25 Februar 2021 | Leserpost

Wer kann was über den Weißen Buschmann erzählen?

Mit großer Freude und Aufregung kündige ich meinen Besuch in Namibia Anfang März für eine Buchreise an. Das Buch wird eine erweiterte und zweite Auflage des Buches „Der weiße Buschmann“ meines Großvaters Peter Stark sein.

Ich habe immer eine große Bewunderung für meinen Großvater und seine Lebensgeschichten gehabt, so sehr, dass ich nicht möchte, dass die unveröffentlichten, aber vor allem die unerzählten Geschichten verloren gehen.

Dann waren da natürlich noch seine Freunde, die sein Engagement für Pferde und die Disziplin des Militärs teilten. Ihre Geschichten, die Geschichten seiner Freunde sind also genauso wichtig für uns und sollten zusammen mit seinen noch unveröffentlichten Geschichten veröffentlicht werden.

Deshalb möchte ich mich an Sie alle wenden und versuchen, Sie im März zu treffen, um Ihre Geschichten zu hören. Einige dieser Geschichten werden vielleicht veröffentlicht und Sie werden in dem Buch gewürdigt.

Wenn Sie Zeit und Lust haben, kontaktieren Sie mich bitte unter [email protected] oder per Telefon oder WhatsApp 079 861 7406.

Mit freundlichen Grüßen und viel Wertschätzung,

Brigitte Stark

Gleiche Nachricht

 

Streit um Minenangelegenheiten

vor 2 tagen - 21 Oktober 2021 | Leserpost

In der Dienstagausgabe der Allgemeinen Zeitung geben Sie Inhalte aus einem Schrieb von Herrn Christof Tscharntke wieder. Ich habe diesen Brief, der zeitgleich an die...

Warum sind sich Politiker, Wissenschaftler und Mediziner vermehrt uneinig?...

vor 2 tagen - 21 Oktober 2021 | Leserpost

Erstmal Anmerkung des Redakteurs auf meinen Brief des 2. September:„Das Recht aneignet……” Wen habe ich denn verurteilt? Wem der Schuh passt …Der...

Vortrag Dr. Kabango - COVID-19 und die Impfung

vor 2 tagen - 21 Oktober 2021 | Leserpost

Am 7. Oktober 2021 lud das Uraninstitut in Swakopmund zu einem Vortrag von Dr. Kabongo, Chief Medical Officer des Gesundheitsministeriums der Erongo Region ein. Thema...

Hereroaufstand 1904 - und kein Ende

1 woche her - 14 Oktober 2021 | Leserpost

Zwischen der namibischen und der deutschen Regierung ist ein Abkommenunterschrieben worden. Von den Beauftragten wurde sechs Jahre verhandelt. Es sollte endlicheinen Schlussstrich unter die koloniale...

Farmer lassen sich nicht aufs Glatteis führen

1 woche her - 14 Oktober 2021 | Leserpost

Vor einigen Wochen bin ich bei YouTube auf Ihre Beiträge „Tourismus Namibia“ gestoßen. Zuerst möchte ich mich bei Ihnen ganz herzlich für das Hochladen auf...

Katastrophale Zustände NWR Okaukuejo

vor 3 wochen - 30 September 2021 | Leserpost

Wir mussten unsere gebuchte Namibia Reise wegen der Corona Pandemie von 2020 auf 2021 verschieben. Wir hatten in Okaukuejo ein „Waterhole Chalet“ gebucht, was für...

Klasse zu fördern

vor 3 wochen - 30 September 2021 | Leserpost

Toll, eine Partnerschaft zwischen der Uni Bremen und Windhoek wäre echt Klasse und zu fördern.Rolf SiemonBremen

Leserbrief: Vakzin-Apartheid

vor 3 wochen - 30 September 2021 | Leserpost

Es gibt in Europa genug Impfstoff, so dass es ohne Probleme nach Afrika geschickt werden könnte. Aber es passiert kaum….Bitter....das ist für mich Apartheid!!!Rolf SiemonBremen

Es ist ein Trauerspiel!

vor 3 wochen - 30 September 2021 | Leserpost

Ein Päckchen aus Deutschland vom 24.06.21 mit 50 Antigen Schnelltests wurde am 19.09.21 von Namibia Medicines Regulatory Council konfisziert mit folgender Begründung:“Testing for Covid-19 should...

Was tut die Regierung?

vor 3 wochen - 30 September 2021 | Leserpost

Der schwindende Wildtierbestand ist besorgniserregend. Was unternimmt die Regierung zum Schutz der Bestände und was tut sie gegen Wilderer? Dazu erfahren wir in Deutschland leider...