12 August 2020 | Wetter

Wetteramt warnt vor Kaltfront im Süden

Swakopmund/Windhoek (er) • Ab heute muss sich der Landessüden erneut auf kalte Wetterbedingungen und Frost vorbereiten. Besonders Farmer müssten Vorkehrungen treffen, warnte gestern das Wetteramt. Grund dafür liegt in einer Kaltfront, die bereits am Dienstag das Kap/Südafrika erreicht hat. An Namibias Küste können Einwohner mit starken Südwestwinden und einer hohen Dünung rechnen.

Unterdessen hat die Küste während der diesjährigen Wintermonate rekordverdächtig warme Temperaturen verzeichnet. Demnach waren die Durchschnittstemperaturen im Juli (in Swakopmund) höher als während der Sommermonate Januar und Februar – somit war es der wärmste Juli in den vergangenen 20 Jahren. Laut dem Swakopmunder Hobbymeteorologen Klaus Knupp ist dies den regelmäßigen Ostwindbedingungen zu verdanken. Er habe in diesem Jahr in Swakopmund 28 Tage mit Ostwind gezählt – Höchstzahl seit 15 Jahren. Besonders starke Ostwinde habe es am 16. und 17. Juli gegeben. Feine Staubpartikel hätten den Himmel orange gefärbt und auf sämtlichen Küstenstraßen sei die Sicht auf wenige Meter begrenzt gewesen.

Knupp zeigt sich auch vorsichtig optimistisch, was die bevorstehende Regensaison betrifft, nachdem NOAA (National Oceanic and Atmospheric Administration) vor kurzem ein La-Niña-Phänomen für den Frühling im südlichen Afrika vorhergesagt habe. Die Meeresoberflächentemperatur im Zentralpazifik werde laut Prognosen im November, Dezember und Januar einen Grad Celsius niedriger liegen als sonst. „Dies sind gute Nachrichten für den frühen Teil unserer Regenzeit“, erklärte Knupp. Vorhersagen würden aber davon ausgehen, dass der La-Niña-Trend während der zweiten Hälfte der namibischen Regenzeit abnehme. „Daher würde ich für Namibia in der ersten Hälfte der Regenzeit frühe und möglicherweise überdurchschnittliche Regenfälle erwarten, die sich in der zweiten Hälfte der Regenzeit möglicherweise etwas verjüngen, es sei denn, andere, natürliche Wettereffekte kommen mit ins Spiel“, meint Knupp.

Gleiche Nachricht

 

„Sally“ wütet an US-Golfküste

vor 15 stunden | Wetter

Von Lena Klimkeit, Andrej Sokolow und Jörg Vogelsänger, dpaWashington Tropensturm „Sally“ hat in den US-Bundesstaaten Alabama und Florida beträchtliche Schäden angerichtet. Mindestens ein Mensch kam...

Aussichten auf Regen bleiben gut

1 woche her - 09 September 2020 | Wetter

Swakopmund/Windhoek (er) - Große Teile Namibias können in der Regensaison 2020/2021 überwiegend mit normalen bis überdurchschnittlichen Niederschlägen rechnen. Lediglich einige Teile im Westen müssen sich...

Kleine Regenzeit stellt sich früh ein

1 woche her - 07 September 2020 | Wetter

Ergiebige Niederschläge wurden am Wochenende aus vielen Landesteilen gemeldet - besonders in Zentral-Namibia. Gewöhnlich wird der erste Regen der kleinen Regenzeit erst im Oktober erwartet....

Regensaison beginnt früh

1 woche her - 07 September 2020 | Wetter

Von Erwin Leuschner, Swakopmund/Windhoek Die Hoffnung auf eine gute Regensaison steigt weiter, nachdem die kleine Regenzeit sehr früh eingetroffen ist. Im Internet auf der Facebookseite...

Starke Winde im Inland

vor 2 wochen - 02 September 2020 | Wetter

Swakopmund/Windhoek (er) - Das namibische Wetteramt hat vor frischen und starken Winden gewarnt - besonders im Landesinneren. Diese starken Windbedingungen sollen bis zum morgigen Freitag...

Warnung vor Frost und Kälte

vor 1 monat - 18 August 2020 | Wetter

Swakopmund/Windhoek (er) - Erneut können sich Einwohner in vielen Landesteilen auf niedrige Temperaturen vorbereiten. „Kalte Bedingungen und Frost werden in den zentralen, südlichen und östlichen...

Wetteramt warnt vor Kaltfront im Süden

vor 1 monat - 12 August 2020 | Wetter

Swakopmund/Windhoek (er) • Ab heute muss sich der Landessüden erneut auf kalte Wetterbedingungen und Frost vorbereiten. Besonders Farmer müssten Vorkehrungen treffen, warnte gestern das Wetteramt....

Wetteramt warnt: Frost im Süden

vor 1 monat - 05 August 2020 | Wetter

Swakopmund/Windhoek (er) - Eisige Kälte wir am heutigen Mittwoch und morgigen Donnerstag im Süden erwartet. Frost kann es auch in einigen Teilen des Ostens geben,...

Wintersturm trifft die zentrale Küste

vor 2 monaten - 15 Juli 2020 | Wetter

Wellen peitschen gegen die Holzpfeiler der sich noch im Bau befindenden Swakopmunder Tiger Reef Beach Bar. Die kalte Front, die mittlerweile als Supersturm Jörmungandr bekannt...

Süden Namibias bleibt weiterhin kalt

vor 2 monaten - 14 Juli 2020 | Wetter

Nach eisigem Regen und leichtem Schnee am Wochenende, rechnet das Wetteramt weiterhin mit teilweiser Bewölkung im Süden. Der Wind wird morgen aus einer südöstlichen Richtung...