08 Oktober 2020 | Glosse

Was eigentlich is denn de neue Normalität?

Für viele isses das chronische Tragen der Maulbinde. Ständiger Maskenball und Mumpitz. Die Leut´ ham sich im Internet grad wüst aufgeregt, dass der Trump-Donald, nachdem er aus der Corona-Klinik entlassen wurde, den Muffel-Lappie demonstrativ und verächtlich von sich geworfen hat. Mit charakteristisch-schmollendem Gesichtsausdruck. Inzwischen häufen sich die Indizien, dass die bleddy Maulbinde bei unsachgemäßer Dauer vor der Schnute und ständigem Recyceln des eigenen Mundgeruchs samt der Abgase, die der Schöpfer bei allen Warm- und Kaltblütern durch den Riechkolben der Visage in die Freiluft entlässt, Dich bleddy-well siech und krank machen. Das heißt, wenn es die Worries um unsere Staatsfinanzen und die Korruption im Lande der Bravourösen nich schon täten. Und die Stimmen im Internet ham auf den Trump noch hämisch mit Schadenfreude eingehackt, dasses den und seine Missies auch erwischt hat. Du magst über den Ami-Präsidenten, der allerhand Disneyland-Ambiente ausstrahlt, denken wie Du willst, aber Schadenfreude gehört in den Bereich der Tokoloshes, der Gurus, des Aberglaubens und der Sekten.

Die Maullbinde is also ein muffliger Lappie, der Minister und sonstige Gestalten mit amtlichem und inoffiziellem Geltungsbedürfnis im eigenen Mief muffeln lässt. Der Muffel-Lappie schützt sie, bzw. verhindert auch noch vor der TV-Nachrichtenkamera, dass man sie verstehen kann. Es sind mos nich nur Taubstumme, die dem Redner auch über seine Lippen folgen möchten, sondern das normale Publikum will die Mitteilung hören und von seinem Gesicht ablesen. Da können sich die Redner was von Trump abschneiden, der frei ohne Maske spricht. Die Maskenfanatiker ham allerdings eine Sparte unserer Gesellschaft fest auf ihrer Seite. Das Raubgesindel! Unkenntlich vermummt können Tsotsis mit Gesichtsmaske der Plünderung nachgehen. Die brauchen sich nich mal ´ne teure Balaklava zulegen, in der neuen Normalität. Die Balaklava ham übrigens die Briten aus der Ortschaft Balaklava im Krim-Krieg mitgebracht, als sie von den Einheimischen gelernt hatten, wie man die Visage gegen extreme russische Kälte schützen kann.

Zwischen Der und Die liegt Das

Jenseits der Corona-Blüte im Alltag ringen noch andere Interessenträger und -gruppen um Anerkennung mit Massenzwang, wie z. B. die Genderfimmler und GenderfimmlerInnen und Genderfimmler*innen. Tjeck net moi, was die alles für die deutsche Rechtschreibung aushecken, als ob die Sprache ohne Sprachpfuscher nich imstande wäre, Verständnis und Klarheit zu vermitteln. Neben der Vokabel asozial müsst Ihr jetzt auch den Begriff agender einordnen.

Asozial is jemand, der als unfähig gilt, in menschlicher Gemeinschaft zu leben

Agender is jemand oder eine Jemändin, der/die sich für geschlechtslos/ungeschlechtlich hält, oder sich auch als gender-neutral, neuter oder neutrois bezeichnet: Personen, die sich mit keinem Geschlecht identifizieren oder gar keine Geschlechtsidentität haben (wollen). Die Agenders - oder wie wollen diese Zweibeiner genannt werden? - existieren aber dennoch in der Gemeinschaft, die sich ansonsten aus Geschlechtern zusammensetzt, also in der sogenannten binären Gesellschaft. Und die Agenders sind allesamt nich durch Selbstbefruchtung entstanden. Ob und wie sich Agenders fortpflanzen wollen oder können, is noch `ne Frage. Die Gesellschaft is generell tolerant und da is stief Platz für jedermann. Aber da is ´n Problem, das Stadtplaner und Hygiene-Inspektoren noch lösen müssen. Jesslaik, wo de Hell in welcher öffentlichen Bedürfnisanstalt sollen Agenders denn nun ihr Klogeschäft verrichten, wenn se nich männlich und nich weiblich sind? Im Englischen gibt es zudem noch den neuen Begriff „womxn“ für Leut, die sich nich nach ihren Genitalien bestimmen lassen wollen.

