01 März 2017 | Polizei & Gericht

Weitere Untersuchungen im Möller-Mordfall nötig

Windhoek/Walvis Bay (Finck/fis) - Unter strengen Sicherheitsvorkehrungen sind gestern die fünf Verdächtigen im Möller-Mordfall vor dem Richter des Magistratsgerichts in Walvis Bay erschienen. Die Verhandlung wurde aber nach kurzer Zeit auf den 15. Mai vertagt.

Das Quintett wurde in Handschellen vorgeführt. Den Männern Panduleni Gottlieb (30), David Tashiya (29), David Shekundja (35), Elly Ndapuka Hinaivali (29) und Malakia Shigweda (28) wird vorgeworfen, den Unternehmer Hans-Jörg Möller im Juni 2016 während eines nächtlichen Einbruchs in seinem Haus in Wavis Bay erschossen zu haben. Die Anklagepunkte lauten Mord, Einbruch, Raub und versuchter Mord.

Staatsanwältin Tresia Hafeni begründete die Vertagung damit, dass die Fallakte von der Generalstaatsanwältin mit der Instruktion zurückgekommen sei, dass noch weitere Untersuchungen ausgeführt werden sollen. Außerdem wird den Angeklagten gelegenheit gegeben, sich einen rechtsbeistand zu scuhen. Es wird erwartet, dass sie demnächst einen Kautionsantrag stellen.

Gegen die Gewährung von Kaution haben vor dem Gerichtsgebäude einige Bürger lautstark demonstriert, indem sie „Keine Kaution“ riefen. Unter ihnen war auch die Witwe des Ermordeten, Carol-Anne Möller. Sie geht davon aus, dass weitere drei Personen an dem Verbrechen beteiligt gewesen seien; schon zuvor hatte sie deshalb eine Belohnung von 150000 N$ für die erfolgreiche Inhaftierung des fehlenden Trios ausgesetzt (AZ berichtete).

Gleiche Nachricht

 

Weitere Untersuchungen im Möller-Mordfall nötig

vor 12 stunden | Polizei & Gericht

Windhoek/Walvis Bay (Finck/fis) - Unter strengen Sicherheitsvorkehrungen sind gestern die fünf Verdächtigen im Möller-Mordfall vor dem Richter des Magistratsgerichts in Walvis Bay erschienen. Die Verhandlung...

Entschädigungsklagen erhalten Vorrang

vor 12 stunden | Polizei & Gericht

Von Marc Springer, WindhoekDie 20 Betroffenen gehören zu einer Gruppe von 43 ehemals als Caprivi-Separatisten beschuldigten Männern, die am 11. Februar 2013 von Richter Elton...

Freispruch folgt Beweismangel

vor 12 stunden | Polizei & Gericht

Windhoek (ms) – Das Obergericht hat einen mutmaßlichen Mörder aus Mangel an Beweisen freigesprochen, der vor allem von einem für unzuverlässig befundenen Kind belastet wurde.Der...

Möller-Mordfall vor Gericht

vor 1 tag - 28 Februar 2017 | Polizei & Gericht

Windhoek/Walvis Bay (NMH/fis) – Heute Vormittag sind erneut die fünf Männer, die des Mordes an Hans-Jörg Möller angeklagt sind, im Gericht von Walvis Bay erscheinen....

Tödliche Unfälle trüben Wochenende

vor 1 tag - 28 Februar 2017 | Polizei & Gericht

Windhoek (ms)• Die Polizei ermittelt in einem Fall der fahrlässigen Tötung, nachdem ein angeblich alkoholisierter und rücksichtsloser Fahrer ohne gültigen Führerschein am Freitag in der...

Anhörung zum Flughafen-Streit

vor 1 tag - 27 Februar 2017 | Polizei & Gericht

Windhoek (fis) – Im Streit um den milliardenteuren Um- und Ausbau des Hosea-Kutako-Flughafens wird es am kommenden Freitag (3. März) eine Anhörung im Obersten Gerichtshof...

Wilderei-Prozesse ohne Verhandlung vertagt

vor 2 tagen - 27 Februar 2017 | Polizei & Gericht

Windhoek (ms) • Obwohl in verschiedenen Prozessen derzeit zahlreiche Chinesen wegen angeblicher Nashorn-Wilderei angeklagt sind, musste am Freitag erneut ein solches Verfahren vertagt werden, weil...

Ex-Bürgermeister verhaftet

vor 4 tagen - 24 Februar 2017 | Polizei & Gericht

Windhoek (ste) – Die Anti-Korruptionskommission (ACC) gab soeben bekannt, dass im Zusammenhang mit einer fragwürdigen Auftragsvergabe im Jahre 2010, der Ex-Bürgermeister von Rehoboth, George Dax,...

Werbefachfrau droht Haftstrafe

vor 5 tagen - 24 Februar 2017 | Polizei & Gericht

Von Marc Springer, WindhoekHoff droht abhängig von einer möglichen Berufung damit eine Haftstrafe, obwohl sie von dem weit schwerwiegenderen Anklagepunkt der Verabredung zum Mord freigesprochen...

Maier-Mordanhörung am 22. März

vor 5 tagen - 24 Februar 2017 | Polizei & Gericht

Windhoek/Oshakati (ste) - Die Witwe des ermordeten Andi Maier konnte der AZ aufgrund einer Botschaft, die sie von Unteroffizier Amakali von NamPol im Norden empfangen...