29 März 2018 | Lokales

Weitere Crewmitglieder vom Schiff an Land gebracht

Swakopmund (er) • Schon in der kommenden Woche soll der havarierte Fischtrawler „Fukuseki Maru No. 7“ vom Riff bei der Durissa-Bucht gezogen und dann nach Kapstadt geschleppt werden. Dies hat die AZ aus zuverlässiger Quelle erfahren. Über den aktuellen Stand der Havarie gab es von behördlicher Seite kaum Informationen.

Gestern wurde offenbar ein weiterer Teil der übrigen Crew vom Schiff an Land gebracht, hieß es. Ursprünglich waren 24 Mann an Bord, elf Personen waren bereits am Sonntag an Land gebracht worden. Augenzeugen berichteten gestern der AZ, sie hätten einen Hubschrauber gesehen, der Vorräte vom Strand aus zum Schiff gebracht habe.

„Über den aktuellen Stand habe ich keine Informationen“, sagte Patrick Shilishebo, amtierender Direktor im Direktorat für Maritime Angelegenheiten (DMA), gestern auf AZ-Nachfrage. Laut Shilishebo ist ein Schlepper aus Südafrika bereits vor Ort eingetroffen. „Der Plan lautet weiterhin, das Schiff vom Riff zu ziehen und es dann nach Kapstadt zu bringen, wo es repariert werden soll“, sagte er. Wann dies erfolgen soll, konnte er nicht sagen.

Der Thunfisch-Langleinenfischer „Fukuseki Maru No. 7“ ist am 22. März in den frühen Morgenstunden auf ein Riff in der Durissa-Bucht aufgefahren. Die Bucht befindet sich wenige Kilometer südlich der Grenze zum Skelettküstenpark.

Es ist die gleiche Bucht, wo am 17. Oktober 1970 der 160 Tonnen schwere Trawler „Winston“ auf ein Klippenriff aufgelaufen war. Von der „Winston“ sind heute nur noch wenige Stücke am Strand zu sehen.

Gleiche Nachricht

 

Granitabbau vorläufig gestoppt

vor 10 stunden | Lokales

Von Erwin Leuschner, Swakopmund/OmaruruKnapp zwei Jahre nachdem der Farmer Immo Vogel auf seiner Farm Groß-Okandjou westlich von Omaruru auf den großangelegten Granitabbau aufmerksam wurde, der...

Familienbetrieb feiert 55-jähriges Bestehen

vor 10 stunden | Lokales

Das Swakopmunder Hotel Schweizerhaus ist 55 Jahre alt - und noch immer in Familienhand. In dem Hotel befindet sich auch das Café Anton, wo täglich...

N?a Jaqna-Hegegebiet versorgt Schulkinder

vor 10 stunden | Lokales

Das zweite Jahr in Folge verwenden die Mitglieder des N≠a Jaqna-Hegegebiets einen Teil ihrer Einnahmen, um alle registrierten Schulen und Vorschulen in dem Gebiet mit...

Managerstreit beim NBC

vor 1 tag - 11 Mai 2021 | Lokales

Von Stefan Noechel In einer Pressemitteilung der Rundfunk- und Fernsehanstalt (NBC) vom 7. Mai ruft das Direktorium und der Vorstand zu einem Ende des Streiks...

Startschuss für Ernährungsprogramm

vor 1 tag - 11 Mai 2021 | Lokales

Windhoek (Nampa/cr) - Der Landwirtschaftsminister, Calle Schlettwein, gab am Donnerstag in Windhoek den Startschuss für das Programm „Stärkung der namibischen Nahrungsmittelsysteme“. Das Programm zielt darauf...

Distell Namibia unterstützt Naturschutz

vor 1 tag - 11 Mai 2021 | Lokales

Windhoek (km) - Distell Namibia Ltd verlängert seine Partnerschaft mit der Organisation Wildlife Credits und dem Sobbe-Reservat, das in der Sambesi-Region an der Grenze zum...

Einreise von drei Musikern verweigert

vor 2 tagen - 10 Mai 2021 | Lokales

Swakopmund/Walvis Bay (er) - Drei südafrikanischen Musikern wurde am Freitagabend die Einreise nach Namibia verwehrt, nachdem sie COVID-19-Testergebnisse gefälscht haben sollen. Die Musiker, Obakeng Kekaba,...

Altes Gemäuer erhält neuen Anstrich

vor 5 tagen - 07 Mai 2021 | Lokales

Die Künstler Kat und Lens haben der Wand des Transformatorenhauses in der Conrad Rust Straße in Klein Windhoek einen neuen Anstrich verpasst. „Wir sind schon...

Neues Blinklicht in altem Turm

vor 5 tagen - 07 Mai 2021 | Lokales

Das Flutlicht im Swakopmunder Leuchtturm wurde vor kurzem mit einem neuen, modernen Blinklicht ersetzt - zuvor war es ein altes, rotierendes Licht. „Wir haben es...

Ongwediva feuert Straßenbauunternehmen

vor 5 tagen - 07 Mai 2021 | Lokales

Ongwediva/Windhoek (NMH/cr) - Vor knapp zwei Wochen hat der Stadtrat von Ongwediva den Ausschreibungsvertrag mit Neu Olulya Trading CC wegen „Nichterfüllung“ mit sofortiger Wirkung gekündigt....