19 April 2017 | Polizei & Gericht

Warnung vor Betrugsanzeigen

Windhoek (ab) - Mit gefälschten Kleinanzeigen werden potenzielle Autokäufer derzeit auf eine falsche Fährte geführt: Wie die namibische Polizei heute meldete, kursieren in Tageszeitungen Verkaufsanzeigen mit falschen Angaben zur Identität des vermeintlichen Anbieters. Interessierte Autokäufer werden darin dazu aufgerufen, über eine Mobilfunknummer Kontakt mit dem Anbieter aufzunehmen und daraufhin Geld auf dessen Konto zu überweisen. Nach der Transaktion sei der Verkäufer unter der angegebenen Nummer allerdings nicht mehr erreichbar. Aufgrund des vermehrten Betrugs rät die namibische Polizei ausdrücklich dazu, die Kontaktdaten eines Anbieters vorab von der Zulassungsstelle (Namibian Traffic Information System, NaTIS) prüfen zu lassen. Wenn möglich sollten Käufer zudem eine Kopie des Personalausweises sowie die Fahrzeugpapiere anfordern.

Gleiche Nachricht

 

Betrug deutet auf Syndikat

vor 5 stunden | Polizei & Gericht

Swakopmund (Nampa/ms) – Ein Angeklagter, der versucht haben soll, einen Geschäftsmann um vier Millionen N$ zu betrügen, war zum Zeitpunkt des mutmaßlichen Vergehens angeblich wegen...

Unfall führt zu Klage

vor 5 stunden | Polizei & Gericht

Windhoek (ms) – Weil ein Unfallgegner zum Zeitpunkt des von ihm angeblich verursachten Unfalls in offizieller Eigenschaft für das Ministerium für innere Sicherheit und Polizei...

Erneut Drogen gefunden

vor 5 stunden | Polizei & Gericht

Windhoek/Ariamsvlei (nic) • Zwei Männer wurden Montagnachmittag an der namibisch-südafrikanischen Grenze bei Ariamsvlei festgenommen, nachdem ihnen von zwei Tüten mit jeweils 50kg Cannabis gefunden worden...

Beschuldigter gesteht Mord

vor 11 stunden | Polizei & Gericht

Windhoek/Swakopmund (ste/NMH) – Unaro Mbemukenga wurde heute zum ersten Mal dem Magistratsrichter vorgeführt, nachdem er unlängst in Outjo, auf der Flucht in den Norden, verhaftet...

Drogen-Schmuggler gefasst

vor 12 stunden | Polizei & Gericht

Windhoek/Ariamsvlei (nic) – Zwei Männer wurden gestern Nachmittag im Besitz von zwei Tüten mit je 50kg Cannabis an der namibisch-südafrikanischen Grenze bei Ariamsvlei festgenommen. Wie...

Jungbanker nach Betrug verhaftet

vor 1 tag - 25 September 2017 | Polizei & Gericht

Windhoek/Grootfontein (fis) - Die Polizei konnte jetzt 984000 N$ sicherstellen, die ein 22-jähriger Angestellter der Standard Bank gestohlen hatte. Laut Polizeiangaben vom Freitag hat der...

Feuergefecht hat Folgen

vor 1 tag - 25 September 2017 | Polizei & Gericht

Windhoek (ms) • Zwei der sieben Männer, die vor einer Woche im Windhoeker Stadtviertel Ludwigsdorf auf Polizisten, Sicherheitsbeamte und einen Vertreter der Nachbarschaftswache geschossen haben...

Mehrere Drogenfunde

vor 2 tagen - 23 September 2017 | Polizei & Gericht

Windhoek (fis) – Vom Dienstag bis Donnerstag hat die Polizei in vier verschiedenen Fällen verschiedene Drogen konfisziert und Verdächtige verhaftet. Wie NamPol gestern mitteilte, sei...

Ex-Managerin leugnet Betrug

vor 4 tagen - 22 September 2017 | Polizei & Gericht

Windhoek (ms) – Eine ehemalige Marketingbeauftragte von MultiChoice Namibia hat Vorwürfe dementiert, wonach sie den privaten Fernsehanbieter über einen Zeitraum von vier Jahren um rund...

Firma scheitert an Auftrags-Auflagen

vor 4 tagen - 22 September 2017 | Polizei & Gericht

Von Marc Springer, WindhoekDas hat Richter Boas Usiku in einem am Mittwoch ergangenen Urteil entschieden und damit die gegen fünf Antragsgegner gerichtete Klage von United...