15 Oktober 2020 | Leserpost

Wertlose Gutscheine

Betr.: Air Namibia fliegt nicht ins Ausland (09.10)

Sehr geehrte Damen und Herren, es ist offensichtlich und verständlich, dass Air Namibia genauso unter den Einschränkungen durch Corona leidet, wie weltweit alle Airlines. Absolut inakzeptabel ist aber das Verhalten der Airline, wenn es um bereits bezahlte Buchungen geht:

So hatten wir bereits im November 2019 für zwei Flüge im August 2020 von Frankfurt nach Windhoek und zurück gebucht und gezahlt. Nachdem Air Namibia auf seiner Homepage die Aussetzung internationaler Flüge bis Ende September bekannt gegeben hatte, beantragten wir die Erstattung des Ticketpreises. Erst nachdem wir unsere mehrfach erfolglosen Anfragen an sechs unterschiedliche Email Adressen gleichzeitig verschickten, erhielten wir am 03. August vom Ticketservice die Bestätigung, dass eine Erstattung in die Wege geleitet worden sei, diese aber wegen Corona bis zu drei Wochen dauern könne.

Bis zum heutigen Tag, nunmehr fast zehn Wochen später, haben wir weder eine Erstattung noch eine weitere Nachricht von Air Namibia erhalten. Nach dem Bericht in der AZ vom 09. Oktober über die weitere Aussetzung von internationalen Flügen bis auf Widerruf kann ein Gutschein zur Umbuchung auf ein anderes Datum, wie er auf der Homepage von Air Namibia angeboten wird, keine Option mehr sein.

Anscheinend können wir unser Geld sowieso abschreiben, entweder bereits jetzt oder noch über den Umweg eines wertlosen Gutscheins. Es wird ja anscheinend immer fraglicher, ob Air Namibia eine Erholung des Reisemarktes überhaupt noch erleben wird.

Mit freundlichen Grüßen

Bernd Schaefer

Erftstadt, Deutschland

Gleiche Nachricht

 

Keine Verbrennung von Buschholz aus Namibia in Hamburger Kraftwerken!

vor 4 tagen - 15 Oktober 2020 | Leserpost

In einer gemeinsamen Stellungnahme sprechen sich Organisationen der Zivilgesellschaft und Wissenschaftler*innen gegen Pläne aus, Hamburger Kraftwerke, wie das Heizkraftwerk Tiefstack mit Buschholz aus Namibia zu...

Vorbild Namibia

vor 4 tagen - 15 Oktober 2020 | Leserpost

Nach sechs Monaten Corona-Stillstand kann man wieder nach Namibia fliegen, was für ein Glück! Mein Flug geht am 01.10. mit Eurowings von Frankfurt nach Windhoek....

Wertlose Gutscheine

vor 4 tagen - 15 Oktober 2020 | Leserpost

Sehr geehrte Damen und Herren, es ist offensichtlich und verständlich, dass Air Namibia genauso unter den Einschränkungen durch Corona leidet, wie weltweit alle Airlines. Absolut...

An open letter to Antonio Guterres, the Secretary-General of...

vor 4 tagen - 15 Oktober 2020 | Leserpost

It is with a heavy heart and as a last resort; born out of deep desperation that I sit down tonight to write this letter...

Reisebeschränkungen für Tourismus

1 woche her - 08 Oktober 2020 | Leserpost

Diese Verwirrungen des Reiseverkehrs sind sowohl für Deutschland als auch Namibia nur von Nachteil. Ich befürchte, dass Eurowings die Flüge auch bald einstellen wird, wenn...

Tourismussektor in den letzten Monaten

1 woche her - 08 Oktober 2020 | Leserpost

Namibia, Land der Tapferen, ein Land mit weiten Flächen, endlosen, unberührten und natürlichen Landschaft Szenen und Heimat einiger der seltensten Wildtierarten auf dieser Erde. Diese...

Richtig ist…..

1 woche her - 08 Oktober 2020 | Leserpost

Die aufgebrachte Menge demonstrierte gegen eine 50-prozentige Gehaltskürzung, die für alle Angestellten, außer die oberste Geschäftsleitung für den kommenden Monat vorgesehen sei. Deutsche Sprache....sollte man...

Umbenennung der Esau-Straße

vor 2 wochen - 01 Oktober 2020 | Leserpost

Hier begegnet man der typischen Swapo-Absurdität, Straßen nach Swapo-Ministern zu Lebzeiten zu benennen. Schlimmer kann sich der Namensgeber, hier der Stadtrat, eigentlich gar nicht blamieren....

Ruhe in Frieden Bernd Seefeldt

vor 2 wochen - 01 Oktober 2020 | Leserpost

Mit Bernd Seefeldt haben wir einen weisen Analytiker, einen kritischen Beobachter gesellschaftlicher Belange und dazu eine selbstlose Person mit echter Berliner Hinterfragungskultur (hinterfragen ein Wort...

Schweinepest

vor 3 wochen - 24 September 2020 | Leserpost

Tatsächlich bekämpfen wir die Afrikanische Schweinepest auch durch intensives Bejagen. Leider ist das Schwarzwild deshalb nicht mehr tagaktiv wie die Warthogs. Hoffentlich geht die Infektion...