24 Dezember 2007 | Polizei & Gericht

Weihnachten im Gefängnis

Windhoek - Der deutsche Staatsbürger Karl-Heinz Knierim (42) muss Weihnachten und Neujahr im Gefängnis verbringen. Zwar wurde am Freitag die Anhörung seines Kautionsantrages im Magistratsgericht Katutura fortgesetzt, die Entscheidung über eine mögliche Haftverschonung steht aber weiter aus, da Staatsanwältin Roxzaan Witbooi noch den leitenden Ermittlungsbeamten sowie das mutmaßliche Opfer als Zeugen vorladen will, Magistratsrichterin Nomsa Sibanda aber zunächst Urlaub in ihrer simbabwischen Heimat macht. Die Verhandlung wird am 3. Januar fortgesetzt.

Knierim hatte nach seiner Ehefrau am Freitag den Gefängniswärter Vilho Shiweda in den Zeugenstand beordert, der zum einen Leiter der Abteilung für Untersuchungshäftlinge, zum anderen ein Nachbar Knierims ist. Im Kreuzverhör wurde Shiweda diese Tatsache fast zum Verhängnis, als Witbooi ihm unterstellte, aus Freundschaft zu Knierim falsch gehandelt und ausgesagt zu haben. Shiweda hatte auf Knierims Wunsch vor einigen Wochen dessen Ehefrau aufgesucht, um zu sehen, ob sie bereits den gemeinsamen Sohn zur Welt gebracht habe. Dies, so Witbooi, gehöre genauso wenig zu seinen Aufgaben wie ein Gespräch, das er in einer Kneipe mit dem mutmaßlichen Opfer geführt hatte. Dabei soll die Frau ihm gegenüber geäußert haben, die Strafanzeige gegen Knierim zurückzuziehen, wenn er ihr Geld bezahle. Dies hatte auch Knierims Ehefrau vor Gericht erklärt. Die Frau habe ihm gegenüber angegeben, sie habe Mitleid mit der Ehefrau, da diese hochschwanger und als Studentin mittellos sei.

Knierim sitzt bereits seit Anfang August wegen des Verdachts auf Vergewaltigung und versuchten Mordes in Untersuchungshaft, nachdem er selber bei der Polizei vorstellig geworden war, um seine Version des Tatabends zu melden. Knierim hatte am 31. Juli 2007 eine Frau nach einem Kneipenbesuch im Stadtteil Otjomuise auf seinem Motorrad mitgenommen. Die Staatsanwaltschaft unterstellt, dass er sie bei einem Zwischenstopp zunächst vergewaltigt und dann versucht hat, sie zu erwürgen. Knierim selber beteuert hingegen, dass er dabei von der Frau und zwei aus dem Gebüsch kommenden Männern überfallen und beraubt worden sei.

Gleiche Nachricht

 

Rechtsstreit um Land dauert an

vor 1 tag - 23 Juni 2021 | Polizei & Gericht

Von Marc Springer, Windhoek Die AR beruft sich auf eine Abmachung, die sie vor sechs Jahren mit der Regierung geschlossen hat. Gemäß dieser Vereinbarung haben...

ACC verbucht kleine Erfolge

vor 1 tag - 23 Juni 2021 | Polizei & Gericht

Windhoek (sno) • Eine Angestellte des Otjiwarongo-Stadtrats wurde der Korruption schuldig befunden, da sie eine verfälschte Grundstückeigentumsurkunde vorlegte, um sich für den Kauf eines weiteren...

Bis zur Unkenntlichkeit verbrannt

vor 2 tagen - 22 Juni 2021 | Polizei & Gericht

Windhoek (cr) - Ein 96-jähriger Mann starb, als er angeblich bis zur Unkenntlichkeit verbrannte, nachdem die Hütte, in der er schlief, am Freitag im Dorf...

Polizei verzeichnet Selbstmorde

vor 2 tagen - 22 Juni 2021 | Polizei & Gericht

Windhoek (sb) - Die namibische Polizei hat in ihrem Wochenendbericht zwei Selbstmordfälle bekannt gegeben. So soll sich ein 38-jähriger Mann in dem Dorf Ouholondema in...

Fischrot-Verfahren lahmt

vor 6 tagen - 18 Juni 2021 | Polizei & Gericht

Von Marc Springer, Windhoek Bei einer weiteren Vorverhandlung am Obergericht konnten sich Anklage und Verteidigung gestern zumindest auf Termine für die Verhandlung eines Antrags der...

MTC gewinnt Rechtsstreit mit CRAN

1 woche her - 17 Juni 2021 | Polizei & Gericht

Von Marc Springer, Windhoek Obwohl das Oberste Gericht die von CRAN erhobenen Gebühren vor drei Jahren für verfassungswidrig erklärt hat, dauert der Rechtsstreit über die...

Betrug abgestritten

1 woche her - 15 Juni 2021 | Polizei & Gericht

Von Marc Springer, Windhoek Der Angeklagten Manga Nawa-Mukena (38) wird vorgeworfen, zwischen April 2013 und März 2017 in ihrer Eigenschaft als ehemalige Marketingbeauftragte von MultiChoice...

Polizei meldet erneuten Einbruch beim Gericht

1 woche her - 15 Juni 2021 | Polizei & Gericht

Mehrere unbekannte Täter sind am Wochenende in ein Büro eines Staatsanklägers beim Swakopmunder Magistratsgericht eingebrochen und haben jenes durchwühlt. Ob etwas gestohlen wurde, konnte die...

Wochenendbericht: Vergewaltigung und Selbstmord

1 woche her - 15 Juni 2021 | Polizei & Gericht

Windhoek (sb) - Die Polizei hat in ihrem Wochenendbericht erneut die Vergewaltigung einer Minderjährigen bekanntgegeben. So soll ein 12-jähriges Mädchen Samstagnacht in der informellen Siedlung...

Kreditgeber kämpfen gegen Gesetz

1 woche her - 14 Juni 2021 | Polizei & Gericht

Von Marc Springer, Windhoek In einer Klageerwiderung führen die Antragsgegner, zu denen der Präsident, die Premierministerin, der Finanzminister und die Finanzdienstaufsichtsbehörde (NAMFISA) gehören, an, dass...