26 September 2019 | Politik

Warnung: Irreführende Fake News

Windhoek (ste) - In einer dringenden Pressemitteilung warnt das namibische Informationsministerium die Öffentlichkeit vor den erneut entstandenen irreleitenden Nachrichten, die sich mit unglaublichem Tempo in den elektronischen Medien verbreiten.

Momentan geht es dabei insbesondere um die beiden Nachrichtenberichte „BoN declares Namibia bankrupt“ und „Katutura State Hospital sold“. Leser und Leserinnen werden darin mit scheinbar überzeugenden Argumenten darauf hingewiesen, dass die namibische Notenbank (Bank of Namibia, BoN) den namibischen Staat als insolvent erklärt haben soll und dass ferner das Staatskrankenhaus in Katutura veräußert worden sein soll.

Um die Nachrichten authentisch wirken zu lassen werden im Hintergrund tatsächliche staatliche Pressesprecher und sogar Namibias Präsident Hage Geingob abgebildet. Die Nachrichten werden ferner gebracht, als sei es eine Produktion der englischen Rundfunkanstalt British Broadcasting Corporation (BBC).

Das Ministerium warnt vor der Weitergabe dieser Art Fake News, die „das Ziel verfolgen, das Land zu destabilisieren und Panik zu entfachen“.

Gleiche Nachricht

 

Sonderwahlen starten mit Frust und Verwirrung

vor 4 stunden | Politik

Swakopmund (er) - Mehrere Fischer konnten während der Sonderwahlen am heutigen frühen Morgen in Swakopmund nicht ihre Stimmen abgeben. „Wir sind äußerst frustriert“, sagte der...

Hage Gottfried Geingob der SWAPO

vor 14 stunden | Politik

Dr. Hage Gottfried Geingob ist seit 2015 Präsident von Namibia und steht am 27. November 2019 zur Wiederwahl. Er ist somit auch der dritte Staatschef...

Esther Utjiua Muinjangue der NUDO

vor 1 tag - 12 November 2019 | Politik

Esther Utjiua Muinjangue ist zur ersten gewählten Parteivorsitzenden der Demokratischen Organisation für Nationale Einheit (NUDO) geworden, als sie Vetaruhe Kandorozu vom Wahlkreis Okakarara auf dem...

Geingob verurteilt Zeitung

vor 2 tagen - 11 November 2019 | Politik

Windhoek (ste) • Das Büro des namibischen Staatspräsidenten hat in einer Presseerklärung die Zeitung The Namibian aufs Schärfste angegriffen und kritisiert. Laut der Erklärung bleibt...

Reisende und Sicherheitskräfte wählen Mittwoch

vor 2 tagen - 11 November 2019 | Politik

Windhoek (ste/Nampa) - Laut einer Presseerklärung der namibischen Wahlkommission (ECN), ist es registrierten Wähler/innen, die sich in den Tagen vom 14. bis zum 27....

Staatszugehörigkeit wird Verkaufsware

vor 5 tagen - 08 November 2019 | Politik

Von Catherine Sasman & Frank SteffenWindhoek Im Rahmen eines weltweiten Trends, wird die früher unantastbare Staatsbürgerschaft zunehmend zu einem Handelsgut. Laut einem von der englischen...

Apius Auchab von der UDF

vor 5 tagen - 08 November 2019 | Politik

Apius Auchab ist der Präsidentschaftskandidat der United Democratic Front of Namibia (UDF). Derzeit ist er Abgeordneter der namibischen Nationalversammlung und Mitglied der ständigen Ausschüsse für...

Opposition kritisiert Itula

vor 6 tagen - 07 November 2019 | Politik

Windhoek (NMH/ste) • Die Präsidentschafts-Kandidaten reagierten erstaunt sowie erbost über den Vorschlag seitens des unabhängigen Kandidaten, Panduleni Itula, sich als Kandidaten aus der Wahl zurückzuziehen....

Wahlregister ist vollständig

1 woche her - 05 November 2019 | Politik

Von Frank SteffenWindhoek Das Register sei per Wahlbezirk und demnach per Region vervollständigt und bestätigt worden, gab die namibische Wahlkommission (ECN) jetzt bekannt. Nun stehe...

Im Klartext | Wahl 2019

1 woche her - 05 November 2019 | Politik

Die Einwohner haben selten einen Einfluss auf die Außenbeziehungen eines Landes. Mit wem sich die Landesregierung befasst oder abgibt und welche Auswirkungen dies auf das...