05 Juni 2018 | Natur & Umwelt

Warnung vor Muschel-Verzehr

Swakopmund (er) – Erneut warnt das Fischereiministerium vor dem Verzehr von Austern und Muscheln, die aus dem sogenannten Walvis Bayer Aquakulturgebiet Nr.1 stammen. Es sei eine erhöhte Komponente der Schalentiervergiftung DSP aufgetaucht, teilte das Ministerium jetzt schriftlich mit. Die Giftstoffe seien während des jüngsten Routinetest des namibischen Standinstituts (NSI) aufgefallen, hieß es.

Laut der Erklärung sind die Symptome einer DSP-Vergiftung intensiver Durchfall und starke Bauchschmerzen. Außerdem könne es auch zu Übelkeit und zum Erbrechen kommen.

Austern im Umlauf sind nicht betroffen.

Gleiche Nachricht

 

Elefanten- und Nashornwilderei nimmt über die Jahre ab

vor 14 stunden | Natur & Umwelt

Windhoek (cr) - Der Pressesprecher des Umweltministeriums, Romeo Muyunda, gab gestern die neusten Zahlen der Nashorn- und Elfenbeinwilderei bekannt. Demnach habe sich die Sicherheit der...

Kommunale Hegegebiete: Fortschritt trotz weniger Einnahmen als im Vorjahr

vor 14 stunden | Natur & Umwelt

Windhoek (Nampa/sb) • Kommunale Hegegebiete in der Sambesi-Region haben im Finanzjahr 2020/21 über 14,4 Millionen Namibia-Dollar erwirtschaftet. Im Jahr davor lagen die Einnahmen bei 25...

Ordentliche Umweltverträglichkeitsstudie

vor 1 tag - 26 Juli 2021 | Natur & Umwelt

Von Frank Steffen, Windhoek Seit 1978 wird schutzwürdiges Welterbe in die Liste des Welterbe-Komitees aufgenommen. Die erweiterte 44. Sitzung des Welterbe-Komitees der UNESCO findet seit...

Die Angst um das Riff

vor 1 tag - 26 Juli 2021 | Natur & Umwelt

Von Carola Frentzen, dpaSydney Wer am Great Barrier Reef vor der australischen Nordostküste taucht oder schnorchelt, kann sich der Faszination dieser einzigartigen Unterwasserwelt nicht entziehen....

ReconAfrica: Namibia soll profitieren

vor 4 tagen - 23 Juli 2021 | Natur & Umwelt

Von Ogone Tlhage und Frank Steffen, Windhoek Der Geschäftsführer des kanadischen Gas- und Ölexplorationsunternehmens Reconnaissance Africa (ReconAfrica), Scot Evans, erklärte auf der Internetdarbietung „Evening Review“:...

Corona, Klima und Umweltschutz

vor 4 tagen - 22 Juli 2021 | Natur & Umwelt

Von Michael Donhauser und Christof Rührmair, dpaNürnberg/Aiglsbach Bartholomäus Obster pflanzt auf seinem 73-Hektar-Hof in der Hallertau in zehnter Generation Hopfen - und ist auf dem...

Interessenkonflikt des Staates

vor 5 tagen - 22 Juli 2021 | Natur & Umwelt

Von Frank Steffen, Windhoek Auf einem Briefkopf des Ministeriums für Umwelt, Forstwirtschaft und Tourismus (MEFT) erklärt Umweltkommissar, Timoteus Mufeti, seinen Entschluss, warum er die Umweltverträglichkeitsprüfung...

Nach All-Ausflug von Bezos: Blue Origin kündigt weitere Flüge...

vor 5 tagen - 21 Juli 2021 | Natur & Umwelt

Van Horn (dpa) - Nach dem Kurztrip von Amazon-Gründer Jeff Bezos ins All hat seine Raumfahrtfirma Blue Origin noch für dieses Jahr mindestens zwei weitere...

Liverpool verliert Welterbe-Titel - Mehr Zeit für Great Barrier...

vor 5 tagen - 21 Juli 2021 | Natur & Umwelt

Fuzhou (dpa) - Die Unesco hat Liverpool als maritime Handelsstadt die Auszeichnung als Weltkulturerbe entzogen. Das zuständige Komitee der UN-Organisation für Bildung, Wissenschaft, Kultur und...

Schwere Überschwemmungen lösen Chaos in chinesischer Metropole aus

vor 5 tagen - 21 Juli 2021 | Natur & Umwelt

Zhengzhou (dpa) - Die schwersten Regenfälle seit Jahrzehnten haben in der zentralchinesischen Millionenmetropole Zhengzhou und der umliegenden Region massive Überschwemmungen verursacht. Wie das chinesische Staatsfernsehen...