20 März 2017 | Sport

Wanderers festigen mit Sieg Tabellenspitze

Kantersieg gegen Walvis Bay - UNAM weiter dicht dran

Nach dem zweiten Spieltag und einem Kantersieg der Wanderes, führen diese weiterhin die Tabelle der Premier League Rugby an. Die Mannschaft von UNAM bleibt dem Team aus der Tuenchelstrasse weiterhin auf den Fersen.

Von Olaf Mueller, Windhoek/Rehoboth

Die Wanderers haben am Samstag den Gästen aus Walvis Bay eindeutig gezeigt, wer die Hausherren sind mit einem 48:8 (12:8) schickte der in der Tuenchelstrasse ansässige Rugby-Klub zurück auf die Bundesstraße 2 gen Heimat. Dabei legten die Wanderers das Ei acht Mal hinter der Mallinie des Gegners ab. Außerdem festigte der Hauptstadtklub den ersten Platz in der Premier League Rugby. Nach zwei Spielen haben die Wanderers bereits elf Zähler für ihr Punktekonto eingesammelt.

In der ersten Halbzeit hatten die Gäste aus der Küstenstadt noch gut dagegenhalten können, bevor die Wanderers das Tempo anzogen. Lean Stoop war mit zwei Tries und einigen Vorbereitungen einer der Spieler des Tages für die Wanderers. Zusätzlich sammelte er auch einmal die Extrapunkte ein und verbuchte insgesamt 12 Zähler

Center Ethan Beukes holte vier Punkte mehr. Mit zwei Tries und drei Conversions (Extrapunkte) kam er auf insgesamt 16 Punkte. Weiterhin legten Shawn Thomas, Cody La Cock, Christo McNish und Kevin Vorster das Ei hinter der Mallinie für die Gastgeber ab.

Walvis Bay kam durch Riaan de Klerk zu einem Try und Dirk von Wiedts holte die restlichen drei Punkte durch einen Strafstoß In der zweiten Halbzeit spielten dann nur noch die Hausherren.

Die Mannschaft der namibischen Universität (UNAM) überrumpelte das Team der Kudus. Vor heimischer Kulisse waren die Küstenstädter mit 50:19 deutlich unterlegen. Damit bleibt das Team der UNAM den Wanderers auf den Fersen. Sollten sowohl die Wanderers als auch die UNAM ihre Spiele am nächsten Samstag gewinnen, kommt es zum Gipfeltreffen am Samstag den 1. April.

Die Wanderers haben wiederum Heimrecht und empfangen die Western Suburbs und die UNAM empfängt am 25. März die das Team aus Rehoboth. Die hatten wiederum zu Hause gegen die Western Suburbs mit 34:38 verloren. Das gibt dem Duell gegen die Wanderers eine besondere Brisanz, da die Mannschaft aus Walvis Bay wieder näher an die Spitze der Tabelle gerückt ist.

Die Mannschaft südlich der Hauptstadt war bereits ziemlich früh mit 22:0 in Führung gegangen, doch die Suburbs verkürzten noch vor dem Pausentee au 22:20. Nach Wiederanpfiff setzten sich die Walvis Bayer dann ab, doch die Rehobother kamen zurück ins Spiel, konnten aber die Lücke nicht mehr schließen

Damit ist das Team aus Rehoboth weiterhin sieglos. Für die Suburbs waren Russel van Wyk (2), Johannes Named, Deveroux Jansen und Justin Nel erfolgreich. Nel sicherte auch alle fünf Extrapunkte. Bei Rehoboth punkteten Chase Diergaardt (2), Paulus Hangula, Julian Afrikaner und Dylan Mouton. Reduane Beukes sicherte drei Mal die Extrapunkte.

Ebenfalls in Rehoboth lief die Partie der Reho Falcons, die sich mit 5:24 den Gästen aus der Hauptstadt geschlagen geben mussten. Die Mannschaft von United kam zu drei Tries durch Collen Smith, Stefan Louw und Felix Humphries, wahrend Winmar Rust die Extrapunkte einsammelte.

Die Reho Falcons haben nächsten Samstag wieder Heimrecht und empfangen die Kudus. United hat ebenfalls ein Team auch Walvis Bay zu Gast. Die Mannschaft von Walvis Bay wird um 15:15 Uhr gegen die Hauptstädte antreten. Alle Partien werden zur gleichen Zeit angepfiffen.

Gleiche Nachricht

 

„Nachwuchs muss gefördert werden“

vor 11 stunden | Sport

Windhoek (sno) - „Die Zukunft des Boxens in Namibia ist in sicheren Händen“, meinte der Präsident der namibischen Box Federation (NBF), Benjamin Rabang. In Anlehnung...

African Stars gewinnen Debmarine Cup

vor 11 stunden | Sport

Von Stefan Noechel, Windhoek Die Mannschaft der African Stars konnte am Samstag mal wieder beweisen, dass sie einer der Top-Klubs in Namibia sind. In einem...

Nicht hochklassisch, aber spannend - United verliert knapp gegen...

vor 11 stunden | Sport

Der Wind war an diesem Samstagnachmittag nicht das himmlische Kind, sondern ein beachtliches Hindernis. Mitgefühl für die 30 Akteure auf dem Platz hatten viele der...

Namibia Rugby: Heiße Phase 2018 beginnt

vor 3 tagen - 18 Mai 2018 | Sport

Windhoek (omu) - Obwohl die Welwitschias am Wochenende in der SuperSport Rugby Challenge (SSRC) spielfrei haben, legen die Verantwortlichen bei Namibia Rugby (Ltd.) keineswegs die...

Africa Cup im Inline-Hockey

vor 3 tagen - 18 Mai 2018 | Sport

Von Florian Pütz, Windhoek Swakopmund macht sich bereit für den zweiten Afrika-Cup im Inline-Hockey. Vom Montag, dem 21. Mai, bis zum Samstag, dem 26. Mai,...

Africa Cup in Swakopmund

vor 3 tagen - 17 Mai 2018 | Sport

Windhoek/Swakopmund (ptz) - Swakopmund macht sich bereit für den zweiten Afrika-Cup im Inline-Hockey. Vom Montag, den 21. Mai, bis Samstag, den 26. Mai, treten sieben...

Erste Frauenmannschaft meldet sich für Neymar-Turnier an

vor 4 tagen - 17 Mai 2018 | Sport

Windhoek (ptz) - Die erste namibische Frauenmannschaft hat sich für das globale Neymar-Jr.-Five-Turnier angemeldet. „Als Kapitänin und Spielerin meiner Mannschaft kann ich sagen, dass...

Mannetti nominiert Kader für Cosafa-Cup

vor 4 tagen - 17 Mai 2018 | Sport

Von Florian Pütz, Windhoek Während der Fußball-Globus in den kommenden vier Wochen auf den Beginn der Weltmeisterschaft in Russland hinfiebert, bereitet sich die namibische Nationalmannschaft...

Asylantrag in Australien

vor 4 tagen - 17 Mai 2018 | Sport

Sydney (dpa/AFP) - Mehr als 19 Sportler aus Afrika waren während der Commonwealth-Spiele in Australien im Mai plötzlich verschwunden - jetzt beantragten sie dort Asyl....

Pretoria will Titel verteidigen

vor 4 tagen - 17 Mai 2018 | Sport

Nancy (ptz) - Ab Samstag verteidigt die Damenmannschaft der Universität Pretoria ihren Stanislas-Sevens-Titel in einem internationalen Turnier in Nancy in Frankreich. Die Delta Drone TuksWomensRugby7's,...