30 April 2013 | Tourismus

Welch ein Genuss – Kapstadt, Weinregion und Garden Route

Anfang April hat wieder eine Kap- und Garten-Route-Fahrt stattgefunden, die von der Namibierin Gudrun Grünewald organisiert und geführt wurde. Dazu haben sich die sechs Teilnehmer aus Windhoek am Hosea-Kutako-Flughafen getroffen, um direkt nach Kapstadt zu fliegen. Die Gruppe hatte dieses Mal Glück mit dem Wetter, denn es spielte fast immer mit. Auch wenn auf dem Tafelberg Temperaturen wie am Südpol herrschten, konnte die Altstadt von Kapstadt bei milderen Temperaturen erkundet werden. Es folgten zwei Tage in Stellenbosch und die Weinstraße am Kap. Tausende von Weinliebhabern besuchen alljährlich das Kap und lassen sich vom Charme der Städtchen Stellenbosch und Franschhoek bezaubern. Auf dieser Tour wurden drei besuchten drei wunderbare Weingüter besucht, bei denen eine Weinprobe und Kellerführung geboten wurden. Dabei erfreuten sich die Besucher an den schönen Gärten, der Bergkulisse und den Kap Holländischen Bauten. Stellenbosch und Umgebung, vor allem jetzt im Herbst, zeigte sich von der besten Seite. Ein weiteres Highlight war das Oldtimer-Museum bei Franschhoek, sowie die Übernachtung auf einer Schaffarm im Overberg. Da es gerade Lammzeitwar hatte selbst die Farmersfrau alle Hände voll zu tun. Doch trotz der vielen Arbeit, denn 200 Muttertiere mit ihren Lämmern mussten versorgt werden, wurde den Gästen ein unbeschreiblich gutes Abendessen serviert. Das ist Gastfreundschaft wie man sie nur auf einer Farm genießen kann. Es folgten Besuche von Wilderness am Indischen Ozean und einem breiten Strand vor der Haustür, Knysna an der Lagune, Plettenberg Bay sowie als Abschluss der Garden Route, das Tsitiskamma-Naturreservat. Weitere Höhepunkte waren Monkeyland und World of Birds – im letzteren hatte die Gruppe viel Freude an den Äffchen und bunten Vögeln, vor allem an dem bekannten Knysna Loerie. Die letzten zwei Tage wurden in der kleinen Karoo verbracht: Outeniqua-Pass, Cango-Tropsteinhöhle und die Sieben-Wochen-Schlucht waren die Höhepunkte in dieser Zeit. Krönender Abschluss war der Besuch einer Straußenfarm, auf der auch übernachtet wurde. Alle haben diese Reise sehr genossen und von den Erinnerungen kann noch lange gezehrt werden. Gudrun Grünewald

Gleiche Nachricht

 

Namibia bietet sicheres Reisen

vor 16 stunden | Tourismus

Swakopmund/Windhoek (er) - Viele Ausländer betrachten Namibia während der Coronakrise als sicheres Reiseland - seit Beginn der Tourismuswiederbelegungsstrategie sind insgesamt 4 164 Touristen in Namibia...

NWR schließt Isolierungseinrichtung -Betrieb beginnt

1 woche her - 26 November 2020 | Tourismus

Windhoek (NMH/sb) - Mehrere Einrichtungen des Unternehmens Namibia Wildlife Resorts (NWR), die angesichts der Corona-Pandemie bisher als Isolierungseinrichtungen genutzt wurden, werden ab dem kommenden Monat...

Lonely Planet's Best in Travel-Auswahl für 2021

1 woche her - 24 November 2020 | Tourismus

Die globale Reiseagentur Lonely Planet hat eine Neufassung ihrer lang erwarteten Best in Travel-Auswahl für 2021 vorgestellt. Zum ersten Mal rückt die diesjährige Liste nicht...

Einreise möglich

vor 3 wochen - 12 November 2020 | Tourismus

Windhoek/Gaborone (NMH/sb) - Die internationalen Flughäfen in Gaborone, Kasane und Maun wurden am Montag erstmals wieder für den internationalen Flugverkehr geöffnet. In einer Erklärung der...

Namibia wählt erste „Touristin des Jahres“

vor 3 wochen - 09 November 2020 | Tourismus

Windhoek (AZ) - Am Samstagmorgen wurde im Rahmen der wöchentlichen Live-Übertragung des Tourismus-Namibia-Magazins vom Gelände der 22. namibischen Tourismusmesse (Namibia Tourism Expo, NTE), erstmals der...

Tourismus im Fokus

vor 3 wochen - 09 November 2020 | Tourismus

Von Francoise Steynberg & Eberhard Hofmann Windhoek Kommunalvertreter sowie Politiker geben Vorschlägen, wie die Talsohle der Quo-vadis-Starre im Fremdenverkehr überwunden werden könnte....

Botschaft in Berlin bleibt zu

vor 3 wochen - 06 November 2020 | Tourismus

Swakopmund/Berlin (er) - Angesichts der erhöhten COVID-19-Infektionszahl in Deutschland und den neuen Maßnahmen zur Eindämmung der Verbreitung des Virus hat die namibische Botschaft in Berlin...

Positive Resonanzen auf die diesjährige Tourismusmesse

vor 3 wochen - 06 November 2020 | Tourismus

Windhoek (sb) - Die Tourismusmesse (Namibian Tourism Expo, NTE) wurde am Mittwoch offiziell eröffnet und schon jetzt konnten einige positive Reaktionen beobachtet werden. Besonders die...

AZ-Redakteurswahl unter NTE-Ständen: Klein aber fein

vor 3 wochen - 06 November 2020 | Tourismus

Bei der AZ-Wahl des diesjährigen NTE-Standes des Jahres, fiel die Wahl des AZ-Redakteurs auf den Schokoladenstand „Namib Belgium Chocolatier“. Natürlich auch weil es dem Gaumen...

Anleitung gegen Verwirrung

vor 3 wochen - 06 November 2020 | Tourismus

Von Eberhard Hofmann Windhoek Unter dem Titel „Tourism Safety, Protocols and Guidelines Toolkit erfahren Besucher sowie Betreiber und Personal von Gästefarmen, Lodges und...