie Kunsthandwerk aus Namibia seinen Weg nach Deutschland findet

1 woche her - 18 November 2021 | Soziales

Windhoek (led) - Bereits seit 25 Jahren verkauft die gebürtige Namibierin Edith Döbbert Kunsthandwerk aus ihrem Heimatland auf verschiedenen Märkten in Deutschland. Unter den Produkten...

Ministeriumsentscheidung „unsinnig“

vor 2 wochen - 16 November 2021 | Soziales

Windhoek (km) - In einer Pressekonferenz der namibischen Menschenrechtsbewegung Equal Namibia haben sich Vertreter der LGBTQ-Gemeinschaft zu den zwei jüngsten Gerichtsfällen um Yona Delgado-Lühl und...

Joyful Hearts 2021 - Das Weihnachtsprojekt für bedürftige Kinder...

vor 1 monat - 28 Oktober 2021 | Soziales

Noch zwei Monate, dann feiern wir Weihnachten. Dies ist eine Zeit, in der Familie und Freunde zusammenkommen und sich gemeinsam freuen. Geschenke werden im Kreise...

FES stellt Buch zur sozialen Lage in Namibia vor

vor 1 monat - 18 Oktober 2021 | Soziales

Windhoek (led) • Die Friedrich-Ebert Stiftung (FES) hat in Zusammenarbeit mit der Universität von Namibia Statistiken und Lösungsansätze zusammengefasst, um Armut zu beseitigen und Menschenrechte...

GIPF nimmt Bildungsinitiative in Omaheke auf

vor 1 monat - 11 Oktober 2021 | Soziales

Windhoek (cf) • Die Pensionskasse der staatlichen Intitutionen (GIPF) bietet in der Omaheke-Region vom 11. Oktober bis zum 20. Oktober eine Mitgliederbildungsinitiative an. Der Manager...

Deutsche Botschaft spendet Lebensmittel für Familien ehemaliger Sexarbeiterinnen

vor 1 monat - 06 Oktober 2021 | Soziales

Tüten voll gepackt mit Nudeln, Reis, Zucker und Mehl: Die Deutsche Botschaft in Windhoek hat gemeinsam mit der King’s Daughter´s Organisation und der britischen Hilfsorganistation...

Nein heiß nein – Trainer gegen GBV ausgebildet

vor 2 monaten - 13 September 2021 | Soziales

Windhoek (km) - Die US-Botschaft hat 23 jungen namibischen Frauen Zertifikate als „No-means-No“-Trainer ausgestellt. Im Rahmen des Dreams-Programms, das die USA finanzieren, wurden sie ausgebildet,...

Christen sollen Leuchtfeuer sein ...

vor 3 monaten - 27 August 2021 | Soziales

Jesus hat seinen Jüngern gesagt: „Ihr seid das Licht der Welt … lasst euer Licht leuchten“ (Matthäus 5,14-16)! Es ist sehr dunkel in der Welt....

„Jeder von uns sollte etwas zu dieser Welt beitragen“

vor 3 monaten - 18 August 2021 | Soziales

Windhoek (km) - Einen vollen Magen, Spielkameraden und Vorschulbildung – was ihnen sonst vorenthalten geblieben wäre, versucht Christian Nangolo zahlreichen Kindern aus Goreangab zu ermöglichen....