29 Februar 2008 | Lokales

"Who's Who"-Buch jetzt erhältlich

Windhoek - Die diesjährige Ausgabe des Personenverzeichnisses "Who's Who of Namibia" ist vor kurzem in Namibia vorgestellt worden. Das 228 Seiten starke Buch richtet einen Fokus vor allem auf Namen und Gesichter hinter großen Firmen, Behörden sowie staatlichen Betrieben. Außerdem sind Personen von Verbänden, Organisationen und zahlreichen weiteren Betrieben vertreten.

"Die Menschen machen Geschäfte mit Menschen und nicht mit Unternehmen. Deshalb ist dieses Verzeichnis so wichtig für die namibischen Firmen. Es zeigt die Gesichter hinter den Unternehmen", erklärte Riaan Potgieter, Geschäftsführer von Prowealth Group, vor kurzem bei der Buchvorstellung. Das Verzeichnis wird jährlich herausgebracht, um es den Menschen einfacher zu machen, sich mit der richtigen Person am richtigen Posten in Verbindung zu setzen, ohne bei jedem Anruf durch die Telefonzentrale umgeleitet zu werden.

Das Buch ist kostenlos bei der Unit 6 am Ausspannplatz in Windhoek erhältlich. Die aktuelle Ausgabe wurde in einer Auflage von 10000 Stück gedruckt.

Gleiche Nachricht

 

ID-Abholungssystem verbessert

vor 10 stunden | Lokales

Windhoek (Nampa/sb) - Das Innenministerium hat am Freitag die Einführung eines neuen SMS-Benachrichtigungsdienstes für die Abholung von Personalausweisen (IDs) angekündigt. „Antragstellern, die während der Antragsphase...

Tödlicher Sturz: Kind fallengelassen

vor 1 tag - 17 Mai 2021 | Lokales

Windhoek (sb) • Die Polizei gibt in ihrem Wochenendbericht bekannt, dass ein drei Monate altes Baby in Epako in der Nähe von Omaruru...

Streit um Windhoeker Umland

vor 1 tag - 17 Mai 2021 | Lokales

Windhoek (NMH/sno) - Die Exekutive der Windhoeker Stadtverwaltung und ihr amtierender Bürgermeister Job Amupanda sind sich uneinig, was mit dem lukrativen Windhoeker Umland in...

Matthew Shikongo verstorben

vor 1 tag - 17 Mai 2021 | Lokales

Windhoek (sb) - Die Stadt Windhoek hat am Freitag eine Trauerbekundung veröffentlicht, nachdem am Donnerstagabend das Ableben des ehemaligen Bürgermeisters von Windhoek, Matthew Shikongo, öffentlich...

Granitabbau vorläufig gestoppt

vor 6 tagen - 12 Mai 2021 | Lokales

Von Erwin Leuschner, Swakopmund/OmaruruKnapp zwei Jahre nachdem der Farmer Immo Vogel auf seiner Farm Groß-Okandjou westlich von Omaruru auf den großangelegten Granitabbau aufmerksam wurde, der...

Familienbetrieb feiert 55-jähriges Bestehen

vor 6 tagen - 12 Mai 2021 | Lokales

Das Swakopmunder Hotel Schweizerhaus ist 55 Jahre alt - und noch immer in Familienhand. In dem Hotel befindet sich auch das Café Anton, wo täglich...

N?a Jaqna-Hegegebiet versorgt Schulkinder

vor 6 tagen - 12 Mai 2021 | Lokales

Das zweite Jahr in Folge verwenden die Mitglieder des N≠a Jaqna-Hegegebiets einen Teil ihrer Einnahmen, um alle registrierten Schulen und Vorschulen in dem Gebiet mit...

Managerstreit beim NBC

1 woche her - 11 Mai 2021 | Lokales

Von Stefan Noechel In einer Pressemitteilung der Rundfunk- und Fernsehanstalt (NBC) vom 7. Mai ruft das Direktorium und der Vorstand zu einem Ende des Streiks...

Startschuss für Ernährungsprogramm

1 woche her - 11 Mai 2021 | Lokales

Windhoek (Nampa/cr) - Der Landwirtschaftsminister, Calle Schlettwein, gab am Donnerstag in Windhoek den Startschuss für das Programm „Stärkung der namibischen Nahrungsmittelsysteme“. Das Programm zielt darauf...

Distell Namibia unterstützt Naturschutz

1 woche her - 11 Mai 2021 | Lokales

Windhoek (km) - Distell Namibia Ltd verlängert seine Partnerschaft mit der Organisation Wildlife Credits und dem Sobbe-Reservat, das in der Sambesi-Region an der Grenze zum...