01 Juni 2018 | Sport

Welwitschias empfangen Bullen

Namibias Rugby-Auswahl steht die nächste schwere Aufgabe bevor

Eine ganz schwere Aufgabe steht den Welwitschias in der SuperSport Rugby Challenge am Samstag bevor. Mit den Blue Bulls reist der Tabellenzweite ins Hage-Geingob-Stadion, der den Namibiern zuletzt eine wahre Klatsche verpasste.

Von Olaf Mueller

Windhoek

Für die Mannschaft von Trainer Lyn Jones wird es schwer werden, das Momentum mitzunehmen und einen weiteren Erfolg in der SuperSport Rugby Challenge (SSRC) zu landen. Die Blue Bulls sind der nächste Gegner. Das Team aus Pretoria wird am Samstagnachmittag um 15 Uhr im Hage-Geingob-Stadion alles daran setzen, den zweiten Rang des Tableaus hinter den bisher verlustpunktfreien Pumas zu festigen.

Nach dem überraschenden 34:24 (13:10)-Sieg vom vergangenen Samstag bei den Hino Valke hat die namibische Rugby-Auswahl die Möglichkeit, erstmals in der Spielzeit 2018 die Rote Laterne an das Team aus Ost-Gauteng abzugeben. Die Valke haben spielfrei und können selbst am Wochenende keine Punkte sammeln.

Die Bullen werden dagegen alles daran setzen, den Abstand auf die Pumas nicht weiter wachsen zu lassen. Nach der Heimniederlage vom vergangenen Wochenende gegen die Raubkatzen ist außerdem Wiedergutmachung angesagt. Bisher waren die Windhoek Draught Welwitschias in den Aufeinandertreffen mit den Bulls in der SSRC immer unterlegen. Ende April fingen sich die Namibier in Pretoria eine 73:20-Klatsche ein, 2017 war der 15-Squad zu Hause mit 50:25 besiegt worden.

Die Jones-Truppe wird alles aufwarten müssen, was an Kräften vorhanden ist, um nicht unter die Räder zu kommen. Dass die Windhoek Draught Welwitschias kämpfen können, hat das Team mehrmals bewiesen. Jones hatte noch vor der Saison angekündigt, dass Kaliber wie die Bulls oder die Golden Lions die Mannschaften sind, die es zu ärgern gilt.

Sollte Namibias Rugby-Auswahl am Samstag eine faustdicke Überraschung gelingen, könnte es ein ganz bitteres Wochenende für die Bulls werden. Gewinnen nämlich gleichzeitig die Lions gegen die Pumas, könnten die Löwen mit den Bulls in der Tabelle gleichziehen oder sogar auf den zweiten Platz vorrücken.

Gleiche Nachricht

 

Weniger Personal: NATIS drosselt Kapazität

vor 9 stunden | Verkehr & Transport

Windhoek (Nampa/sb) - Nach Angaben der namibische Straßenbehörde (Roads Authority, RA) werden alle NATIS-Büros landesweit sowie das Büro für Transportregulierungsgenehmigungen in Windhoek bis Ende Juni...

„Wir brauchen das eine oder andere Tor“

vor 9 stunden | Sport

Joachim Löw sieht trotz der Auftaktniederlage des Nationalteams bei der Fußball-EM gegen Frankreich Ansätze, die ihm Hoffnung machen. Gegen Portugal soll im nächsten Spiel offensiv...

Favoriten-Check nach Spieltag 1

vor 1 tag - 16 Juni 2021 | Sport

Italien, Frankreich, Belgien, Deutschland und Co. - wer von den Titelanwärtern hat am ersten Spieltag der Fußball-Europameisterschaft überzeugt? Wer muss nachlegen? Wer muss gar bangen?Spieltag...

Der Fall Maradona

vor 1 tag - 16 Juni 2021 | Sport

San Isidro (dpa) - Knapp sieben Monate nach dem Tod von Diego Maradona hat die Staatsanwaltschaft mit der Vernehmung der Ärzte und Pfleger der argentinischen...

Vettel-Teamchef Vision

vor 1 tag - 15 Juni 2021 | Sport

Le Castellet (dpa) - Teamchef Otmar Szafnauer will mit Sebastian Vettels Rennstall Aston Martin in den kommenden Jahren Titel gewinnen. „Wenn wir in drei bis...

Das bringt der Tag bei der Fußball-EM

vor 1 tag - 15 Juni 2021 | Sport

Auf geht's für die deutsche Fußball-Nationalmannschaft in diese paneuropäische Europameisterschaft zu Corona-Zeiten: In Weltmeister Frankreich hat die Auswahl von Bundestrainer Joachim Löw an diesem Dienstag...

Von Überraschung und Traumtor – Die Spiele vom Montag

vor 2 tagen - 15 Juni 2021 | Sport

Tschechien dank Genie Schick am „Beginn der Träume“Glasgow (dpa) - Mit seiner Gala inklusive des Weitschuss-Geniestreichs hat sich Patrik Schick direkt unter die ganz Großen...

Werner Jeffery verstorben

vor 2 tagen - 15 Juni 2021 | Sport

Windhoek (omu) - Ex-Rugbyspieler und Sportkoordinator der namibischen Universität (UNAM) Werner Jeffery ist an den Folgen seiner COVID-19-Erkrankung am Samstag verstorben. Das geht aus mehreren...

Das sind die Konkurrenten Deutschlands

vor 2 tagen - 15 Juni 2021 | Sport

Von den dpa-Korrespondenten Berlin Die Reise der EM-Teilnehmer begann am 2. Dezember 2018 mit der Auslosung der Qualifikation in Dublin. Von 55 Mitgliedern der Europäischen...

19. Grand-Slam-Titel

vor 2 tagen - 14 Juni 2021 | Sport

Paris (dpa) - Der Tennis-Weltranglisten-Erste Novak Djokovic hat zum zweiten Mal nach 2016 die French Open gewonnen. Der Serbe besiegte im Endspiel am Sonntag den...