Unsere anstehenden Regional- und Kommunalwahlen sind muhts leichter zu bewältigen als die Zuordnung der neuen Sächlichen.



------------------------------------------------------------------

Gleiche Nachricht

 

Wer konvertiert kriminelle Intelligenz zu politischer Vernunft?

vor 6 tagen - 26 November 2020 | Glosse

Rauch und Staub um die Wahlen ham sich noch nich gelegt, und wir müssen sehen, ob die Ergebnisse schon eine Tendenz anzeigen, wie die nächsten...

Auf jeden Fall den Urnengang machen

1 woche her - 19 November 2020 | Glosse

Wahlen sind dazu da, die Nation ´mal richtig durchzuschütteln und neue Perspektiven zu bieten. Niemand sollte Stadtrats- und Regionalratswahlen unterschätzen. Ob das Straßenlicht brennt und...

Halsabschneider und Konsorten vor der Wahl

vor 2 wochen - 12 November 2020 | Glosse

Das müsst Ihr dem Generalissimus a. D., Martin Shalli, zugestehen. Der hat sich nach wüstem Faux Pas öffentlich entschuldigt. Seine explizit mehrssprachige Aufforderung vor dem...

Bunt durcheinander gepurzelt

vor 3 wochen - 05 November 2020 | Glosse

Mit einer Bemerkung müssen wir hier wrachtach gleich ins Haus fallen. In diesen Tagen und Stunden hält die Welt den Atem an, wer von den...

Akazien grünen - Dorf- und Stadtpolitik heizt auf

vor 1 monat - 29 Oktober 2020 | Glosse

An und für sich müssten wir in diesen Kalendertagen des 10. Monats die Strecke der Oktoberitis bald hinter uns kriegen. Unter Oktoberitis fallen bekanntlich die...

Jong! Was is in Hage Gottfried gefahren?

vor 1 monat - 22 Oktober 2020 | Glosse

Getret´ner Hund jault. Der zweifache Omupräsidente, einmal als Landesoberhaupt und dann noch der Partei, die sich für die Größte aller Zeiten hält, steht seit vergangenem...

Kunterbunt Werbung und Geschichte is noch nich vorbei

vor 1 monat - 15 Oktober 2020 | Glosse

Es gibt einen klassischen Historiker des Altertums, der hat am Mittelmeerraum behauptet, aus Afrika komme immer was Neues. Oder sollen wir ihn lieber anders übersetzen,...

Treffen an einer Straßenecke in Otjiwarongo

vor 1 monat - 05 Oktober 2020 | Glosse

Wir sind mos noch immer im Wandel der Befreiung. Zuerst kam die Befreiung von der Apartheid und von der hegemonialen südafrikanischen Verwaltung der einsamen letzten...

Steinbock Wahlregister im Frühling 2020

vor 2 monaten - 17 September 2020 | Glosse

Der zuversichtliche Lenz lässt sich gerade im Corona-Jahr durch maskierte Menschen net nich abschrecken. Ob Wurmrindenbaum - auch Omuama und Wurmbasvalsdoring genannt - ob...

Nach Corona brauchen wir immer noch Wasser

vor 2 monaten - 10 September 2020 | Glosse

Zitat der Woche von Frank Kavishe, amtierender Vizerektor der Universität von Namibia (UNAM) für Innovation, sagt: „Das Recycling von Wasser erfordert viele Vorkehrungen und extrem...