15 Januar 2020 | Meinung & Kommentare

Wenn Polizisten zu Tätern werden

Die Polizei wiegt ein Unrecht gegen ein anderes auf, wenn sie versucht, Übergriffe von Sicherheitskräften durch Fehlverhalten misshandelter Zivilisten zu relativieren.

Die hohe Anzahl Morde im Lande scheinen kaum jemanden zu stören, aber vereinzelte Verfehlungen auf Seiten von Einsatzkräften würden einen Skandal auslösen, glaubt der für Khomas zuständige Regionalbefehlshaber der Polizei, Joseph Shikongo. Dem fügt sein Vorgesetzter Oscar Embumbula hinzu, die Bürger sollten sich an den Erfolge von Sondereinsätzen der Sicherheitskräfte erfreuen und nicht die angeblich seltenen Fälle von Polizeigewalt überbewerten oder dramatisieren.

Im Klartext soll das heißen, wir mögen beide Augen zudrücken, wenn wie in zwei zufällig gefilmten Handyvideos zu sehen ist, wie Polizisten oder Soldaten auf Zivilisten einschlagen und –treten. Mehr noch: Embumbula scheint indirekt nahezulegen, manche hätten es nicht anders verdient, die Uniformierte beleidigen, angreifen oder respektlos behandeln würden.

Ja, wir haben den Sicherheitskräften viel zu verdanken, die für einen Hungerlohn auf unseren Straßen für Recht und Ordnung sorgen. Und ja, Gesetzeshüter haben einen schweren Stand, müssen einen gefährlichen Job verrichten und dabei gegen Personalknappheit, Finanznot und Materialmangel ankämpfen. Und ja, Polizisten und Soldaten werden gelegentlich von Zivilisten bis aufs Blut gereizt oder angegriffen und geben mitunter der Versuchung nach, Gleiches mit Gleichem zu vergelten.

Aber genau das darf nicht passieren, weil ein einziger, medial begleiteter Fall von Polizeigewalt das Vertrauen in den Sicherheitsapparat insgesamt erschüttert und die dringend benötigte Kooperation der Bevölkerung gefährdet. Wer als Uniformierter bei Provokationen von Zivilisten die Beherrschung verliert, hat den Beruf verfehlt oder bei der Ausbildung nicht zugehört.

Wer das nicht einsehen kann oder will, versucht Unrecht mit Unrecht zu bekämpfen und nicht weniger als eine Straftat zu legitimieren.

Marc Springer

Gleiche Nachricht

 

Fehlinformation, die Leben kostet

vor 1 tag - 09 April 2020 | Meinung & Kommentare

China hat das Virus absichtlich freigesetzt und will die Weltherrschaft an sich reißen. Die Weltmächte nutzen das Chaos, um eine knallharte Wirtschaftsreform durchzusetzen. Der fünfte...

Wiederbelebung erst am Anfang

1 woche her - 03 April 2020 | Meinung & Kommentare

Mancher quittierte die Ankündigung des frischgebackenen Finanzministers mit einem zynischen Nicken, als dieser vor einer Woche die Ankündigung eines Hilfspakets binnen einer Woche versprach. Die...

Unglaublicher Dilettantismus

1 woche her - 01 April 2020 | Meinung & Kommentare

Die namibischen Medien waren sich in diesen Tagen alle darüber einig: Im Kampf gegen die COVID-19-Pandemie darf es nicht mehr um persönliche Leidenschaften und Egos...

Kein Vorbild für Afrika

vor 2 wochen - 27 März 2020 | Meinung & Kommentare

Gestern Morgen stellte der Sonderberater des namibischen Präsidenten, Dr. Bernard Haufiku, fest: „Wenn wir das kleine Fenster nutzen, das sich uns bietet, kann sich Namibia...

Zeichen setzen, statt groß feiern

vor 2 wochen - 25 März 2020 | Meinung & Kommentare

Es hätte eigentlich eine kleine Feier sein sollen. Doch die Vereidigung von Staatspräsident Hage Geingob für seine zweite und letzte Amtszeit war alles andere als...

Es gibt einen Silberstreif

vor 3 wochen - 20 März 2020 | Meinung & Kommentare

Weltweit ist Corona das überherrschende Thema. Fast die gesamte Welt kommt wegen des Virus zum Stillstand. Hierzulande ist die Existenz unzähliger Namibier bedroht und die...

Kollektivgefahr betrifft uns alle

vor 3 wochen - 17 März 2020 | Meinung & Kommentare

Mit der Ankunft der Covid-19-Pandemie in Namibia kehrt im Land auch die Angst ein. Mit Hamsterkäufen versuchen sich Menschen auf eine unbekannte Gefahr vorzubereiten, sich...

Corona wird zu Realitätsprüfung

vor 3 wochen - 16 März 2020 | Meinung & Kommentare

In der Vergangenheit hat man in Namibia vom SARS-CoV gelesen und aus der Ferne mitverfolgt, wie sich die Welt mit dieser Form des Coronavirus‘ herumschlägt....

Verschleiß? Eher Nachlässigkeit

vor 1 monat - 10 März 2020 | Meinung & Kommentare

Der Putz bröckelt, die Farbe blättert ab, es fehlen Deckenpaneelen, an machen Wänden sind dunkle Schlieren und Verfärbungen zu sehen – Teile des Katutura-Staatshospitals sind...

Verbraucher mit Verantwortung

vor 1 monat - 04 März 2020 | Meinung & Kommentare

Der Befund einer aktuellen Studie, dass sich Rinder bei praller Sommersonne im Schatten wohler fühlen, versteht sich eigentlich von selbst. Es ist aber auch nachzuvollziehen,...